Schlagwort-Archive: Long Covid

Corona Impfung warum Argumente im Video und 10 % aller Corona Erkrankten leiden an Long Covid!

0Shares


(Fotos: Bildmontagen & Screenshot / Video aus Fotoarchiv von RfD Rettung für Deutschland)

Ranga Yogeshwar: Der Wissenschaftsjournalist und Physiker wurde unter anderem durch Fernsehformate wie „Wissen vor 8“ bekannt. Nun nutzt der Wissenschaftler seine Reichweite, um mit etlichen Mythen rund um Corona-Impfungen aufzuräumen.

Mit dem sinkenden Impftempo wächst die Gefahr vor einer vierten Welle der Corona-Pandemie im Herbst. Umso eindringlicher versuchen Politiker und weitere Personen des öffentlichen Lebens derzeit, Gegner und Skeptiker von einer Impfung zu überzeugen. In einem YouTube-Video räumt der Wissenschaftsjournalist, Physiker und Fernsehmoderator Ranga Yogeshwar daher mit etlichen Mythen rund um das Coronavirus und Impfungen auf. (Autor: Nilofar Eschborn)

Zum Beispiel klärt er die Frage, ob das Impfen riskant sei, mit einem einfachen Vergleich: Allein beim Heimwerken kommt es in Deutschlands Haushalten zu rund 250.000 Unfällen pro Jahr. Dementsprechend sei die einfache Haushaltsleiter im Vergleich zu einer Corona-Impfung deutlich gefährlicher. Das ganze Video sehen Sie hier

Eine Corona-Impfung ist sicher

Dem Argument, dass der Impfstoff zu schnell und damit auf Kosten der Sicherheit entwickelt wurde, entgegnet der Wissenschaftler, dass viele Testphasen parallel durchgeführt wurden und sich deutlich mehr Probanden freiwillig gemeldet haben als sonst. Außerdem wurde der Prozess auch durch die staatliche Förderung der Entwicklung sowie der weltweiten Zusammenarbeit von Wissenschaftlern beschleunigt. Hinzu komme, dass Produktionslinien bereits aufgebaut wurden, bevor die Zulassung für den Impfstoff da war. Yogeshwar versichert: „Es gibt keine andere Impfung, die weltweit so intensiv überprüft wird.“

Ranga Yogeshwar ist eines der Gesichter der Impfkampagne der Bundesregierung. Mit dem Claim „Weil Impfen einfach schlauer ist.“ wirbt er auf großflächigen Plakaten für eine Impfung gegen das Coronavirus.

So gefährlich ist eine Corona Erkrankung tatsächlich!

10 % aller Corona Erkrankten leiden monatelang, jahrelang oder womöglich für immer an Long Covid mit massiven körperlichen Schäden und Einschränkungen!

Corona Covid-19 ist eben nicht wie eine Grippe, wie die Corona-Leugner und Impfgegner immer wieder verbreiten. Es ist weit gefährlich und betrifft auch jüngere Personen und nicht nur alte Menschen oder Menschen mit Vorerkrankung. (Autor: Uwe Melzer)

Diese Spätfolgen treten auf bei einer Long Covid Erkrankung!

Viele Patienten berichten nach einer Covid-19-Erkrankung von einer lang anhaltenden, ausgeprägten Müdigkeit. Andere klagen über Schmerzen in der Brust oder Muskelbeschwerden. Einige haben neurologische Probleme wie Lähmungserscheinungen, Kopfschmerzen oder Geschmacks- und Geruchsverlust. Was genau auf Betroffene zukommen kann, das ist bislang nur wenig erforscht, allerdings gibt es viele Berichte aus der Praxis:

  • An erster Stelle wird die Fatigue genannt, eine chronische Erschöpfung (Fatigue-Syndrom (CFS). Das Syndrom war lange vor Covid-19 bekannt.
  • Erschöpfungszustände, verbunden mit einer mangelnden Belastbarkeit im Alltag.
  • Einschränkungen der Lungenfunktion, also Kurzatmigkeit insbesondere bei Belastung, auch Geruchs- und Geschmacksstörungen. Aber auch weitere Symptome, die schwer zu greifen seien: „Brain Fog“, die Patienten fühlen sich vernebelt, teilweise mit Depressionen.
  • Posttraumatischen Belastungsstörungen (PTBS) nach schweren Covid-19-Verläufen.
  • Luftnot mit Erstickungsgefühl, eines der massivsten negativen Gefühle, die sich ein Mensch vorstellen kann.
  • Viele Patienten würden auch von Symptomen erzählen, die an einem Tag kommen und am nächsten wieder verschwinden. Manche beschreiben es als eine Art Achterbahnfahrt. Andere wie einen Adventskalender, bei dem sich jeden Tag eine Tür öffnet und ein neues Symptom zeigt.
  • Gelenkschmerzen, Neigung zu schnellem Herzschlag oder zu Blutdruckerhöhung und auch Haarausfall sind häufige Symptome.
  • Das gesamte Herz-Kreislaufsystem kann in Mitleidenschaft gezogen werden, auch nachdem die Betroffenen wieder genesen sind.
  • Eine Covid-19-Erkrankung betrifft den ganzen Menschen. Anders als angenommen gleicht die Krankheit eher einer Blutvergiftung, als einer Lungenentzündung. Bei einer Blutvergiftung können alle Organe im Organismus geschädigt sein.
  • Insgesamt würden deutlich häufiger (doppelt so oft wie Männer) Frauen an den Langzeitsymptomen leiden, weil Frauen meistens ein aktiveres Immunsystem haben und deswegen auch leichter Autoimmunerkrankungen entwickeln.
  • Auch viele junge Patienten leiden unter Long Covid, die neurologisch-kognitive Probleme bekämen und Leistungsminderungen hätten.
  • Auch Patienten, die vielleicht gar nicht im ersten Akutverlauf einen sehr lebensbedrohlichen Verlauf hatten, sondern eher leichte bis mittelschwere Verläufe.

Covid-Verlauf oder Post-Covid-Verlauf lässt sich in drei Gruppen einteilen:

  • Gruppe eins sind Patienten mit milden Akutverläufen, grippeähnlich, die danach auch wieder wirklich gesund sind.
  • Zur zweiten Gruppe gehörten Patienten, die einen akut sehr schweren, lebensbedrohlichen Verlauf hatten mit langen Intensivstationsaufenthalten. Diese hätten im Vergleich zu anderen Lungenerkrankungen und auch zu anderen Infektionskrankheiten deutlich längere Erholungszeiträume. „Die Rekonvaleszenz-Zeit ist viel, viel länger. Das heißt, sie quälen sich zum Beispiel mit stark eingeschränkter Leistungsfähigkeit, mit Problemen in der Atemmechanik, sie haben eine Schonatmung, neigen zur Hyperventilation.
  • Die dritte Gruppe macht die meisten Sorgen, weil sie durch alle Raster fallen. Es handele sich um jüngere Patienten – „im Alter, 20 bis 50“ – die einen leichten bis mittelschweren Akutverlauf hatten, ohne Krankenhausaufenthalt, und erst ein bis vier Monate nach der Erkrankung wieder Symptome bekommen. „Diese Symptome sind sehr heterogen.“ Im Vordergrund stünden Leistungsminderung, „wirklich bleierne Müdigkeit“, Fatigue-Symptomatik, aber auch neurologisch-kognitive Einschränkungen, Wortfindungsstörungen, Gedächtnisstörungen, „schon ein bisschen hin zu dementiellen Symptomen, und das ist wirklich sehr beängstigend.“

Wie lange können die Symptome andauern?

Die bisherigen Erfahrungen zeigen, dass all diese Symptome Wochen, Monate oder auch Jahre dauern können. Bei manchen Patienten ist es nicht sicher, ob sie überhaupt jemals von den Folgen ein Long Covid Erkrankung geheilt werden können.

Verwendete Quellen:
YouTube: Warum Impfen schlauer ist / Ranga Yogeshwar
Bundesministerium für Gesundheit: Zusammen gegen Corona
Eigene Internetrecherchen von Autor Uwe Melzer, Rettung für Deutschland


Eine CORONA CHRONIK: Ursache & Wirkung! Vom 06.05.2020 bis 18.04.2021 haben wir 13 Presseartikel zur Corona Pandemie veröffentlicht. Interessant ist, dass der Nobelpreis Virologe Professor Luc Montagnier, Leiter des Institut Pasteur in Paris, sich eindeutig mit Beweisen zum Ursprung des CORONA SARS-CoV-2 Virus geäußert hat. Daß das Coronavirus mutiert und die Ansteckung erhöhen kann, darüber haben wir ebenfalls bereits am 15.06.2020 berichtet. Sie finden auch Artikel über: Was uns die Coronakrise gelehrt hat! Vision, Prophetie und Erschütterung über Deutschland und was kommt als Nächstes? Sie finden nachfolgend 13 kurze Zusammenfassungen der ausführlichen Presseartikel. Lesen Sie einfach den vollständigen Presseartikel. Klicken Sie dafür auf das jeweilige Bild im Text, oder auf den Link am Ende des Textauszuges. …. vollständigen Presseartikel lesen bei WordPress

Dass das Corona SARS-CoV-2 Virus möglicherweise aus einem chinesischen Biolabor stammt, darauf haben wir bereits mit diesen Presseartikeln am 07.06.2020, 11.06.2020, 08.07.2020, 27.09.2020, 20.10.2020, 17.01.2021, 20.01.2021 und 18.04.2021 hingewiesen. Lange galt das als ausgemachte Verschwörungstheorie. Mittlerweile verhärten US-Geheimdienstdokumente den Laborverdacht aus Wuhan in China. Auch renommierte Forscher fordern Aufklärung. In Deutschland schiebt man das Thema weg. Warum eigentlich? …. vollständigen Presseartikel lesen bei WordPress

RfD Rettung für DeutschlandMehr von Autor Uwe Melzer lesen Sie im Buch Wirtschaftshandbuch & Ratgeber für den beruflichen Alltag mit dem Titel: 50 biblische Erfolgsgrundlagen im Geschäftsleben. Dieses Buch/eBook ist erschienen im epubli-Verlag unter Buch-ISBN: 978-3-8442-2969-1 und eBook/ePUB-ISBN: 978-3-8442-0365-3.

Rettung & Vision für Deutschland
E-Mail: rfd@rettung-fuer-deutschland.de
Internet: www.rettung-fuer-deutschland.de