Schlagwort-Archive: Gaza

Israel & Hamas & Lügen: Die neue, verlogene Welt, in der wir nun leben!

0Shares


(Fotos: Bildmontagen aus Fotoarchiv von RfD Rettung für Deutschland / Buchautor: Uwe Melzer)

„Weh denen, die Böses gut und Gutes böse nennen, die aus Finsternis Licht und aus Licht Finsternis machen, die aus sauer süß und aus süß sauer machen!” (Bibel, AT, Jesaja 5, 20). Im Spektrum der Behauptungen, Gegenbehauptungen und kompletten Lügen über den Krieg in Gaza, wurde die Wahrheit zum ersten Opfer. Einiges können wir jedoch mit Sicherheit sagen:

Die „Hamas“ hat kein Interesse am Leben der Bürger von Gaza. Ihr Hauptziel ist die Auslöschung des jüdischen Staates und die Errichtung einer islamischen Tyrannei an seiner Stelle.

Israel hat nachweislich mehr Sorgfalt walten lassen, Gazas Zivilisten zu schützen, als jede andere moderne Armee. Das Verhältnis von Todesfällen zwischen Zivilisten und Soldaten ist das niedrigste eines jeglichen modernen Krieges. Sogar das von der Hamas betriebene Gesundheitsministerium in Gaza räumte am 6. April 2024 ein, dass seine Todeszahlen unzuverlässig seien und größtenteils auf “Medienberichten der Hamas” (in der Regel 10-mal höher als die realen Zahlen) basieren.

Am Ende dieses Artikels finden Sie über 40 Presseartikel die darüber berichten was im Krieg im Gazastreifen zwischen Israel und der Hamas tatsächlich geschieht.

Israel hat extreme Anstrengungen unternommen, um kostenlose Lieferungen von Lebensmitteln und Hilfsgütern zu ermöglichen.
Die UNRWA (UNO-Organ für palästinensische Flüchtlinge) und andere Organisationen leiteten die Verteilung, aber alle werden von der Hamas „beschützt“. Drei-Viertel der Hilfslieferungen landen in den Händen der Hamas. Sie wiederum verkaufen die Lebensmittel an die Öffentlichkeit mit 1.000 %iger Preiserhöhung weiter . Korrupte Clans aus Gaza sind ebenfalls daran beteiligt.

Das Internationale Rote Kreuz hatte noch keinen Kontakt zu den 133 Geiseln in Gaza, verurteilt jedoch die Hamas nicht. Stattdessen verurteilt es Israel und bringt Gelder auf, um Menschen in Gaza zu helfen.

In Gaza unterstützen heute 70 % der Wähler die Hamas, während der Rest größtenteils Angst hat, sich zu äußern.

Niemand (z. B. die Palästinensische Autonomiebehörde) will Gaza „am Tag danach“ regieren, nur dann, wenn zuerst die Hamas komplett zerstört ist.

Israel kämpft in einem Krieg an 7 Fronten: in Gaza, Judäa und Samaria (der Westbank), Irak, Libanon, Syrien und dem hinter allem stehenden Iran.
Nur ein Zehntel der Iraner sind muslimische Hardliner, die für ihre Sache, die Welt dem schiitischen Islam zu unterwerfen, sterben würden. Aber weil sie die Waffengewalt haben, kontrollieren sie alle Staatsentscheidungen.

Von 1978 bis zum 12. April 2024 benutzte Iran nur Stellvertreter, um Israel zu bekämpfen und behauptete eine „plausible Abstreitbarkeit“ jeglicher Beteiligung. Die Welt staunte zu Recht, als am 13. April 99 % der iranischen Raketen auf Israel nie ihr Ziel erreichten. Aber was, wenn eine der Raketen, die durch Israels Abwehrsystem gelangte, biologische oder chemische Kampfstoffe im Sprengkopf gehabt hätte oder, schlimmer noch, einen nuklearen Sprengkopf? Syrien hat vor einigen Jahren chemische Kampfstoffe gegen seine eigenen Bürger eingesetzt. Warum sollte der Iran also keine besitzen? Und wie lange noch, bis er über eine Atombombe verfügt?

Die amerikanische Strategie besteht noch immer darin, den Nukleardeal mit dem Iran durch Beschwichtigung zu sichern. Die Regierung unter Biden gibt den Iranern 1 Milliarde Dollar pro Monat in Form von Verzichtserklärungen auf Sanktionen. Mit einem Teil dieses Geldes werden Waffen für die Hamas, die Hisbollah, die Huthis und andere Gruppen, die auf Israel zielen, finanziert.

Die Amerikaner werden als schwach und kriecherisch betrachtet, weil sie sich den Forderungen der Hamas und des Irans beugen, umso mehr in den letzten Monaten vor den US-amerikanischen Präsidentschaftswahlen. Dies ist ein grünes Licht für Gewaltherrschaften auf der ganzen Welt jetzt zu handeln.

Weltweite Demonstrationen gegen Israel und Loblieder auf das Massaker von Israelis durch die Hamas begannen am 7. Oktober 2023, bevor Israel überhaupt begonnen hatte, gegen die Terroristen zurück zu schlagen.

Demonstrationen an 100 Universitäten in den USA ereigneten sich nicht spontan. Sie werden finanziert von hetzerischen, pro-Hamas eingestellten Organisationen des linken Spektrums. Die gedruckten Poster, Zelte im Wert von je 500 Dollar, Skandierungen, Förderungen der Gruppen und Methoden waren identisch. Einige Demonstranten (kaum die Hälfte sind tatsächlich Studenten) bekamen monatelang Protesttraining von professionellen Organisatoren.

Sprechchöre und Plakate verlangen nach einer „Endlösung“, „einem tausendfachen 7. Oktober“, „vom Fluss bis zum Meer wird Palästina frei sein“ („from the River to the Sea, Palestine will be free“, ein beliebter Spruch seit den 60er Jahren), und „eine Globalisierung der Intifada“, all das spiegelt das Verlangen nach Gewalt wider, nicht Frieden. Das sind keine Anti-Vietnam Friedenskämpfer. Sie sind ganz offenkundig pro-Hamas (pro-Vergewaltigung? Pro-Enthauptung? Pro-Lebendverbrennungen?) und virulent antisemitisch. „Zionisten sollten nicht leben dürfen“, sagte der Anführer der Demonstranten an der Columbia Universität in New York. (Quelle: LEMA’AN ZION / HASHIVAH / ISRAEL)


Bei fast allen antisemitischen (judenfeindlichen) Demonstrationen in Deutschland & der Welt, auch in Verbindung mit dem Gazakrieg, den die Terrorgruppe Hamas mit einem Massaker an 1.200 Juden und 240 Geiseln begonnen hat, hört man immer wieder den Ruf:

Palestine’ from the River to the Sea
Palästina vom Fluss bis zum Meer

Mit dem Fluss ist der Jordan gemeint, der Grenzfluss von Israel, Westjordanland, Galiläa & Samaria zu Jordanien. Mit dem Meer ist das Mittelmeer gemeint. Und genau dazwischen liegt der heutige Staat Israel.

Dieser Aufruf: „Palestine’ from the River to the Sea” bedeutet also nichts anderes, als daß alle Juden getötet werden sollen und der Staat Israel völlig vernichtet wird und das ganze Land Israel nur noch den sogenannten „Palästinensern“ gehört.

Tatsächlich ist es ein Aufruf zum Völkermord und zur Tötung aller Juden und dem Spruch der NAZIS in Deutschland gleich, die im dritten Reiten unter Hitler auch gefordert haben „tötet alle Juden“. Die Frage ist: weshalb weigern sich deutsche & internationale Gerichte den Aufruf „Palestine’ from the River to the Sea” zu verbieten?

Die Zulassung eines palästinensischen Terrorstaates im Herzen Israels würde den jüdischen Staat zerstören.

Täuschen Sie sich nicht, diese Proteste richten sich gegen alle Juden. An der Columbia wurden jüdische Studenten vom Campus ausgeschlossen. Jüdischen Professoren der Universität von Toronto in Kanada geschah das Gleiche.

Ironischerweise wurde am 26. April 2024 die 23-jährige Israelin Maya Platek, die ihre Heimat stolz verteidigt und in der israelischen Armee diente, zur Vorsitzenden der Studentenschaft an der Columbia gewählt (Wall Street Journal, 29.04.2024). Die Vernunft hat sich also gegen den Wahnsinn der Meute durchgesetzt. (Foto: Maya Platek aus Israel ist Vorsitzende der Studentenschaft an der Columbia University.)


Wer Krieg gegen Israel führt, egal in welcher Form, führt Krieg gegen GOTT!
Bibel, AT, Sacharja 2,12: Denn so spricht GOTT, der HERR Zebaoth, der mich gesandt hat, über die Völker, die euch (ISRAEL) beraubt haben: „Wer euch (ISRAEL) antastet, der tastet meinen Augapfel an“.

„Ich (GOTT) will segnen, die dich (Israel) segnen, und verfluchen, die dich (Israel) verfluchen; und in dir (Israel) sollen gesegnet werden alle Geschlechter auf Erden“ (Bibel, AT, 1. Mose 12,3).

VIDEO: Die Geldquellen der Hamas Terrororganisation

Weitere Presseartikel von Autor: Uwe Melzer zum Thema:
PDF-Dokument Hamas Charta in deutscher Übersetzung: Download Hamas Charta
Juden werden wieder verfolgt in Deutschland wegen der Lügen der Hamas im Gazakrieg!
Israel: Überlebende des 7. Oktober 2023 verklagen UNRWA wegen Terror-Beihilfe & Milliarden-Dollar Geldwäsche für die Hamas!
Antisemitismus & Judenhass in Deutschland: Drohkulisse gegen Juden in Berlin!
TikTok: Die tickende Zeitbombe des kommunistischen Chinas und seines Einflusses auf den Westen am Beispiel von Hamas & Israel!
Hamas & Hisbollah zwingen Israel zum Krieg. Israel will keinen Krieg. Israel will Frieden. Sämtliche Kriege der Vergangenheit wurden dem jüdischen Staat aufgezwungen. Es waren Überlebenskämpfe.
ISRAEL & Hamas & Gazastreifen: Streit um Offensive in Rafah
Hamas hat 100 Millionen Dollar aus Gaza-Banken gestohlen und bestiehlt damit die eigene Zivilbevölkerung!
Anerkennung des Staates Palästina Terrorismus zahlt sich aus! Terror wird belohnt und Gottes Wort missachtet!
Israel steht allein unter den Nationen der Welt! Eine biblische Prophezeiung von Sacharja erfüllt sich!
Hamas hat 70 Prozent der Hilfsgüter des neu errichteten Piers gestohlen und einen Gewinn von 500 Millionen Dollar gemacht!
Haftbefehl für Netanjahu beantragt: Doppelmoral und Scheinheiligkeit im Umgang mit Israel!
Israel & Hamas: Deutschlands Mitschuld an diesem Krieg mit Problemen für Israel!
Gazastreifen mitten im Krieg: Palästinenser vergnügen sich am Strand – Empörung in Israel!
Auch deutsche Steuerzahler finanzieren den Terror der Hamas & Hisbollah gegen Israel über Regierungszahlungen an EU & UN / UNRWA Hilfswerk für Palästinenser!
Das Gesicht Satans: Hamas Terrorüberfall 7.10.2023 mit Beteiligung der Gaza-Zivilbevölkerung – Geschichten der Opfer im Kibbuz Nir / Israel
Hamas & Gazabevölkerung: zivile Gazabewohner sind teilweise auch Terroristen!
Israel & Hamas: Um einen Krieg zu gewinnen, muss man den Krieg führen!
Putin Russland & islamische Terroristen: Gefährlicher „Palästina-Gipfel“ gegen Israel
Israel & Hamas: Internationale Forderung Waffenstillstand und falsche Zweistaaten-Lösung!
Israel: palästinensische Terroristen in Krankenhäuser und Pläne für einen palästinensischen Staat
Hamas & UNRWA: Geld und gemeinsamer Terror & gegen Israel: Wertlose Worte? Deutschlands Botschaft ist eine Lüge!
Krieg gegen Israel: Unterstützung der Palästinenser für Hamas massiv gestiegen!
Iran: Terrorfinanzierung der Hamas – Israel findet Beweise für 150 Millionen Dollar Zahlungen an die Hamas-Führer!
ISRAEL: 2.600 Terroranschläge in Judäa und Samaria auf Juden allein nach dem 7. Oktober 2023
Die nützlichen, dummen Unterstützer der Hamas in Europa und den USA – die vergessene Geschichte Israels!
Hamas Lügen & UN Lügen & Judentum, das der Wahrheit verpflichtet ist!
ISRAEL: Hamas, USA, Tal Josaphat in der Bibel und Bidens Zwei-Staaten-Lösung
Israel und die falsche Anklage vor dem internationalen Gerichtshof der Vereinten Nationen in Den Haag!
Israel & Hamas: Gefährliche UN-Aussagen – Warum der UN-Generalsekretär unrecht hat – Gottes Strafgericht!
Es gab noch nie in der Geschichte einen Staat Palästina oder ein Volk der Palästinenser. Eine Erfindung & Lüge seit 1968!
Warum erkennt Israel die Palästinenser nichts als Volk an? Weil Sie auch völkerrechtlich gesehen kein eigenes Volk sind, sondern einfach Araber aus anderen Staaten!
Die Verbrechen der Hamas gegen Israel – Was ist tatsächlich passiert – Hamas-Propaganda: falsche Gaza-Todeszahlen in Medien
Israel: der islamischer Terror der Hamas gegen Israel und die Umkehr der Schuldfrage!
Islam und Christentum – Was ist die Motivation der islamischen Fundamentalisten?
Gleiche Rechte für Christen, Juden und Moslems. Ist der Islam tatsächlich friedlich?
Die humane Kriegsführung von Israel mit völlig unnatürlichen Handlungen einer Armee
Israel ist Opfer des Islam und nicht Täter
Krieg zwischen der islamischen Hamas und Israel. Die Palästinenser als Bewohner des Gazastreifens sind nicht unschuldige Opfer.
Die Wahrheit über die Entstehung von Israel und die Flüchtlingslager der Palästinenser
Die Grenzen von Israel mit Jerusalem als Hauptstadt und der Status der Juden als Volk aus GOTTES Sicht!
Weshalb es keinen Frieden mit Israel, den Arabern und Islamisten gibt!

RfD Rettung für DeutschlandMehr von Autor Uwe Melzer lesen Sie im Buch Wirtschaftshandbuch & Ratgeber für den beruflichen Alltag mit dem Titel: 50 biblische Erfolgsgrundlagen im Geschäftsleben. Dieses Buch/eBook ist erschienen im epubli-Verlag unter Buch-ISBN: 978-3-756537-33-4 und eBook/ePUB-ISBN: 978-3-756538-25-6.

Rettung & Vision für Deutschland
E-Mail: rfd@rettung-fuer-deutschland.de
Internet: www.rettung-fuer-deutschland.de

Antisemitismus & Judenhass in Deutschland: Drohkulisse gegen Juden in Berlin!

0Shares


(Fotos: Bildmontagen aus Fotoarchiv von RfD Rettung für Deutschland / ICEJ / wikimedia/United Nations Relief and Works Agency for Palestine Refugees in the Near East / Buchautor: Uwe Melzer)

Berlin wird überschwemmt von roten Dreiecken. Man sieht sie an Hauswänden, Briefkästen, Hochschulen, Restaurants, Clubs, Bars, Arztpraxen, Geschäften. Überall dort, wo Juden oder Israelfreunde vermutet werden. Oder eine israelsolidarische Veranstaltung stattfand. Oder einfach nur an prägnanten Orten, um einzuschüchtern. Das rote Dreieck ist das Symbol der Hamas, mit dem Terroristen ihre Ziele markieren.

Die Machtdemonstration der Hamas-Fans in Berlin funktioniert.

Leider. Wer wagt sich noch mit Kippa oder Davidstern auf die Straße? Ein israelisches Restaurant muss schließen, weil sich keine Gäste mehr hereintrauen und kaum jemand wagt, israelisches Essen beim Lieferdienst mit Namen und Adresse zu bestellen. Ein jüdischer Arzt schließt seine Praxis, weil Islamisten und linke Israelhasser ihn bedrohen.

Dazu gibt es von staatlicher Seite fatale Signale:

Eine Uni-Präsidentin darf im Amt bleiben, obwohl sie judenfeindliche Social-Media-Beiträge mit „Gefällt mir“ markiert hat. Und 1000 Akademiker können in einem offenen Brief folgenlos ein Gewalt verherrlichendes Pro-Hamas-Camp als „friedlichen“ Protest verteidigen – während eine Staatssekretärin, die es wagte, über eine Streichung von Fördermitteln für die Fürsprecher des antisemitischen Mobs nachzudenken, beruflich und gesellschaftlich kaltgestellt werden soll, bzw. aus dem Staatsdienst entlassen wurde!

„Notwendige Opfer“ – Enthüllt: Wie Hamas-Chef Sinwar über tote palästinensische Zivilisten spricht!

Das ist passiert:
Das Wall Street Journal hat Dialoge veröffentlicht, die zwischen dem Hamas-Chef im Gazastreifen, Yahya Sinwar, und Hamas-Führern in Katar stattfanden. Sinwar bezeichnete demzufolge die toten palästinensischen Zivilisten als „notwendige Opfer“. Und er betonte: „Wir haben die Israelis genau dort, wo wir sie haben wollen.“

Das sollten Sie wissen:
Nahost-Experten weisen schon lange darauf hin, dass die Hamas eigene zivile Opfer gezielt einkalkuliert, um Israel zu dämonisieren und international unter Druck zu setzen. Schon 2018 erklärte Sinwar in einem Interview, dass man Opfer bewusst in Kauf nehme: „No blood, no news“ – kein Blut, keine Nachrichten. Um ihr Ziel zu erreichen, operiert die Hamas von zivilen Gebieten und humanitären Schutzzonen aus, nutzt Schulen, Kindergärten, Moscheen und Krankenhäuser als Waffenlager und für Raketenabschussrampen. (Foto: Yahya Sinwar, 2023, Wikipedia)

Darum ist es wichtig:
Die auffallend einseitige israelkritische Medienberichterstattung und die Reaktion vieler Politiker zeigen, dass die Opfer-Strategie der Hamas aufgeht.
Israel wird für die von der Hamas orchestrierte Situation im Gazastreifen verantwortlich gemacht, während deren Gräueltaten zunehmend „vergessen“ werden. Zusätzlich wird der Terror mit der Anerkennung „Palästinas“ durch Norwegen, Irland und Spanien belohnt. Diese medialen und politischen Erfolge bestärken die Terrororganisation in ihrer Kriegsführung gegen das eigene Volk.

Genehmigung für mögliche Offensive im Libanon. Kommandeure der israelischen Armee (IDF) haben Plänen für eine Offensive im Libanon genehmigt.
Innerhalb nur einer Woche im Juni 2024 schoss die Hisbollah über 200 Raketen auf den Norden Israels. Seit dem 7. Oktober 2023 greift die Hisbollah Israel praktisch täglich mit Raketen und Drohnen an und löst damit immer wieder Flächenbrände aus. Am 19. Juni 2024 drohte Hisbollah-Chef Hassan Nasrallah mit Angriffen an Land, im Wasser und in der Luft. Außerdem veröffentlichte die Hisbollah Drohnenaufnahmen vom Haifa-Hafen und kündigten dessen Zerstörung an. Die Hisbollah gilt als schlagkräftiger als die Hamas. Israels will, dass die Terrormiliz sich wieder hinter den 30 Kilometer entfernten Litani-Fluss zurückzieht, wie es die UN-Resolution von 2006 anordnet. (Bild: Armee-Training der Hisbollah, 2023, Wikipedia)
Mehr lesen: Angriff der Hisbollah auf Israel

Mehrheit der Palästinenser befürwortet Überfall am 7. Oktober 2023 auf Israel
Eine große Mehrheit der Palästinenser im Gazastreifen und Westjordanland befürworten das Massaker vom 7. Oktober 2023. Das ergab eine Umfrage des „Palestinian Center for Policy and Survey Research“ und der Konrad-Adenauer Stiftung. 73 Prozent der Befragten gaben an, die Hamas habe richtig gehandelt. Außerdem glauben 79 Prozent, dass die Hamas den Krieg gewinnen wird und wollen, dass die Terrororganisation weiterkämpft. 63 Prozent wollen sogar eine „Intifada“ im Westjordanland und 61 Prozent der Befragten möchten, dass die Hamas nach dem Krieg Gaza weiter leiten sollte. <(Foto: Zerstörtes Haus nach dem Massaker der Hamas am 7. Oktober 23, Kibbuz Nir Oz, GPO Pictures, Mishel Amzaleg)
Mehr lesen: Der Hass der Hamas

Experten-Gremium erkennt: Keine Hungersnot in Gaza
Immer wieder hat es Warnungen vor einer Hungersnot in Gaza gegeben. Fälschlicherweise – wie jetzt ein Experten-Gremium der UN zugeben musste. Das „Famine Review Committee“ (FRC) der UNO hat einen neuen Bericht zur Lage im Gazastreifen veröffentlicht. Demzufolge gibt es keine bevorstehenden Hungersnot, es steht deutlich mehr Nahrung zur Verfügung, als behauptet. Dennoch führt Israel eine tägliche Feuerpause entlang einer wichtigen Straße im Gazastreifen ein, damit noch mehr Hilfslieferungen möglich sind. (Foto: unsplash, Symbolbild)
Mehr lesen: Hamas stiehlt Hilfsgüter

Booklet „Israel im Faktencheck“
Kostenlos bestellen 10, 20, 50, 100 oder mehr Exemplare zum Verteilen und Auslegen. Von Apartheid bis Zionismus – dieses kleine Booklet entkräftigt knapp und kompakt die gängigsten anti-israelischen Narrative. Eine wertvolle Argumentationshilfe für alle Israelfreunde. Ab sofort kostenlos bestellbar. Gerne kommen wir auch für einen Vortrag zum Thema „Israel im Faktencheck“ in Ihre Gemeinde bzw. zu Ihrer Veranstaltung. Unser Vortragsservice ist kostenlos. Kontakt

ICEJ-Shop: Kinder des Koran
Antisemitismus bei muslimischen Jugendlichen, mangelnde Vorstellungen von Gleichberechtigung, ein anderes Verständnis von Demokratie und Religionsfreiheit – manche Muslime geben nichts auf die liberalen Werte des Westens. Doch woher kommt das? Eine mögliche Antwort: weil junge Muslime es so lernen. Constantin Schreiber nimmt Schulbücher in der islamischen Welt unter die Lupe, unter anderem aus dem Iran, der Türkei, Afghanistan, Saudi-Arabien. Was wird dort im Religions – oder Geschichtsunterricht gelehrt? Was lernen Schüler über Philosophie? Schreiber spricht mit Lehrern, Eltern und Schülern und stellt fest: In einigen Ländern sind Schulen kein Ort der Bildung, sondern Orte der Ideologisierung. Junge Menschen lernen dort, die Welt mit anderen Augen zu sehen, als wir es im Westen tun. Und das hat auch Auswirkungen auf Deutschland und Europa. 304 Seiten 12,99 Euro Zur Bestellung

Quellen: Die Journalisten der ICEJ legen großen Wert darauf, für alle Nachrichten und Kommentare über Israel und den Nahen Osten ausschließlich auf seriöse Quellen zuzugreifen. Zusätzlich wird in der Nachrichtenredaktion der ICJ geprüft, ob einzelne Angaben auch von mindestens einer zweiten seriösen Quelle abgedeckt werden. Alle Quellen, auf die wir bei unseren Recherchen zugreifen, sind nachfolgend aufgeführt: u.a. AFP, AP, Arutz 7, BILD, CNN, DPA, Ha’aretz, i24, IDF, Israel21c, Jerusalem Post, MAARIV, n-tv, Reuters, Spiegel, The Times of Israel, Die Welt, Zeit, Focus, Neue Züricher Zeitung, Jüdische Allgemeine, Jüdische Rundschau.
ICEJ Deutscher Zweig e.V., Stuttgart. Die Internationale Christliche Botschaft Jerusalem (ICEJ, gegründet 1980) stellt sich seit 40 Jahren gegen Antisemitismus und Antiisraelismus. Sie hat eine Partnerschaft mit der Holocaustgedenkstätte Yad Vashem in Jerusalem, unterstützt sozial Benachteiligte sowie Neueinwanderer und Minderheiten, fördert Projekte der Koexistenz zwischen Juden und Arabern und betreibt in Haifa ein Heim für bedürftige Holocaustüberlebende. Die ICEJ ist ein überkonfessionelles Glaubenswerk mit Zweigstellen in über 90 Ländern und Unterstützern in mehr als 160 Ländern weltweit


Bei fast allen antisemitischen (judenfeindlichen) Demonstrationen in Deutschland & der Welt, auch in Verbindung mit dem Gazakrieg, den die Terrorgruppe Hamas mit einem Massaker an 1.200 Juden und 240 Geiseln begonnen hat, hört man immer wieder den Ruf:

Palestine’ from the River to the Sea
Palästina vom Fluss bis zum Meer

Mit dem Fluss ist der Jordan gemeint, der Grenzfluss von Israel, Westjordanland, Galiläa & Samaria zu Jordanien. Mit dem Meer ist das Mittelmeer gemeint. Und genau dazwischen liegt der heutige Staat Israel.

Dieser Aufruf: „Palestine’ from the River to the Sea” bedeutet also nichts anderes, als daß alle Juden getötet werden sollen und der Staat Israel völlig vernichtet wird und das ganze Land Israel nur noch den sogenannten „Palästinensern“ gehört.

Tatsächlich ist es ein Aufruf zum Völkermord und zur Tötung aller Juden und dem Spruch der NAZIS in Deutschland gleich, die im dritten Reiten unter Hitler auch gefordert haben „tötet alle Juden“. Die Frage ist: weshalb weigern sich deutsche & internationale Gerichte den Aufruf „Palestine’ from the River to the Sea” zu verbieten?

Die Zulassung eines palästinensischen Terrorstaates im Herzen Israels würde den jüdischen Staat zerstören.
Wer Krieg gegen Israel führt, egal in welcher Form, führt Krieg gegen GOTT!
Bibel, AT, Sacharja 2,12: Denn so spricht GOTT, der HERR Zebaoth, der mich gesandt hat, über die Völker, die euch (ISRAEL) beraubt haben: „Wer euch (ISRAEL) antastet, der tastet meinen Augapfel an“.

„Ich (GOTT) will segnen, die dich (Israel) segnen, und verfluchen, die dich (Israel) verfluchen; und in dir (Israel) sollen gesegnet werden alle Geschlechter auf Erden“ (Bibel, AT, 1. Mose 12,3).

VIDEO: Die Geldquellen der Hamas Terrororganisation

Weitere Presseartikel von Autor: Uwe Melzer zum Thema:
PDF-Dokument Hamas Charta in deutscher Übersetzung: Download Hamas Charta
TikTok: Die tickende Zeitbombe des kommunistischen Chinas und seines Einflusses auf den Westen am Beispiel von Hamas & Israel!
Hamas & Hisbollah zwingen Israel zum Krieg. Israel will keinen Krieg. Israel will Frieden. Sämtliche Kriege der Vergangenheit wurden dem jüdischen Staat aufgezwungen. Es waren Überlebenskämpfe.
ISRAEL & Hamas & Gazastreifen: Streit um Offensive in Rafah
Hamas hat 100 Millionen Dollar aus Gaza-Banken gestohlen und bestiehlt damit die eigene Zivilbevölkerung!
Anerkennung des Staates Palästina Terrorismus zahlt sich aus! Terror wird belohnt und Gottes Wort missachtet!
Israel steht allein unter den Nationen der Welt! Eine biblische Prophezeiung von Sacharja erfüllt sich!
Hamas hat 70 Prozent der Hilfsgüter des neu errichteten Piers gestohlen und einen Gewinn von 500 Millionen Dollar gemacht!
Haftbefehl für Netanjahu beantragt: Doppelmoral und Scheinheiligkeit im Umgang mit Israel!
Israel & Hamas: Deutschlands Mitschuld an diesem Krieg mit Problemen für Israel!
Gazastreifen mitten im Krieg: Palästinenser vergnügen sich am Strand – Empörung in Israel!
Auch deutsche Steuerzahler finanzieren den Terror der Hamas & Hisbollah gegen Israel über Regierungszahlungen an EU & UN / UNRWA Hilfswerk für Palästinenser!
Das Gesicht Satans: Hamas Terrorüberfall 7.10.2023 mit Beteiligung der Gaza-Zivilbevölkerung – Geschichten der Opfer im Kibbuz Nir / Israel
Hamas & Gazabevölkerung: zivile Gazabewohner sind teilweise auch Terroristen!
Israel & Hamas: Um einen Krieg zu gewinnen, muss man den Krieg führen!
Putin Russland & islamische Terroristen: Gefährlicher „Palästina-Gipfel“ gegen Israel
Israel & Hamas: Internationale Forderung Waffenstillstand und falsche Zweistaaten-Lösung!
Israel: palästinensische Terroristen in Krankenhäuser und Pläne für einen palästinensischen Staat
Hamas & UNRWA: Geld und gemeinsamer Terror & gegen Israel: Wertlose Worte? Deutschlands Botschaft ist eine Lüge!
Krieg gegen Israel: Unterstützung der Palästinenser für Hamas massiv gestiegen!
Iran: Terrorfinanzierung der Hamas – Israel findet Beweise für 150 Millionen Dollar Zahlungen an die Hamas-Führer!
ISRAEL: 2.600 Terroranschläge in Judäa und Samaria auf Juden allein nach dem 7. Oktober 2023
Die nützlichen, dummen Unterstützer der Hamas in Europa und den USA – die vergessene Geschichte Israels!
Hamas Lügen & UN Lügen & Judentum, das der Wahrheit verpflichtet ist!
ISRAEL: Hamas, USA, Tal Josaphat in der Bibel und Bidens Zwei-Staaten-Lösung
Israel und die falsche Anklage vor dem internationalen Gerichtshof der Vereinten Nationen in Den Haag!
Israel & Hamas: Gefährliche UN-Aussagen – Warum der UN-Generalsekretär unrecht hat – Gottes Strafgericht!
Es gab noch nie in der Geschichte einen Staat Palästina oder ein Volk der Palästinenser. Eine Erfindung & Lüge seit 1968!
Warum erkennt Israel die Palästinenser nichts als Volk an? Weil Sie auch völkerrechtlich gesehen kein eigenes Volk sind, sondern einfach Araber aus anderen Staaten!
Die Verbrechen der Hamas gegen Israel – Was ist tatsächlich passiert – Hamas-Propaganda: falsche Gaza-Todeszahlen in Medien
Israel: der islamischer Terror der Hamas gegen Israel und die Umkehr der Schuldfrage!
Islam und Christentum – Was ist die Motivation der islamischen Fundamentalisten?
Gleiche Rechte für Christen, Juden und Moslems. Ist der Islam tatsächlich friedlich?
Die humane Kriegsführung von Israel mit völlig unnatürlichen Handlungen einer Armee
Israel ist Opfer des Islam und nicht Täter
Krieg zwischen der islamischen Hamas und Israel. Die Palästinenser als Bewohner des Gazastreifens sind nicht unschuldige Opfer.
Die Wahrheit über die Entstehung von Israel und die Flüchtlingslager der Palästinenser
Die Grenzen von Israel mit Jerusalem als Hauptstadt und der Status der Juden als Volk aus GOTTES Sicht!
Weshalb es keinen Frieden mit Israel, den Arabern und Islamisten gibt!

RfD Rettung für DeutschlandMehr von Autor Uwe Melzer lesen Sie im Buch Wirtschaftshandbuch & Ratgeber für den beruflichen Alltag mit dem Titel: 50 biblische Erfolgsgrundlagen im Geschäftsleben. Dieses Buch/eBook ist erschienen im epubli-Verlag unter Buch-ISBN: 978-3-756537-33-4 und eBook/ePUB-ISBN: 978-3-756538-25-6.

Rettung & Vision für Deutschland
E-Mail: rfd@rettung-fuer-deutschland.de
Internet: www.rettung-fuer-deutschland.de

TikTok: Die tickende Zeitbombe des kommunistischen Chinas und seines Einflusses auf den Westen am Beispiel von Hamas & Israel!

0Shares


(Fotos: Bildmontagen aus Fotoarchiv von RfD Rettung für Deutschland / ISRAELNEWS365 / Buchautor: Uwe Melzer)

„TikTok wurde entwickelt, um Benutzer zu beeinflussen und sie in Richtung bestimmter Positionen zu drängen, von denen sie vielleicht weit entfernt waren, für die sie aber empfänglich zu sein scheinen. Es wurde im Wesentlichen zu diesem Zweck entwickelt ( Autorin: Sara Lamm)

In einer aktuellen Folge der Sendung „Eyes on Israel“ interviewte Moderator Rabbi Pesach Wolicki den Technologieunternehmer Brian Costello über die Rolle der beliebten Social-Media-App TikTok bei der Gestaltung der öffentlichen Meinung zum anhaltenden Israel-Palästina-Konflikt, insbesondere unter den jüngeren Generationen.

Wolicki eröffnete das Segment, indem er auf das unverhältnismäßige Verhältnis von pro-Hamas-Posts zu pro-israelischen Posts auf TikTok hinwies. Dies geschah im Gefolge des Massakers an Israelis vom 7. Oktober 2023 und des darauffolgenden Krieges gegen die Hamas.

Das Verhältnis zwischen pro-Hamas- und pro-israelischen TikTok-Videos beträgt unglaubliche 50 zu 1. Das bedeutet es werden auf TikTok 50-mal mehr pro Hamas Videos veröffentlicht und gelikt, als pro Israel Videos. Damit wird für die überwiegend jugendlichen Nutzer eine völlig falsche Realität der tatsächlichen Ereignisse in Gaza und der Rolle der Hamas dargestellt. Es bedeutet im Endeffekt eine Umkehr der Schuldfrage weg vom Überfall und den Verbrechen der Hamas hin zur alleinigen Schuldfrage von Israel, nur weil Israel die Geiseln zurück haben will und verhindern will, daß ein ähnliche Überfall durch die Hamas nochmals stattfinden kann.

Rabbi Wolicki merkte an, dass dies besonders besorgniserregend sei, da TikTok zu einer primären Nachrichtenquelle für die Generation Z und jüngere Zielgruppen geworden sei, die tendenziell pro-Hamas und anti-israelischer eingestellt seien als andere westliche Bevölkerungsgruppen.


ByteDance – Beijing Bytedance Technology Ltd. / Peking / China / Internet & Soziale Medien Technologie ist ein chinesisches Internet-Technologie Unternehmen, das mehrere auf maschinellem Lernen (KI künstliche Intelligenz) beruhende Content-Plattformen besitzt und stieg schnell zu einem der weltweit führenden Anwender von künstlicher Intelligenz auf. Seit 2015 ist es weltweit aktiv und in Europa vor allem durch das Videoportal TikTok bekannt. ByteDance hat eine enge und innige Verbindung zur Kommunistischen Partei Chinas (KPCh).

Das Kernprodukt von ByteDance, Toutiao (头条, tóutiáo – „Aufmacher, Schlagzeilen“), ist eine beliebte Inhaltsplattform in China. Toutiao begann als Nachrichtenwebsite und entwickelte sich allmählich zu einer Plattform, die Inhalte in einer Vielzahl von Formaten wie Texten, Bildern, Frage-und-Antwort-Beiträgen, Mikroblogs und Videos bereitstellt. Toutiao bietet seinen Benutzern personalisierte Informations-Feeds an, die auf maschinellen Lernalgorithmen basieren.

Ein Inhaltsfeed wird basierend auf dem, was das Gerät über die Leseeinstellungen eines Benutzers lernt, aktualisiert und ist damit nicht basierend auf dem Wahrheitsgehalt einer Mitteilung oder eines Videos. Damit gilt für das System als wahr, was am meisten Nutzer, Follower und Likes hat. Es wird auch nicht unterschieden zwischen Original oder Fälschung, oder zwischen Realität und KI-Herstellung. Und der chinesische Staat kann steuern, welche Inhalte ihm angenehm sind und kann damit die politische Meinung weltweit in seinem Sinn manipulieren. Tatsächlich wäre es aus diesen Gründen mehr als sinnvoll TikTok in der westlichen Welt zu verbieten. ( Autor: Uwe Melzer)

Costello, der sich lautstark über den schädlichen Einfluss der Kommunistischen Partei Chinas durch TikTok auf verschiedene Medien geäußert hat, erklärte, dass TikTok kein typisches Social-Media-Unternehmen sei. Vielmehr sei es ein Werkzeug der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh). Costello beschrieb, wie das Mutterunternehmen der App, ByteDance, in China mit einem Kurznachrichtenprodukt namens Toutiao entstand, das die KPCh schon früh unterstützte, um Inhalte einzufügen und die öffentliche Meinung zu beeinflussen, ohne darauf angewiesen zu sein, dass die Leute bestimmten Accounts folgen.

Laut Costello nutzt TikTok maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz, um den Nutzern Inhalte basierend auf ihren Interessen und nicht basierend auf den Personen, denen sie folgen, bereitzustellen. Dies ermöglicht es der Plattform, Menschen im Laufe der Zeit „neu zu indoktrinieren“, indem ihre Ansichten durch eine Technik namens „Gewichtsverlagerung“ schrittweise verändert werden. Er betonte, dass TikTok von Anfang an als Instrument zur Beeinflussung der Bevölkerung konzipiert wurde.

Was speziell den Israel-Palästina-Konflikt betrifft, verwies Costello auf den plötzlichen Anstieg pro-palästinensischer Inhalte auf TikTok ab dem 7. Oktober 2023, unmittelbar nach Ausbruch der Gewalt. Dies sei ein Beweis für die Fähigkeit der Plattform, zu kontrollieren, welche Inhalte viral gehen. Er erklärte, dass der TikTok-Algorithmus Benutzer nach ihrer Empfänglichkeit für bestimmte Ansichten gruppiert und ihnen dann zunehmend extreme Inhalte zuführt, um sie in eine bestimmte ideologische Richtung zu drängen.

Costello beleuchtete auch die enge Beziehung zwischen ByteDance und der KPCh und wies darauf hin, dass die chinesische Regierung ein Gesetz verabschiedete, das den Transfer von Technologie ohne ihre Zustimmung untersagte, als der ehemalige US-Präsident Trump 2020 versuchte, TikTok zu verbieten. Er betonte, dass die Kontrolle in China unter dem Kommunismus stehe und dass die Loyalität derjenigen, die TikTok und ByteDance leiten, gegenüber der KPCh unerschütterlich sei, unabhängig von der tatsächlichen Eigentumsquote.

Dies bedeutet, dass TikTok-Nutzer, darunter auch junge Israelis, die die App besitzen, direkt von den Agenden derjenigen innerhalb der KPCh beeinflusst werden – und die KPCh entscheidet, welche Narrative auf der Plattform verbreitet werden. Costello äußerte sich besonders besorgt über die Verbreitung falscher Informationen zu Ereignissen wie dem jüngsten Angriff auf ein Flüchtlingslager in Gaza, die seiner Meinung nach bereits auf TikTok verbreitet wurden, um die Menschen zu Positionen zu bewegen, die nicht auf Fakten oder Geschichte, sondern auf polarisierenden kurzen und trendigen Videos basieren.

Auf die Frage, was die Menschen angesichts dieser Bedenken tun sollten, riet Costello den Nutzern, TikTok möglichst zu verlassen. Es sei nicht einfach, sagte er, aber Eltern müssten ehrlich mit ihren Kindern darüber sprechen, warum die App schädlich sei.

Dieser Beitrag beleuchtet den wachsenden Einfluss von TikTok auf die öffentliche Meinungsbildung, insbesondere unter jüngeren Generationen. Die beängstigende Realität ist, dass dies Risiken birgt, wenn die Plattform genutzt wird, um Fehlinformationen und parteiische Inhalte zu komplexen geopolitischen Themen wie dem Israel-Palästina-Konflikt zu verbreiten. Während die langfristigen Auswirkungen noch abzuwarten sind, zeigen die von Costello und anderen geäußerten Bedenken, wie wichtig Medienkompetenz und kritisches Denkvermögen in einem Zeitalter algorithmisch kuratierter Newsfeeds und viraler Kurzvideos sind. (Quelle: ISRAELNEWS365)

Rabbi Pesach Wolicki moderiert eine Sendung namens „Eyes on Israel“, in der er Themen im Zusammenhang mit Israel und der jüdischen Welt diskutiert. Frühere Videos können Sie hier ansehen.

Hier finden Sie viele weitere Presseartikel über die realen Fakten des Konfliktes zwischen Israel und der Hamas.

AfD Politik & Social-Media:

Fast alle Jugendlichen konsumieren mehrere Stunden täglich auf Social-Media-Plattformen und hierbei überwiegend TikTok! Jugendliche bilden aber Ihre Meinung aber exakt über dieses und ähnliche Portale und nicht über die Standard-Nachrichten im Fernsehen oder der normalen Presse! Und hier tritt jetzt genau der gleiche negative Effekt auf wie bei dem Beispiel Hamas und Israel. Auch hier sorgt der Algorithmus und die KI (künstliche Intelligenz) von TikTok dafür, daß AfD Meldungen gleichgesetzt werden mit der Wahrheit, egal welche Botschaft das AfD-Video enthält. Und zwar allein nur deswegen, weil andere demokratische Parteien aus Deutschland so gut wie gar nicht auf TikTok vertreten sind! (Autor: Uwe Melzer)

Die wichtigsten Social-Media Plattformen: Facebook: X (ehemals Twitter), Instagram, Pinterest, Flickr, Snapchat, TikTok, Twitch, YouTube, Vimeo, Tumblr, XING, LinkedIn, WhatsApp, Reddit, Tumblr, Clubhouse

RfD Rettung für DeutschlandMehr von Autor Uwe Melzer lesen Sie im Buch Wirtschaftshandbuch & Ratgeber für den beruflichen Alltag mit dem Titel: 50 biblische Erfolgsgrundlagen im Geschäftsleben. Dieses Buch/eBook ist erschienen im epubli-Verlag unter Buch-ISBN: 978-3-756537-33-4 und eBook/ePUB-ISBN: 978-3-756538-25-6.

Rettung & Vision für Deutschland
E-Mail: rfd@rettung-fuer-deutschland.de
Internet: www.rettung-fuer-deutschland.de

Hamas hat 100 Millionen Dollar aus Gaza-Banken gestohlen und bestiehlt damit die eigene Zivilbevölkerung!

0Shares


(Fotos: Bildmontagen aus Fotoarchiv von RfD Rettung für Deutschland / JNS / Buchautor: Uwe Melzer)

Das israelische Militär (IDF) veröffentlichte interne Aufzeichnungen, die frühere Berichte über die mutmaßlichen Raubüberfälle der Hamas zu bestätigen scheinen.

Wie das israelische Militär am 29.05.2024 bekannt gab, hat die Terrorgruppe Hamas im vergangenen Monat rund 108 Millionen Dollar aus Banken im Gazastreifen gestohlen.

Letzten Monat berichtete die französische Zeitung Le Monde, dass bewaffnete Gruppen im Gazastreifen mit mutmaßlichen Verbindungen zur Hamas 70 Millionen Dollar aus Filialen der Bank of Palestine, einem führenden palästinensischen Finanzinstitut, geplündert hätten.

Die Gelder seien aus den Tresoren mehrerer Filialen der Bank in ganz Gaza entwendet worden, hieß es in dem Bericht, der sich auf ein an „bestimmte internationale Partner“ gesandtes Dokument der Bank of Palestine berief, in dem die mutmaßlichen Raubüberfälle detailliert beschrieben würden.

In einem Fall wurde die größte Filiale der Bank of Palestine von Terrorkommandos angegriffen, die behaupteten, sie seien von den „höchsten Behörden Gazas“ geschickt worden, womit laut Le Monde die Hamas gemeint war.


Palästinenser stehen vor einem Geldautomaten vor einer Filiale der Bank of Palestine in Rafah im südlichen Gazastreifen Schlange (Quelle: JNS).

Am 29. Mai 2024 veröffentlichte Avichay Adraee, der Sprecher der israelischen Streitkräfte gegenüber der arabischen Presse, Dokumente, die seiner Aussage nach beweisen, dass die Terrorgruppe aufgrund der „wirtschaftlichen Krise, mit der die Hamas konfrontiert ist“, 400 Millionen Schekel (108 Millionen Dollar) gestohlen habe.

Die Unterlagen, die seiner Aussage nach von einem hochrangigen Hamas-Mitglied namens „Abu Jihad“ verfasst wurden, wurden vermutlich von israelischen Streitkräften im Gazastreifen entdeckt.

„Während die Bewohner des Gazastreifens eine wirtschaftliche und soziale Krise durchmachen, stiehlt die Hamas ohne zu zögern die Zivilbevölkerung aus, um sich selbst und privat zu bereichern“, erklärte Adraee.

Die vom Iran unterstützte Terrororganisation Hamas „finanziert ihre Aktivitäten auf dem Rücken und aus der Tasche der Bevölkerung des Gazastreifens“, warf er vor.

Die Währungsbehörde der Palästinensischen Autonomiebehörde hatte zuvor in einer Erklärung bestätigt, dass „unbekannte Einheiten (Hamas)“ Finanzinstitute im Gazastreifen geplündert und „den Inhalt der zerstörten Filialen, darunter auch Bargeld“, gestohlen hätten.

Mit Dutzenden von Filialen in Gaza, Judäa und Samaria ist die Bank of Palestine das führende palästinensische Finanzinstitut. Die Bank wurde 1960 von der im Gazastreifen ansässigen al-Shawa-Familie gegründet, die weiterhin einen erheblichen Anteil am Unternehmen hält.

Einer von Maariv zitierten Erklärung der israelischen Streitkräfte zufolge wies Jerusalem das Militär Anfang Februar an, eine Filiale der Bank of Palestine im Stadtteil Rimal in der Stadt Gaza zu betreten, um zu verhindern, dass die Terrororganisation Hamas Gelder beschlagnahmt und für terroristische Zwecke verwendet.

Im Rahmen der Operation wurden rund 200 Millionen Schekel (55 Millionen Dollar) beschlagnahmt und in gepanzerte Transporter verladen. Quellen zufolge sollte Jerusalem die Beträge an die Palästinensische Autonomiebehörde in Ramallah übergeben. (Quelle: ISRAEL365NEWS)


Bei fast allen antisemitischen (judenfeindlichen) Demonstrationen in Deutschland & der Welt, auch in Verbindung mit dem Gazakrieg, den die Terrorgruppe Hamas mit einem Massaker an 1.200 Juden und 240 Geiseln begonnen hat, hört man immer wieder den Ruf:

Palestine’ from the River to the Sea
Palästina vom Fluss bis zum Meer

Mit dem Fluss ist der Jordan gemeint, der Grenzfluss von Israel, Westjordanland, Galiläa & Samaria zu Jordanien. Mit dem Meer ist das Mittelmeer gemeint. Und genau dazwischen liegt der heutige Staat Israel.

Dieser Aufruf: „Palestine’ from the River to the Sea” bedeutet also nichts anderes, als daß alle Juden getötet werden sollen und der Staat Israel völlig vernichtet wird und das ganze Land Israel nur noch den sogenannten „Palästinensern“ gehört.

Tatsächlich ist es ein Aufruf zum Völkermord und zur Tötung aller Juden und dem Spruch der NAZIS in Deutschland gleich, die im dritten Reiten unter Hitler auch gefordert haben „tötet alle Juden“. Die Frage ist: weshalb weigern sich deutsche & internationale Gerichte den Aufruf „Palestine’ from the River to the Sea” zu verbieten?

Die Zulassung eines palästinensischen Terrorstaates im Herzen Israels würde den jüdischen Staat zerstören.
Wer Krieg gegen Israel führt, egal in welcher Form, führt Krieg gegen GOTT!
Bibel, AT, Sacharja 2,12: Denn so spricht GOTT, der HERR Zebaoth, der mich gesandt hat, über die Völker, die euch (ISRAEL) beraubt haben: „Wer euch (ISRAEL) antastet, der tastet meinen Augapfel an“.

„Ich (GOTT) will segnen, die dich (Israel) segnen, und verfluchen, die dich (Israel) verfluchen; und in dir (Israel) sollen gesegnet werden alle Geschlechter auf Erden“ (Bibel, AT, 1. Mose 12,3).

VIDEO: Die Geldquellen der Hamas Terrororganisation

Weitere Presseartikel von Autor: Uwe Melzer zum Thema:
PDF-Dokument Hamas Charta in deutscher Übersetzung: Download Hamas Charta
Anerkennung des Staates Palästina Terrorismus zahlt sich aus! Terror wird belohnt und Gottes Wort missachtet!
Israel steht allein unter den Nationen der Welt! Eine biblische Prophezeiung von Sacharja erfüllt sich!
Hamas hat 70 Prozent der Hilfsgüter des neu errichteten Piers gestohlen und einen Gewinn von 500 Millionen Dollar gemacht!
Haftbefehl für Netanjahu beantragt: Doppelmoral und Scheinheiligkeit im Umgang mit Israel!
Israel & Hamas: Deutschlands Mitschuld an diesem Krieg mit Problemen für Israel!
Gazastreifen mitten im Krieg: Palästinenser vergnügen sich am Strand – Empörung in Israel!
Auch deutsche Steuerzahler finanzieren den Terror der Hamas & Hisbollah gegen Israel über Regierungszahlungen an EU & UN / UNRWA Hilfswerk für Palästinenser!
Das Gesicht Satans: Hamas Terrorüberfall 7.10.2023 mit Beteiligung der Gaza-Zivilbevölkerung – Geschichten der Opfer im Kibbuz Nir / Israel
Hamas & Gazabevölkerung: zivile Gazabewohner sind teilweise auch Terroristen!
Israel & Hamas: Um einen Krieg zu gewinnen, muss man den Krieg führen!
Putin Russland & islamische Terroristen: Gefährlicher „Palästina-Gipfel“ gegen Israel
Israel & Hamas: Internationale Forderung Waffenstillstand und falsche Zweistaaten-Lösung!
Israel: palästinensische Terroristen in Krankenhäuser und Pläne für einen palästinensischen Staat
Hamas & UNRWA: Geld und gemeinsamer Terror & gegen Israel: Wertlose Worte? Deutschlands Botschaft ist eine Lüge!
Krieg gegen Israel: Unterstützung der Palästinenser für Hamas massiv gestiegen!
Iran: Terrorfinanzierung der Hamas – Israel findet Beweise für 150 Millionen Dollar Zahlungen an die Hamas-Führer!
ISRAEL: 2.600 Terroranschläge in Judäa und Samaria auf Juden allein nach dem 7. Oktober 2023
Die nützlichen, dummen Unterstützer der Hamas in Europa und den USA – die vergessene Geschichte Israels!
Hamas Lügen & UN Lügen & Judentum, das der Wahrheit verpflichtet ist!
ISRAEL: Hamas, USA, Tal Josaphat in der Bibel und Bidens Zwei-Staaten-Lösung
Israel und die falsche Anklage vor dem internationalen Gerichtshof der Vereinten Nationen in Den Haag!
Israel & Hamas: Gefährliche UN-Aussagen – Warum der UN-Generalsekretär unrecht hat – Gottes Strafgericht!
Es gab noch nie in der Geschichte einen Staat Palästina oder ein Volk der Palästinenser. Eine Erfindung & Lüge seit 1968!
Warum erkennt Israel die Palästinenser nichts als Volk an? Weil Sie auch völkerrechtlich gesehen kein eigenes Volk sind, sondern einfach Araber aus anderen Staaten!
Die Verbrechen der Hamas gegen Israel – Was ist tatsächlich passiert – Hamas-Propaganda: falsche Gaza-Todeszahlen in Medien
Israel: der islamischer Terror der Hamas gegen Israel und die Umkehr der Schuldfrage!
Islam und Christentum – Was ist die Motivation der islamischen Fundamentalisten?
Gleiche Rechte für Christen, Juden und Moslems. Ist der Islam tatsächlich friedlich?
Die humane Kriegsführung von Israel mit völlig unnatürlichen Handlungen einer Armee
Israel ist Opfer des Islam und nicht Täter
Krieg zwischen der islamischen Hamas und Israel. Die Palästinenser als Bewohner des Gazastreifens sind nicht unschuldige Opfer.
Die Wahrheit über die Entstehung von Israel und die Flüchtlingslager der Palästinenser
Die Grenzen von Israel mit Jerusalem als Hauptstadt und der Status der Juden als Volk aus GOTTES Sicht!
Weshalb es keinen Frieden mit Israel, den Arabern und Islamisten gibt!

RfD Rettung für DeutschlandMehr von Autor Uwe Melzer lesen Sie im Buch Wirtschaftshandbuch & Ratgeber für den beruflichen Alltag mit dem Titel: 50 biblische Erfolgsgrundlagen im Geschäftsleben. Dieses Buch/eBook ist erschienen im epubli-Verlag unter Buch-ISBN: 978-3-756537-33-4 und eBook/ePUB-ISBN: 978-3-756538-25-6.

Rettung & Vision für Deutschland
E-Mail: rfd@rettung-fuer-deutschland.de
Internet: www.rettung-fuer-deutschland.de

Israel steht allein unter den Nationen der Welt! Eine biblische Prophezeiung von Sacharja erfüllt sich!

0Shares


(Fotos: Bildmontagen aus Fotoarchiv von RfD Rettung für Deutschland / Buchautor: Uwe Melzer)

Berauscht von einer antisemitischen Hassorgie, für die sie sich als Weltführer außerhalb der üblichen Verdächtigen in der arabischen und islamischen Welt inszeniert, hat die südafrikanische Regierung die Anklage gegen Israel vor dem Internationalen Gerichtshof (IGH) angeführt. Am 24.05.2024 erließ der IGH ein einseitiges, ungerechtes Urteil, wonach Israel seine Militäroperation in Gaza beenden muss, um die Geiseln zu befreien und die Hamas zu vernichten. In einer Welt, in der Israel trotz seiner gerechten Sache immer einsamer dasteht und die Liste seiner Verbündeten, wenn nicht sogar seiner wirklichen Freunde, immer kürzer wird, ist dies nicht überraschend, wenn auch schockierend. (Autor: Jonathan Feldstein)

In seiner mehr als dreißig Minuten dauernden Urteilsbegründung erwähnte der IGH das Kriegsverbrechen der Hamas, nämlich die Entführung und Geiselnahme von 125 Personen, nur in einem Satz, ohne Konsequenzen für die Hamas oder die Forderung nach der bedingungslosen Freilassung aller Geiseln. Das Gericht ordnete an, dass Israel seine Militäroffensive auf die Stadt im Süden des Gazastreifens und die Hamas-Hochburg Rafah einstellen solle. Der IGH forderte die Hamas und ihre terroristischen und völkermörderischen Pläne und Handlungen nicht für ihr Massaker an 1200 Menschen an einem Tag am 7. Oktober und erkannte auch keine Schuld an. Er erkannte auch keine Schuld an, weder für die Freilassung der Geiseln, die sie immer noch illegal gefangen hält, noch tadelte er die Hamas für unsägliche Sexualverbrechen.

Der jüngste IGH-Prozess folgte auf die haltlose Anklage Südafrikas gegen Israel wegen Völkermordes Anfang des Jahres. Alle Richter aus 15 Ländern bis auf einen stimmten dafür, den Prozess zuzulassen. Diese Woche erhob der libanesische Richter die Anklage gegen Israel.

Anfang der gleichen Woche kündigte der Ankläger des Internationalen Strafgerichtshofs (IStGH) an, Haftbefehle gegen den israelischen Premierminister Netanjahu und Verteidigungsminister Galant ausstellen zu wollen, und setzte sie damit mit den völkermörderischen Terroristenführern der Hamas gleich. Nur wenige Länder reagierten darauf und prangerten die Ungerechtigkeit dieses Scheingerichts an, seine Übergriffe und fehlende Zuständigkeit, den unvorstellbaren Vergleich zwischen Israel und der Hamas oder die ausgesprochen antisemitische Natur seines Anklägers und des IStGH selbst, die Israel an anderen Maßstäben messen als andere Länder der Welt.

Um nicht außen vor zu bleiben, haben sich in derselben Woche Irland, Norwegen und Spanien zusammengetan und als letzte Länder einen fiktiven „Staat Palästina“ anerkannt, eine Strafmaßnahme gegen Israel und ein Geschenk an die Terroristen. Wenn die Hamas feiert, weiß man, dass es unmoralisch ist. Sie haben Unmoral zu einer olympischen Disziplin gemacht. Diese Länder haben ihre Politik klar gemacht: Wenn ihr genug Juden massakriert, werden wir euch beschwichtigen und eure Unabhängigkeit anerkennen, ohne mit Israel verhandeln oder dem Terror gegen Israel abschwören zu müssen. Dies ist nun die Staatspolitik dieser drei moralisch bankrotten Länder.

Das letzte Mal, dass jemand die Anerkennung von „Palästina“ dazu benutzte, Juden in Verlegenheit zu bringen und die jüdische Souveränität zu untergraben, war im zweiten Jahrhundert, als das Römische Reich das von ihm eroberte biblische Land umbenannte. Nach einem gescheiterten Aufstand gegen Rom nannten sie es „Palestina“. Dies widerlegt die Behauptung, die heutigen „Palästinenser“ seien die Ureinwohner des Landes, und war zugleich das erste Mal, dass der Name „Palästina“ verwendet wurde. Überhaupt. 1000 Jahre nach König David. Das bedeutet, dass es tatsächlich die Juden im ersten und zweiten Jahrhundert waren, die gegen Rom rebellierten, die in die Flucht geschlagen und dann als Sklaven gefangen genommen wurden und die die wahren Ureinwohner des Landes waren. Selbst wenn Sie dem biblischen Bericht, dass das Land dem jüdischen Volk von Gott überlassen wurde, nicht glauben, ist die historische Tatsache unbestreitbar.

Die Tatsache, dass römische Münzen und Inschriften aus dieser Zeit „Judea capta“ oder „Judäa“ und nicht „Palestina capta“ beschlagnahmt wurden, ist alles, was man wissen muss. Aber die historische Tatsache und ihre heutige Bedeutung sind für die Nationen der Welt, die sich gegen Israel stellen, zu unbequem.


Eine römische „Judaea Capta“-Münze. (Foto: CNG/ Wiki Commons)

Apropos Alleinsein: Israel war schockiert, als der gesamte UN-Sicherheitsrat nach dem Tod des iranischen Präsidenten Raisi eine Schweigeminute einlegte. Die USA und alle westlichen Vertreter zollten einem Mann Tribut, der als „Schlächter von Teheran“ und „Ayatollah der Hinrichtung“ bekannt war. Es gab keinerlei Anerkennung für das Leid von Millionen Iranern unter seiner Herrschaft oder für die unzähligen Opfer des islamistischen Terrors, der vom iranischen Regime finanziert und geplant wurde, in Israel und auf der ganzen Welt.

Obwohl es sich eindeutig um eine Prophezeiung der Nationen handelt, die sich gegen Israel stellen, sagt mir etwas, dass selbst Sacharja in seinen prophetischen Worten (12:1-8) von all dem angewidert wäre.

Bibel, AT, Sacharja – Kapitel 12, 1-8: Gottes Schutz für Jerusalem

Dies ist die Last des Wortes vom HERRN (Gott) über Israel, spricht der HERR, der den Himmel ausbreitet und die Erde gründet und den Odem des Menschen in ihm macht. Siehe, ich will Jerusalem zum Taumelbecher zurichten allen Völkern, die umher sind; auch Juda wird’s gelten, wenn Jerusalem belagert wird. Zur selben Zeit will ich Jerusalem machen zum Laststein allen Völkern; alle, die ihn wegheben wollen, sollen sich daran zerschneiden; denn es werden sich alle Heiden auf Erden wider sie (Israel) versammeln. Zu der Zeit, spricht der HERR (Gott), will ich alle Rosse scheu und ihren Reitern Angst machen; aber über das Haus Juda will ich meine Augen offen haben und alle Rosse der Völker mit Blindheit plagen (alle Armeen, die gegen Israel kämpfen vernichten).

Und die Fürsten in Juda werden sagen in ihrem Herzen: Es seien mir nur die Bürger zu Jerusalem getrost in dem HERRN Zebaoth, ihrem Gott. Zu der Zeit will ich die Fürsten Juda’s machen zur Feuerpfanne im Holz und zur Fackel im Stroh, daß sie verzehren zur Rechten und zur Linken alle Völker um und um. Und Jerusalem soll auch fürder bleiben an ihrem Ort zu Jerusalem. Und der HERR wird zuerst die Hütten Juda’s (Israel) erretten, auf daß sich nicht hoch rühme das Haus David noch die Bürger zu Jerusalem wider Juda (Israel).

Zu der Zeit wird der HERR (Gott) beschirmen die Bürger zu Jerusalem, und es wird geschehen, daß, welcher schwach sein wird unter ihnen zu der Zeit, wird sein wie der König David; und das Haus David wird sein wie Gott, wie des HERRN Engel vor ihnen.

Unter dem Schatten internationaler Verurteilung muss die Welt aus ihrer Trunkenheit erwachen. Es muss eingegriffen werden, nicht nur bevor es für Israel zu spät ist, sondern auch für den Rest der Welt, wo derselbe böse islamische Extremismus einen Brückenkopf nach dem anderen findet, sich in westliche Gesellschaften verstrickt, deren Moral verdreht und sie und ihre Bürger unsicher macht.

Auch wenn es unangenehm ist, Sie werden einige „Freunde“ verlieren, selbst wenn es gegen den Pöbel geht, ist es heute das Gebot, seine Meinung zu äußern. Lassen Sie die „Israel- & Judenhasser“ nicht mit einem Wort des Antisemitismus davonkommen. Stehen Sie proaktiv und nachweislich an der Seite Israels und des jüdischen Volkes. Beten Sie für Israel und stellen Sie sicher, dass Ihre Kirche oder Synagoge für Israel betet. Dies ist die Pflicht einer moralischen Gesellschaft. Während die Nationen sich gegen Israel stellen, können Sie ein Licht in der Dunkelheit sein. Es ist einfach Gut gegen Böse oder für Gott und gegen Gott. (Quelle: ISRAEL365NEWS)


Wer Krieg gegen Israel führt, egal in welcher Form, führt Krieg gegen GOTT!
Bibel, AT, Sacharja 2,12: Denn so spricht GOTT, der HERR Zebaoth, der mich gesandt hat, über die Völker, die euch (ISRAEL) beraubt haben: „Wer euch (ISRAEL) antastet, der tastet meinen Augapfel an“.

„Ich (GOTT) will segnen, die dich (Israel) segnen, und verfluchen, die dich (Israel) verfluchen; und in dir (Israel) sollen gesegnet werden alle Geschlechter auf Erden“ (Bibel, AT, 1. Mose 12,3).

VIDEO: Die Geldquellen der Hamas Terrororganisation

Weitere Presseartikel von Autor: Uwe Melzer zum Thema:
PDF-Dokument Hamas Charta in deutscher Übersetzung: Download Hamas Charta
Hamas hat 70 Prozent der Hilfsgüter des neu errichteten Piers gestohlen und einen Gewinn von 500 Millionen Dollar gemacht!
Haftbefehl für Netanjahu beantragt: Doppelmoral und Scheinheiligkeit im Umgang mit Israel!
Israel & Hamas: Deutschlands Mitschuld an diesem Krieg mit Problemen für Israel!
Gazastreifen mitten im Krieg: Palästinenser vergnügen sich am Strand – Empörung in Israel!
Auch deutsche Steuerzahler finanzieren den Terror der Hamas & Hisbollah gegen Israel über Regierungszahlungen an EU & UN / UNRWA Hilfswerk für Palästinenser!
Das Gesicht Satans: Hamas Terrorüberfall 7.10.2023 mit Beteiligung der Gaza-Zivilbevölkerung – Geschichten der Opfer im Kibbuz Nir / Israel
Hamas & Gazabevölkerung: zivile Gazabewohner sind teilweise auch Terroristen!
Israel & Hamas: Um einen Krieg zu gewinnen, muss man den Krieg führen!
Putin Russland & islamische Terroristen: Gefährlicher „Palästina-Gipfel“ gegen Israel
Israel & Hamas: Internationale Forderung Waffenstillstand und falsche Zweistaaten-Lösung!
Israel: palästinensische Terroristen in Krankenhäuser und Pläne für einen palästinensischen Staat
Hamas & UNRWA: Geld und gemeinsamer Terror & gegen Israel: Wertlose Worte? Deutschlands Botschaft ist eine Lüge!
Krieg gegen Israel: Unterstützung der Palästinenser für Hamas massiv gestiegen!
Iran: Terrorfinanzierung der Hamas – Israel findet Beweise für 150 Millionen Dollar Zahlungen an die Hamas-Führer!
ISRAEL: 2.600 Terroranschläge in Judäa und Samaria auf Juden allein nach dem 7. Oktober 2023
Die nützlichen, dummen Unterstützer der Hamas in Europa und den USA – die vergessene Geschichte Israels!
Hamas Lügen & UN Lügen & Judentum, das der Wahrheit verpflichtet ist!
ISRAEL: Hamas, USA, Tal Josaphat in der Bibel und Bidens Zwei-Staaten-Lösung
Israel und die falsche Anklage vor dem internationalen Gerichtshof der Vereinten Nationen in Den Haag!
Israel & Hamas: Gefährliche UN-Aussagen – Warum der UN-Generalsekretär unrecht hat – Gottes Strafgericht!
Es gab noch nie in der Geschichte einen Staat Palästina oder ein Volk der Palästinenser. Eine Erfindung & Lüge seit 1968!
Warum erkennt Israel die Palästinenser nichts als Volk an? Weil Sie auch völkerrechtlich gesehen kein eigenes Volk sind, sondern einfach Araber aus anderen Staaten!
Die Verbrechen der Hamas gegen Israel – Was ist tatsächlich passiert – Hamas-Propaganda: falsche Gaza-Todeszahlen in Medien
Israel: der islamischer Terror der Hamas gegen Israel und die Umkehr der Schuldfrage!
Islam und Christentum – Was ist die Motivation der islamischen Fundamentalisten?
Gleiche Rechte für Christen, Juden und Moslems. Ist der Islam tatsächlich friedlich?
Die humane Kriegsführung von Israel mit völlig unnatürlichen Handlungen einer Armee
Israel ist Opfer des Islam und nicht Täter
Krieg zwischen der islamischen Hamas und Israel. Die Palästinenser als Bewohner des Gazastreifens sind nicht unschuldige Opfer.
Die Wahrheit über die Entstehung von Israel und die Flüchtlingslager der Palästinenser
Die Grenzen von Israel mit Jerusalem als Hauptstadt und der Status der Juden als Volk aus GOTTES Sicht!
Weshalb es keinen Frieden mit Israel, den Arabern und Islamisten gibt!

RfD Rettung für DeutschlandMehr von Autor Uwe Melzer lesen Sie im Buch Wirtschaftshandbuch & Ratgeber für den beruflichen Alltag mit dem Titel: 50 biblische Erfolgsgrundlagen im Geschäftsleben. Dieses Buch/eBook ist erschienen im epubli-Verlag unter Buch-ISBN: 978-3-756537-33-4 und eBook/ePUB-ISBN: 978-3-756538-25-6.

Rettung & Vision für Deutschland
E-Mail: rfd@rettung-fuer-deutschland.de
Internet: www.rettung-fuer-deutschland.de

Hamas hat 70 Prozent der Hilfsgüter des neu errichteten Piers gestohlen und einen Gewinn von 500 Millionen Dollar gemacht!

0Shares


(Fotos: Bildmontagen aus Fotoarchiv von RfD Rettung für Deutschland / Twitter Screenshot / Buchautor: Uwe Melzer)

Ein Bericht von Channel 12 enthüllte im Mai 2024, dass die Terrororganisation Hamas seit Kriegsbeginn am 7. Oktober 2023 mit humanitärer Hilfe einen Gewinn von mindestens 500 Millionen Dollar gemacht hat.

Fast drei Viertel der humanitären Hilfe, die von einem neuen schwimmenden Pier im Wert von 320 Millionen Dollar, den das US-Militär vor der Küste Gazas errichtet hatte, transportiert wurde, wurde am 18.05.2024 auf dem Weg zu einem UN-Lagerhaus gestohlen, berichtete Reuters am Dienstag. (Autor: Von Joshua Marks, JNS)

Elf Lastwagen wurden auf dem Weg zum Lager des Welternährungsprogramms in Deir El Balah im Zentralstreifen „von Palästinensern leergeräumt“, und nur fünf Lastwagenladungen erreichten ihr Ziel.

Nach Angaben der Vereinten Nationen wurde das Lagerhaus am Sonntag und Montag nicht mit Hilfsgütern vom Pier des US-Militärs beliefert.

Die Vereinten Nationen teilten mit, dass am 17.05.2024, dem ersten Betriebstag, zehn Lastwagenladungen mit Nahrungsmittelhilfe vom Pier im Lagerhaus eingetroffen seien. Der Transport erfolgte durch UN-Auftragnehmer.

„Wir müssen sicherstellen, dass die notwendigen Sicherheits- und Logistikvorkehrungen getroffen sind, bevor wir fortfahren“, sagte der UN-Beamte.

Israelischen Schätzungen zufolge hat die Hamas bis zu 60 Prozent der in den Gazastreifen gelangenden Hilfsgüter gestohlen, und ein Bericht von Channel 12 enthüllte im Mai 2024, dass die Terrororganisation seit Beginn des Krieges am 7. Oktober 2023 mit humanitärer Hilfe mindestens 500 Millionen Dollar Gewinn gemacht hat.

Der Pier wurde im israelischen Hafen Ashdod vormontiert und am Donnerstag an einem Strand in der Küstenenklave verankert. Laut dem US Central Command (CENTCOM) gingen während der Installation des Piers keine amerikanischen Truppen an Land. Rund 1.000 US-Soldaten und Matrosen halfen beim Bau des schwimmenden Piers.

Die Einheit des Koordinators für Regierungsaktivitäten in den Gebieten (COGAT) des israelischen Verteidigungsministeriums gab am Samstag bekannt, dass „Hunderte Paletten mit humanitärer Hilfe“ und mehr als 160.000 Liter Treibstoff über den Pier angekommen seien.

Vizeadmiral Brad Cooper, stellvertretender Kommandeur des CENTCOM, sagte, das Ziel bestehe darin, täglich 500 Tonnen humanitärer Hilfe bzw. 90 Lastwagen über den Pier nach Gaza zu bringen. Eine mögliche Steigerung auf 150 Lastwagen täglich sei möglich.

CENTCOM twitterte am frühen Dienstag, dass bislang über 569 Tonnen humanitärer Hilfe vom Pier ausgeladen worden seien.

USAID und das US-Verteidigungsministerium leiten die Bemühungen, gemeinsam mit Zypern, den Vereinten Nationen und internationalen Geldgebern, darunter den Vereinigten Arabischen Emiraten, Großbritannien, Rumänien und der Europäischen Union, sagte CENTCOM. Die Hilfe wird über das Meer von Zypern transportiert, wo sie überprüft wird, und die Vereinten Nationen nehmen die Hilfe in Gaza in Empfang und koordinieren ihre Verteilung.

Israel trägt außerdem dazu bei, die Einfuhr von Hilfsgütern über den Pier zu erleichtern.

Reuters berichtete außerdem, dass sich „Lebensmittel und Medikamente für Palästinenser im Gazastreifen in Ägypten stapeln, weil der Grenzübergang Rafah weiterhin geschlossen bleibt.“

Israel hat vor einigen Wochen die operative Kontrolle über den Grenzübergang übernommen, doch Kairo (Ägypten – nicht Israel) weigert sich bislang, mit den israelischen Behörden zusammenzuarbeiten, um die Einfuhr von Hilfsgütern über Rafah zu ermöglichen. Die israelische Regierung möchte Hilfsgüter über den Grenzübergang nach Gaza lassen, kann dies jedoch ohne die Kooperation Ägyptens nicht tun.

Der israelische Außenminister Israel Katz hat letzte Woche die Verantwortung für die Abwendung einer humanitären Krise im Gazastreifen eindeutig auf die Schultern Ägyptens gelegt.

Katz sagte, er habe mit seinen britischen und deutschen Amtskollegen „über die Notwendigkeit gesprochen, Ägypten davon zu überzeugen, den Grenzübergang Rafah wieder zu öffnen, um die weitere Lieferung internationaler humanitärer Hilfe nach Gaza zu ermöglichen.“

Während die Welt die Verantwortung für die humanitäre Lage in Gaza allein Israel zuschreibt, fügte er hinzu: „Der Schlüssel zur Verhinderung einer humanitären Krise in Gaza liegt nun in den Händen unserer ägyptischen Freunde.“

Unterdessen genehmigte COGAT am 16.05.2024 die Wiederaufnahme des Handels zwischen Israel und dem Gazastreifen, wobei die LKW-Lieferungen am 17.05.2024 beginnen sollten, berichtete der israelische Nachrichtensender Walla! News am Sonntag.

Dem Bericht zufolge fuhren 150 Lastwagen voller Erzeugnisse aus Israel – keine Hilfsgüter – nach Gaza. Sie waren für Händler bestimmt, die die Erzeugnisse kauften, die „für Hamas-Mitglieder und die Zivilbevölkerung bestimmt sind“. (Quelle: United with Israel)

Anmerkung von Autor Uwe Melzer
Trotz alle dieser Tatsachen, daß allein die Hamas für das leiden der eigenen Zivilbevölkerung im Gazastreifen verantwortlich ist, wird weltweit Israel für einen angeblichen Genozid und einer angeblichen Hungersnot im Gazastreifen zu Unrecht allein an den Pranger gestellt. Das geht so weit, daß die Hamas und Südafrika mit falschen Angaben eine Verurteilung beim Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag erreicht haben. Das gipfelte in einem Antrag auf einen Haftbefehl für den israelischen Premierminister Netanjahu. Kein Wort davon, daß die Hamas über Jahre und Jahrzehnte Hilfsgelder persönlich veruntreut hat! Mit Milliarden Euros und Dollars ein riesiges Tunnelsystem im Gazastreifen gebaut hat. Allein dafür wurden mindestens 1,5 Milliarden US-Dollar ausgegeben. Dazu kommen Waffen und Raketen, die täglich auf Israel geschossen wurden und werden, anstatt das Geld der Zivilbevölkerung zur Verfügung zu stellen und eine funktionierende Infrastruktur auf zu bauen. Nur aus Hass auf Israel und Terrorfinanzierung wurde die eigene Bevölkerung arm gehalten. Dazu kommt, daß die Hamas-Führer nachweislich über ein Privatvermögen von mehr als 1,5 Milliarden Dollar verfügen, welches Sie ebenfalls aus den Hilfsgeldern für die Zivilbevölkerung gestohlen haben. Aber für all das gibt es keine Anklage vor dem Internationalen Strafgerichtshof. Und die Welt ist so dumm und fällt auf die einseitige Propaganda des weltweiten Islamterrors herein. Siehe allein die Anti-Israel Proteste an den Universitäten in den USA & Deutschland und die Islamproteste in Deutschland gegen Israel und für ein islamisches Kalifat, sogar auf deutschen Boden.

Alle Zahlen über angebliche Opfer unter der Zivilbevölkerung im Gazastreifen stammen ausschließlich von der Hamas. Und diese Zahlen dürften nach einer Schätzung ca. 10-mal zu hoch angegeben sein. Dazu kommt noch, daß die meisten Menschen im Gazastreifen von der Hamas selbst getötet wurden, weil die Menschen als lebendige Schutzschilde geflohen sind. Selbst die UN musste von sich aus eingestehen, daß alle Opferzahlen der Hamas aus dem Gazastreifen falsch sind. Die UN hat jetzt in einem ersten Ansatz die Opferzahlen aus dem Gazastreifen halbiert.

Würde die Hamas alle Waffen niederlegen und alle israelischen Geiseln freilassen hätten wir sofort einen Frieden. Die Hamas wird das nicht tun, weil Sie glaubt mit einem Krieg Israel international mehr Schaden zufügen zu können, als durch einen Frieden. Und leider ist dieses Konzept bis heute aufgegangen.


Wer Krieg gegen Israel führt, egal in welcher Form, führt Krieg gegen GOTT!
Bibel, AT, Sacharja 2,12: Denn so spricht GOTT, der HERR Zebaoth, der mich gesandt hat, über die Völker, die euch (ISRAEL) beraubt haben: „Wer euch (ISRAEL) antastet, der tastet meinen Augapfel an“.

„Ich (GOTT) will segnen, die dich (Israel) segnen, und verfluchen, die dich (Israel) verfluchen; und in dir (Israel) sollen gesegnet werden alle Geschlechter auf Erden“ (Bibel, AT, 1. Mose 12,3).

VIDEO: Die Geldquellen der Hamas Terrororganisation

Weitere Presseartikel von Autor: Uwe Melzer zum Thema:
PDF-Dokument Hamas Charta in deutscher Übersetzung: Download Hamas Charta
Haftbefehl für Netanjahu beantragt: Doppelmoral und Scheinheiligkeit im Umgang mit Israel!
Israel & Hamas: Deutschlands Mitschuld an diesem Krieg mit Problemen für Israel!
Gazastreifen mitten im Krieg: Palästinenser vergnügen sich am Strand – Empörung in Israel!
Auch deutsche Steuerzahler finanzieren den Terror der Hamas & Hisbollah gegen Israel über Regierungszahlungen an EU & UN / UNRWA Hilfswerk für Palästinenser!
Das Gesicht Satans: Hamas Terrorüberfall 7.10.2023 mit Beteiligung der Gaza-Zivilbevölkerung – Geschichten der Opfer im Kibbuz Nir / Israel
Hamas & Gazabevölkerung: zivile Gazabewohner sind teilweise auch Terroristen!
Israel & Hamas: Um einen Krieg zu gewinnen, muss man den Krieg führen!
Putin Russland & islamische Terroristen: Gefährlicher „Palästina-Gipfel“ gegen Israel
Israel & Hamas: Internationale Forderung Waffenstillstand und falsche Zweistaaten-Lösung!
Israel: palästinensische Terroristen in Krankenhäuser und Pläne für einen palästinensischen Staat
Hamas & UNRWA: Geld und gemeinsamer Terror & gegen Israel: Wertlose Worte? Deutschlands Botschaft ist eine Lüge!
Krieg gegen Israel: Unterstützung der Palästinenser für Hamas massiv gestiegen!
Iran: Terrorfinanzierung der Hamas – Israel findet Beweise für 150 Millionen Dollar Zahlungen an die Hamas-Führer!
ISRAEL: 2.600 Terroranschläge in Judäa und Samaria auf Juden allein nach dem 7. Oktober 2023
Die nützlichen, dummen Unterstützer der Hamas in Europa und den USA – die vergessene Geschichte Israels!
Hamas Lügen & UN Lügen & Judentum, das der Wahrheit verpflichtet ist!
ISRAEL: Hamas, USA, Tal Josaphat in der Bibel und Bidens Zwei-Staaten-Lösung
Israel und die falsche Anklage vor dem internationalen Gerichtshof der Vereinten Nationen in Den Haag!
Israel & Hamas: Gefährliche UN-Aussagen – Warum der UN-Generalsekretär unrecht hat – Gottes Strafgericht!
Es gab noch nie in der Geschichte einen Staat Palästina oder ein Volk der Palästinenser. Eine Erfindung & Lüge seit 1968!
Warum erkennt Israel die Palästinenser nichts als Volk an? Weil Sie auch völkerrechtlich gesehen kein eigenes Volk sind, sondern einfach Araber aus anderen Staaten!
Die Verbrechen der Hamas gegen Israel – Was ist tatsächlich passiert – Hamas-Propaganda: falsche Gaza-Todeszahlen in Medien
Israel: der islamischer Terror der Hamas gegen Israel und die Umkehr der Schuldfrage!
Islam und Christentum – Was ist die Motivation der islamischen Fundamentalisten?
Gleiche Rechte für Christen, Juden und Moslems. Ist der Islam tatsächlich friedlich?
Die humane Kriegsführung von Israel mit völlig unnatürlichen Handlungen einer Armee
Israel ist Opfer des Islam und nicht Täter
Krieg zwischen der islamischen Hamas und Israel. Die Palästinenser als Bewohner des Gazastreifens sind nicht unschuldige Opfer.
Die Wahrheit über die Entstehung von Israel und die Flüchtlingslager der Palästinenser
Die Grenzen von Israel mit Jerusalem als Hauptstadt und der Status der Juden als Volk aus GOTTES Sicht!
Weshalb es keinen Frieden mit Israel, den Arabern und Islamisten gibt!

RfD Rettung für DeutschlandMehr von Autor Uwe Melzer lesen Sie im Buch Wirtschaftshandbuch & Ratgeber für den beruflichen Alltag mit dem Titel: 50 biblische Erfolgsgrundlagen im Geschäftsleben. Dieses Buch/eBook ist erschienen im epubli-Verlag unter Buch-ISBN: 978-3-756537-33-4 und eBook/ePUB-ISBN: 978-3-756538-25-6.

Rettung & Vision für Deutschland
E-Mail: rfd@rettung-fuer-deutschland.de
Internet: www.rettung-fuer-deutschland.de

Auch deutsche Steuerzahler finanzieren den Terror der Hamas & Hisbollah gegen Israel über Regierungszahlungen an EU & UN / UNRWA Hilfswerk für Palästinenser!

0Shares


(Fotos: Bildmontagen aus Fotoarchiv von RfD Rettung für Deutschland / Titelfoto: Bildausschnitt aus Video / Buchautor: Uwe Melzer)

Es steht fest, dass die meisten unserer Leser durch Steuerabgaben das Hamas-Regime in Gaza und die Palästinensische Autonomiebehörde in der „Westbank“ (Judäa und Samaria) unterstützt haben. Die Palästinenser haben Milliarden Dollar an Hilfsgeldern erhalten, um Ortschaften und Infrastruktur aufzubauen und um die Landwirtschaft zu entwickeln.


Das sind die offiziellen Zahlungen an die PLO, Palästinenser und auch Hamas-Verwaltung im Gazastreifen durch die Vereinten Nationen, USA, EU, Deutschland und anderen Ländern. Hier können Sie das offizielle Budget der UNRWA einsehen.

Nur für das Jahr 2023: UNRWA Budget Vereinte Nationen
Gesamt: 739,4 Millionen Dollar
USA: 154 Millionen Dollar
EU: 108 Millionen Dollar
Deutschland: 57,8 Millionen Dollar

Die EU ist weltweit der größte Geldgeber für die palästinensische Autonomiebehörde (PLO). Von 2021 bis 2024 fließen nach Angaben der EU-Kommission rund 1,2 Milliarden Euro in die Palästinensergebiete.

Zusätzlich bezahlt die EU regelmäßig für Sozialhilfe im PLO-Gebiet. Allein von 2017 bis 2020 nochmals 159 Millionen Euro über das Hilfswerk (UNRWA) der Vereinten Nationen.

Aktuell beschloss die EU-Kommission zusätzliche 68 Millionen Euro für die Unterstützung der palästinensischen Bevölkerung (auch Gaza) bereitzustellen. Zusätzliche zu 82 Millionen Euro, die 2024 an UNRWA bezahlt werden. Somit erhöht sich der Gesamtbetrag auf 150 Millionen Euro.

Darüber stellt die EU-Kommission für 2024 humanitäre Hilfe in Höhe von 125 Millionen Euro für Palästinenser bereit.

Die Bundesregierung Deutschland bezahlte an die Palästinenser im Jahre 2021 und 2022 für humanitäre Hilfe und Entwicklung 340 Millionen Euro.

Das BMZ Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung hat für nicht staatliche Entwicklungszusammenarbeit im Jahr 2021 Übergangshilfe in Höhe von 57 Millionen Euro bezahlt. Zusätzlich im Jahr 2021 im Rahmen kommunaler Städtepartnerschaften von Kirchen, politischen Stiftungen und Nichtregierungsorganisationen nochmals 20 Millionen Euro.

Statt alle diese Spendengelder für die Infrastruktur im Gazastreifen und für die Bevölkerung zu verwenden wurden diese Gelder überwiegend zur Finanzierung von Waffen und Terror gegen Israel eingesetzt. Damit nicht genug. Zusätzlich hat die Hamas von der Gazabevölkerung Steuern erpresst für alle Waren, welche die Gazabevölkerung von außerhalb des Gazastreifens einkaufen musste. Tatsache ist, daß seit vielen Jahren über die UNRWA (UN), EU, Deutschland und vielen anderen Ländern internationale Steuergelder überwiegend von der PLO, Palästinenser Organisationen, Hamas, Fatah, etc. jahrzehntelang für militärische Anwendungen ausgegeben wurden, um einen Terrorkrieg gegen Israel zu führen. Dazu kommen die enormen Spendengelder aus dem Iran für Terrorzwecke, die von der iranischen Bevölkerung ebenfalls als Steuergelder aufgebracht wurden.

Mit diesen Steuergeldern wurden unter anderem ausgetüftelte Tunnel quer durch Gaza zu graben, manche davon mit bis zu 7 Stockwerken, einige davon breit genug, damit ein Auto durchfahren kann und einige mit Fahrstühlen. Eine U-Bahn für die Terroristen und ihre Waffen sowie Waffenfabriken mit Elektrizität, Telefonleitungen, Abwasserleitungen für Waschbecken, Duschen und Toiletten sowie Zellen für Geiseln. Und ja, viele davon befinden sich unter Krankenhäusern, Schulen und Moscheen, so wie Israel es viele Jahre lang schon sagt.

Allein in Gaza gibt es ein Tunnelsystem von 560-725 km Länge und 5.700 Einstiegsschächten (New York Times, 16.01.24), bezahlt mit der Großzügigkeit und Steuerzahler der freien Welt. Die Bürger von Gaza können Geld mit einfachen Jobs und kleinen Geschäften verdienen, aber das wahre Geld (Milliarden von Euros & Dollars) steckt in der Hilfe für den Aufbau einer riesigen Unterwelt der Terroristen.

Video: Israel entdeckt Zentrale der Hamas: „Gewaltiges Tunnelsystem“ unter Gaza. Die israelische Armee IDF hat ein „gewaltiges Tunnelsystem“ der Hamas in 20 Metern Tiefe entdeckt. Dort gibt es ganze Büros und Wohnungen geben. Es diente der Hamas-Führung als Kommandozentrale. Das Tunnelsystem liegt sogar direkt unter Gaza-Stadt, Krankenhäusern, Schulen und Kindergärten. Es gibt Wasser- und Stromschächte zur Versorgung und Lager für Wasser, Lebensmittel und Waffen! >>> VIDEO starten

Labyrinth in der Westbank

Aber nicht nur in Gaza. Sogar in der Westbank in Ortschaften wie Tarkomiya südlich von Jerusalem hat die israelische Armee ein Tunnellabyrinth entdeckt (youtube.com/watch?v=TybKdO8XbhY, 03.01.24). Welchem friedlichen Zweck könnte das wohl dienen?

Das libanesische Modell

Die ausgefeiltesten Tunnel von allen befinden sich jedoch im südlichen Libanon. Die Erbauung begann in den 1980er Jahren unter der militärischen Führung von Nordkorea und wurde durch die Hamas nachgeahmt. Hisballah hat 150.000 moderne Raketen, GPS-geleitete Flugkörper und Abschussrampen in den Tunneln versteckt. Lastwagen in den Eingängen fahren heraus, um Raketen abzufeuern und verschwinden dann innerhalb von ein paar Sekunden wieder in ihrer Höhle. Einige Tunnel sind 45 km lang, sagt Tal Beeri, Israels führender Tunnelexperte (Times of Israel, 02.01.24).

Den versteckten Feind in Gaza zu schlagen, ist nicht einfach, aber der Terrorapparat der Hisbollah im Libanon ist bei weitem gewaltiger. Schlimmer ist noch, dass die Hisbollah, genau wie die Hamas, Kinder als Schutzschilde einsetzt. (Quelle: LEMA’AN ZION)


Wer Krieg gegen Israel führt, egal in welcher Form, führt Krieg gegen GOTT!
Bibel, AT, Sacharja 2,12: Denn so spricht GOTT, der HERR Zebaoth, der mich gesandt hat, über die Völker, die euch (ISRAEL) beraubt haben: „Wer euch (ISRAEL) antastet, der tastet meinen Augapfel an“.

„Ich (GOTT) will segnen, die dich (Israel) segnen, und verfluchen, die dich (Israel) verfluchen; und in dir (Israel) sollen gesegnet werden alle Geschlechter auf Erden“ (Bibel, AT, 1. Mose 12,3).

VIDEO: Die Geldquellen der Hamas Terrororganisation

Weitere Presseartikel von Autor: Uwe Melzer zum Thema:
PDF-Dokument Hamas Charta in deutscher Übersetzung: Download Hamas Charta
Das Gesicht Satans: Hamas Terrorüberfall 7.10.2023 mit Beteiligung der Gaza-Zivilbevölkerung – Geschichten der Opfer im Kibbuz Nir / Israel
Hamas & Gazabevölkerung: zivile Gazabewohner sind teilweise auch Terroristen!
Israel & Hamas: Um einen Krieg zu gewinnen, muss man den Krieg führen!
Putin Russland & islamische Terroristen: Gefährlicher „Palästina-Gipfel“ gegen Israel
Israel & Hamas: Internationale Forderung Waffenstillstand und falsche Zweistaaten-Lösung!
Israel: palästinensische Terroristen in Krankenhäuser und Pläne für einen palästinensischen Staat
Hamas & UNRWA: Geld und gemeinsamer Terror & gegen Israel: Wertlose Worte? Deutschlands Botschaft ist eine Lüge!
Krieg gegen Israel: Unterstützung der Palästinenser für Hamas massiv gestiegen!
Iran: Terrorfinanzierung der Hamas – Israel findet Beweise für 150 Millionen Dollar Zahlungen an die Hamas-Führer!
ISRAEL: 2.600 Terroranschläge in Judäa und Samaria auf Juden allein nach dem 7. Oktober 2023
Die nützlichen, dummen Unterstützer der Hamas in Europa und den USA – die vergessene Geschichte Israels!
Hamas Lügen & UN Lügen & Judentum, das der Wahrheit verpflichtet ist!
ISRAEL: Hamas, USA, Tal Josaphat in der Bibel und Bidens Zwei-Staaten-Lösung
Israel und die falsche Anklage vor dem internationalen Gerichtshof der Vereinten Nationen in Den Haag!
Israel & Hamas: Gefährliche UN-Aussagen – Warum der UN-Generalsekretär unrecht hat – Gottes Strafgericht!
Es gab noch nie in der Geschichte einen Staat Palästina oder ein Volk der Palästinenser. Eine Erfindung & Lüge seit 1968!
Warum erkennt Israel die Palästinenser nichts als Volk an? Weil Sie auch völkerrechtlich gesehen kein eigenes Volk sind, sondern einfach Araber aus anderen Staaten!
Die Verbrechen der Hamas gegen Israel – Was ist tatsächlich passiert – Hamas-Propaganda: falsche Gaza-Todeszahlen in Medien
Israel: der islamischer Terror der Hamas gegen Israel und die Umkehr der Schuldfrage!
Islam und Christentum – Was ist die Motivation der islamischen Fundamentalisten?
Gleiche Rechte für Christen, Juden und Moslems. Ist der Islam tatsächlich friedlich?
Die humane Kriegsführung von Israel mit völlig unnatürlichen Handlungen einer Armee
Israel ist Opfer des Islam und nicht Täter
Krieg zwischen der islamischen Hamas und Israel. Die Palästinenser als Bewohner des Gazastreifens sind nicht unschuldige Opfer.
Die Wahrheit über die Entstehung von Israel und die Flüchtlingslager der Palästinenser
Die Grenzen von Israel mit Jerusalem als Hauptstadt und der Status der Juden als Volk aus GOTTES Sicht!
Weshalb es keinen Frieden mit Israel, den Arabern und Islamisten gibt!

RfD Rettung für DeutschlandMehr von Autor Uwe Melzer lesen Sie im Buch Wirtschaftshandbuch & Ratgeber für den beruflichen Alltag mit dem Titel: 50 biblische Erfolgsgrundlagen im Geschäftsleben. Dieses Buch/eBook ist erschienen im epubli-Verlag unter Buch-ISBN: 978-3-756537-33-4 und eBook/ePUB-ISBN: 978-3-756538-25-6.

Rettung & Vision für Deutschland
E-Mail: rfd@rettung-fuer-deutschland.de
Internet: www.rettung-fuer-deutschland.de

 

Israel & Hamas: Um einen Krieg zu gewinnen, muss man den Krieg führen!

0Shares


(Fotos: Bildmontagen aus Fotoarchiv von RfD Rettung für Deutschland / Buchautor: Uwe Melzer)

Für Israel bedeutet ein Sieg in diesem Krieg, die Hamas, ihre Anführer, Terroristen und Unterstützer mit allen Mitteln zu vernichten und das Gebiet, von dem aus sie operierten, zu sichern, damit es nicht für weitere Anschläge genutzt werden kann. Autor: Daniel Greenfield / Englischer Originaltext: To Win a War, Fight One / Übersetzung: Daniel Heiniger

Als hochzivilisierte Menschen haben wir den Bezug zu einigen grundlegenden Konzepten verloren. Zum Beispiel zum Krieg.

Wir beklagen uns, dass wir keine Kriege mehr gewinnen, aber das liegt daran, dass wir sie nicht führen. Stattdessen führen wir begrenzte Interventionen gegen Aufständische durch. Wir versuchen, gescheiterte Staaten zu stabilisieren. Manchmal gehen wir hinein, schalten ein paar Terroristen aus und kehren dann nach Hause zurück. Die Veteranen, deren Wunden sehr real sind, sitzen herum und fragen sich, wozu das alles gut war. Das Gleiche gilt für die Familien der Männer, die in einem Krieg starben, der nie ein Krieg war.

Um einen Krieg zu gewinnen, muss man einen Krieg führen.

Wenn dein Feind einen Krieg führt und du etwas anderes als einen Krieg führst, wird der Feind gewinnen.

Polizeiaktionen, Übungen zum Aufbau von Nationen und dergleichen haben vage und schlecht definierte Ziele, während Kriege sehr klare Ziele haben.

Kriege werden entweder gewonnen oder verloren. Aus diesem Grund kämpfen moderne Regierungen selten gerne. Sobald man einen Krieg erklärt hat, weiß man, dass man ihn gewinnen muss.

Wir kämpfen in Dingen, die keine Kriege sind, um Regionen zu „stabilisieren“. Kriege werden nicht für Stabilität, sondern zur Zerstörung geführt. Um einen Krieg zu gewinnen, muss man den Feind vernichten. Genau das taten die Vereinigten Staaten und ihre Verbündeten im Zweiten Weltkrieg, als sie Nazi-Deutschland und das kaiserliche Japan in einer Weise mit Tod und Zerstörung überzogen, die moderne Linke immer noch erschaudern lässt.

„Die Nazis traten in diesen Krieg mit der ziemlich kindischen Vorstellung ein, sie würden alle anderen bombardieren und niemand würde sie bombardieren“, sagte Arthur Harris, der Chef des Bomber Command der Royal Air Force, im Jahr 1940.

„Je härter wir vorgehen, desto mehr Deutsche töten wir. Je mehr Deutsche wir töten, desto weniger unserer Männer werden getötet. Je härter wir vorgehen, desto weniger Tote gibt es. Ich möchte, dass Sie sich das alle merken“, sagte General Geroge Patton zur Dritten Armee.

Franklin D. Roosevelts Besessenheit, den Krieg nach Japan zu tragen, führte zu dem Doolittle-Angriff. Eine der Bomben dieses Angriffs traf eine Schule. „Es ist völlig unmöglich, ein militärisches Ziel zu bombardieren, in dessen Nähe sich zivile Wohnhäuser befinden, ohne dass die Gefahr besteht, dass auch die zivilen Wohnhäuser beschädigt werden. Das ist eine Gefahr des Krieges“, hatte Doolittle gewarnt.

Das ist es, was Krieg ausmacht. Deshalb sollten Kriege nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Aber wenn man sie führt, sollte man kämpfen, um zu gewinnen.

Ein gerechter Krieg basiert auf einer grundlegenden moralischen Klarheit über den Gegner, nicht über die Taktik. Kriegsverbrechen sind ein bedeutungsloser Begriff, es sei denn, es handelt sich um Verstöße gegen eine Vereinbarung zwischen den beiden Kombattanten oder um Zivilisten, die nicht am Konflikt beteiligt sind. Das ist in Gaza nicht der Fall. Und es ist selten der Fall, wenn man islamische Terroristen bekämpft.

Die Vereinigten Staaten begegneten den japanischen Folterungen, Hinrichtungen, Misshandlungen, medizinischen Experimenten und dem Kannibalismus an unseren Truppen mit verstärkter Entschlossenheit, um jeden Preis zu gewinnen. Das war der Preis für Hiroshima und Nagasaki. Es handelte sich nicht um Kriegsverbrechen, sondern darum, dass ein Regime von Ungeheuern, das unsägliche Gräueltaten beging, schließlich zur Kapitulation gezwungen wurde.

Das ist es, was kämpfen, um zu gewinnen, bedeutet.

Gegen die Hamas zu gewinnen bedeutet nicht, ein paar Bomben auf Gebäude abzuwerfen, einen begrenzten Einmarsch zu inszenieren, ein paar Hamas-Führer auszuschalten und dann die Türkei und Ägypten einen Waffenstillstand aushandeln zu lassen. Das ist kein Krieg.

Gewinnen heißt, die Hamas, ihre Anführer, ihre Terroristen und ihre Unterstützer mit allen Mitteln zu vernichten und das Gebiet, von dem aus sie operierten, zu sichern, damit es nicht für ähnliche Anschläge genutzt werden kann.

Kann Israel einen solchen Krieg führen und gewinnen? Ja, es kann. Wird es das? Das ist die Frage. Israel hat, wie Amerika, versucht, keine Kriege zu führen. Das hat zu den Schrecken der Angriffe am Hohen Feiertag geführt. Vielleicht will es einen Krieg führen und gewinnen, bevor es zu spät ist. (Quelle: GATESTONE INSTITUTE / Autor: Daniel Greenfield ist ein Shillman Journalism Fellow am David Horowitz Freedom Center.)


Wer Krieg gegen Israel führt, egal in welcher Form, führt Krieg gegen GOTT!
Bibel, AT, Sacharja 2,12: Denn so spricht GOTT, der HERR Zebaoth, der mich gesandt hat, über die Völker, die euch (ISRAEL) beraubt haben: „Wer euch (ISRAEL) antastet, der tastet meinen Augapfel an“.

„Ich (GOTT) will segnen, die dich (Israel) segnen, und verfluchen, die dich (Israel) verfluchen; und in dir (Israel) sollen gesegnet werden alle Geschlechter auf Erden“ (Bibel, AT, 1. Mose 12,3).

VIDEO: Die Geldquellen der Hamas Terrororganisation

Weitere Presseartikel von Autor: Uwe Melzer zum Thema:
PDF-Dokument Hamas Charta in deutscher Übersetzung: Download Hamas Charta
Putin Russland & islamische Terroristen: Gefährlicher „Palästina-Gipfel“ gegen Israel
Israel & Hamas: Internationale Forderung Waffenstillstand und falsche Zweistaaten-Lösung!
Israel: palästinensische Terroristen in Krankenhäuser und Pläne für einen palästinensischen Staat
Hamas & UNRWA: Geld und gemeinsamer Terror & gegen Israel: Wertlose Worte? Deutschlands Botschaft ist eine Lüge!
Krieg gegen Israel: Unterstützung der Palästinenser für Hamas massiv gestiegen!
Iran: Terrorfinanzierung der Hamas – Israel findet Beweise für 150 Millionen Dollar Zahlungen an die Hamas-Führer!
ISRAEL: 2.600 Terroranschläge in Judäa und Samaria auf Juden allein nach dem 7. Oktober 2023
Die nützlichen, dummen Unterstützer der Hamas in Europa und den USA – die vergessene Geschichte Israels!
Hamas Lügen & UN Lügen & Judentum, das der Wahrheit verpflichtet ist!
ISRAEL: Hamas, USA, Tal Josaphat in der Bibel und Bidens Zwei-Staaten-Lösung
Israel und die falsche Anklage vor dem internationalen Gerichtshof der Vereinten Nationen in Den Haag!
Israel & Hamas: Gefährliche UN-Aussagen – Warum der UN-Generalsekretär unrecht hat – Gottes Strafgericht!
Es gab noch nie in der Geschichte einen Staat Palästina oder ein Volk der Palästinenser. Eine Erfindung & Lüge seit 1968!
Warum erkennt Israel die Palästinenser nichts als Volk an? Weil Sie auch völkerrechtlich gesehen kein eigenes Volk sind, sondern einfach Araber aus anderen Staaten!
Die Verbrechen der Hamas gegen Israel – Was ist tatsächlich passiert – Hamas-Propaganda: falsche Gaza-Todeszahlen in Medien
Israel: der islamischer Terror der Hamas gegen Israel und die Umkehr der Schuldfrage!
Islam und Christentum – Was ist die Motivation der islamischen Fundamentalisten?
Gleiche Rechte für Christen, Juden und Moslems. Ist der Islam tatsächlich friedlich?
Die humane Kriegsführung von Israel mit völlig unnatürlichen Handlungen einer Armee
Israel ist Opfer des Islam und nicht Täter
Krieg zwischen der islamischen Hamas und Israel. Die Palästinenser als Bewohner des Gazastreifens sind nicht unschuldige Opfer.
Die Wahrheit über die Entstehung von Israel und die Flüchtlingslager der Palästinenser
Die Grenzen von Israel mit Jerusalem als Hauptstadt und der Status der Juden als Volk aus GOTTES Sicht!
Weshalb es keinen Frieden mit Israel, den Arabern und Islamisten gibt!

RfD Rettung für DeutschlandMehr von Autor Uwe Melzer lesen Sie im Buch Wirtschaftshandbuch & Ratgeber für den beruflichen Alltag mit dem Titel: 50 biblische Erfolgsgrundlagen im Geschäftsleben. Dieses Buch/eBook ist erschienen im epubli-Verlag unter Buch-ISBN: 978-3-756537-33-4 und eBook/ePUB-ISBN: 978-3-756538-25-6.

Rettung & Vision für Deutschland
E-Mail: rfd@rettung-fuer-deutschland.de
Internet: www.rettung-fuer-deutschland.de

 

Putin Russland & islamische Terroristen: Gefährlicher „Palästina-Gipfel“ gegen Israel

0Shares


(Fotos: Bildmontagen aus Fotoarchiv von RfD Rettung für Deutschland / Buchautor: Uwe Melzer)

Putin plant Neuordnung mit Terroristen im Nahen Osten

Das ist passiert: Ende Februar 2024 & Anfang März 2024 fand in Russland ein „Palästina-Gipfel“ statt. Auch die Hamas und der Islamische Dschihad waren eingeladen. Russland wolle eine Nachkriegsordnung schaffen, kündigte Moskaus Sonderbeauftragter Bogdanow an. Bogdanow gilt als überzeugter Israelfeind. Die russische Regierung vertritt einseitig pro-palästinensische Positionen und sympathisiert offen mit der Hamas.

Das sollten Sie wissen: Russlands Präsident Putin ist an einer engeren militärischen und wirtschaftlichen Zusammenarbeit mit dem Iran interessiert, auch um die Sanktionen des Westens zu umgehen. Iran beliefert Russland bereits mit militärischer Ausstattung und modernen Waffen, darunter Drohnen. Das erklärte und wichtigste Staatsziel des iranischen Mullah-Regimes ist die Vernichtung des jüdischen Staates.

Darum ist es wichtig: Nahost-Experten betrachten den „Palästina-Gipfel“ als Teil von Putins Strategie, neue Verbündete zu gewinnen und den russischen Einflussbereich auszubauen. Eine klare pro-palästinensische Haltung könnte der russischen Regierung nützlich sein, um Allianzen mit anderen israelfeindlichen Ländern zu knüpfen, beispielsweise Südafrika. Gleichzeitig wird Putins „Palästina-Plan“ von Nahost-Experten als Kampfansage an US-Präsident Biden verstanden, der ebenfalls seine Vorstellungen von einer Neuordnung des Gazastreifens nach dem Ende des Kriegs durchsetzen will. Israel droht zum Kampffeld der verschiedenen politischen Mächte und Interessen zu werden. Die Gefahr einer Eskalation steigt damit nicht nur für Israel, sondern weltweit.

PA-Premierminister macht Weg frei für Einheitsregierung

Der palästinensische Premierminister Mohammed Schtaje hat am Montag seinen Rücktritt eingereicht. Mit der Auflösung des Kabinetts sollen Neuwahlen und die Bildung einer palästinensischen Einheitsregierung ermöglicht werden. Zu den Hintergründen und Plänen gibt es unterschiedliche Meldungen. Offenbar erfolgte der Rücktritt auf Druck der USA. Berichte, wonach die im Gazastreifen herrschende Terrororganisation Hamas an der Bildung der Einheitsregierung für den Gazastreifen und das „Westjordanland“ beteiligt werden soll, wurden vom palästinensischen Außenminister Riad Malki zurückgewiesen.
Mehr lesen: Übles Lehrstück zur Zweistaatenlösung

Israelische Armee wirft Hilfsgüter über Gaza ab

Um die Versorgungslage im Gazastreifen zu verbessern, wirft die israelische Armee Hilfsgüter über Gaza ab. Auch andere Staaten beteiligen sich, darunter Frankreich, Ägypten, Jordanien und die Vereinigten Arabischen Emirate. In der Vergangenheit wurden gelieferte Hilfsgüter oft sofort von der Hamas beschlagnahmt. Außerdem stauen sich am Grenzübergang zwischen Israel und Gaza hunderte bereits abgefertigte Lastwagen mit Hilfsgütern, die von den Vereinten Nationen immer noch nicht weitergeleitet worden seien, meldet die israelische Organisation COGAT.
Mehr lesen: Hamas stiehlt Hilfsgüter

Sexuelle Gewalt der Hamas – maximale Grausamkeit

Ein neuer Report des israelischen Krisenzentrums ARCCI belegt das Ausmaß der sadistischen Verbrechen der Hamas am 7. Oktober. Nicht nur Frauen, sondern auch Kinder und Männer wurden Opfer extremer sexueller Gewalt, zu der auch Verstümmelungen gehörten. Der Report zeigt, dass die Taten bewusst vor Angehörigen der Opfer vollzogen wurden, um eine maximale Grausamkeit zu erreichen. Belege darüber wurden bereits den UN-Entscheidungsträgern übergeben, eine Stellungnahme erfolgte jedoch nicht.
Mehr lesen und helfen: Israel Nothilfe

Gehälter für Hamas-Terroristen – finanziert mit EU-Geldern?

Die Palästinensische Autonomiebehörde (PA) zahlt monatliche Honorare an Terroristen und Familien von Selbstmordattentätern. Wie die PA in arabischen Medien bekanntgab, wurde die „Märtyrerrenten-Liste“ nach dem 7. Oktober 2023 um hunderte Terroristen ergänzt. Laut Berechnungen des Forschungsinstituts Jerusalem Center for Public Affairs (JCPA) umfassen die „Märtyrerrenten“ sieben Prozent des Jahresbudgets der PA. Palästinenserpräsident Mahmud Abbas verteidigt die Terror-Gelder. Die PA erhält Millionenzahlungen der EU. Auf Nachfrage der Bild-Zeitung gab die EU-Kommission an, nach dem Terror-Überfall am 7. Oktober 2023 die Verwendung der Hilfsgelder überprüft zu haben – es gebe keine Belege, dass EU-Gelder „zu unbeabsichtigten Zwecken“ umgeleitet werden. Hinweise darauf, dass EU-Gelder an Terroristen bezahlt werden, gibt es allerdings schon seit Jahren.
Mehr lesen: Terror-Renten

Israelfeindliche deutsche Kulturszene: „Unsicherer Ort für Juden“

Das Berliner Filmfestival „Berlinale“ wurde Ende Februar 2024 zum Forum für Israelhass. Redner behaupteten unwidersprochen und unter großem Beifall des Publikums, Israel würde „zehntausende Palästinenser abschlachten“, einen Genozid verüben und Apartheid praktizieren. Bereits 2023 machte Deutschlands Kulturszene weltweit Schlagzeilen nach antisemitischen Entgleisungen bei der Documenta. Die deutsche Kulturwelt habe sich in großen Teilen zu einem unsicheren Ort für Juden entwickelt, bilanzierte Daniel Botmann, Geschäftsführer des Zentralrates der Juden in Deutschland: „Seit Jahren weisen wir darauf hin, dass Antisemitismus in künstlerischen Kontexten unerträglich wird.“ (Quelle: ICEJ-Nachrichten)
Mehr lesen: Antisemitismus entgegenwirken


Wer Krieg gegen Israel führt, egal in welcher Form, führt Krieg gegen GOTT!
Bibel, AT, Sacharja 2,12: Denn so spricht GOTT, der HERR Zebaoth, der mich gesandt hat, über die Völker, die euch (ISRAEL) beraubt haben: „Wer euch (ISRAEL) antastet, der tastet meinen Augapfel an“.

„Ich (GOTT) will segnen, die dich (Israel) segnen, und verfluchen, die dich (Israel) verfluchen; und in dir (Israel) sollen gesegnet werden alle Geschlechter auf Erden“ (Bibel, AT, 1. Mose 12,3).

VIDEO: Die Geldquellen der Hamas Terrororganisation

Weitere Presseartikel von Autor: Uwe Melzer zum Thema:
PDF-Dokument Hamas Charta in deutscher Übersetzung: Download Hamas Charta
Israel & Hamas: Internationale Forderung Waffenstillstand und falsche Zweistaaten-Lösung!
Israel: palästinensische Terroristen in Krankenhäuser und Pläne für einen palästinensischen Staat
Hamas & UNRWA: Geld und gemeinsamer Terror & gegen Israel: Wertlose Worte? Deutschlands Botschaft ist eine Lüge!
Krieg gegen Israel: Unterstützung der Palästinenser für Hamas massiv gestiegen!
Iran: Terrorfinanzierung der Hamas – Israel findet Beweise für 150 Millionen Dollar Zahlungen an die Hamas-Führer!
ISRAEL: 2.600 Terroranschläge in Judäa und Samaria auf Juden allein nach dem 7. Oktober 2023
Die nützlichen, dummen Unterstützer der Hamas in Europa und den USA – die vergessene Geschichte Israels!
Hamas Lügen & UN Lügen & Judentum, das der Wahrheit verpflichtet ist!
ISRAEL: Hamas, USA, Tal Josaphat in der Bibel und Bidens Zwei-Staaten-Lösung
Israel und die falsche Anklage vor dem internationalen Gerichtshof der Vereinten Nationen in Den Haag!
Israel & Hamas: Gefährliche UN-Aussagen – Warum der UN-Generalsekretär unrecht hat – Gottes Strafgericht!
Es gab noch nie in der Geschichte einen Staat Palästina oder ein Volk der Palästinenser. Eine Erfindung & Lüge seit 1968!
Warum erkennt Israel die Palästinenser nichts als Volk an? Weil Sie auch völkerrechtlich gesehen kein eigenes Volk sind, sondern einfach Araber aus anderen Staaten!
Die Verbrechen der Hamas gegen Israel – Was ist tatsächlich passiert – Hamas-Propaganda: falsche Gaza-Todeszahlen in Medien
Israel: der islamischer Terror der Hamas gegen Israel und die Umkehr der Schuldfrage!
Islam und Christentum – Was ist die Motivation der islamischen Fundamentalisten?
Gleiche Rechte für Christen, Juden und Moslems. Ist der Islam tatsächlich friedlich?
Die humane Kriegsführung von Israel mit völlig unnatürlichen Handlungen einer Armee
Israel ist Opfer des Islam und nicht Täter
Krieg zwischen der islamischen Hamas und Israel. Die Palästinenser als Bewohner des Gazastreifens sind nicht unschuldige Opfer.
Die Wahrheit über die Entstehung von Israel und die Flüchtlingslager der Palästinenser
Die Grenzen von Israel mit Jerusalem als Hauptstadt und der Status der Juden als Volk aus GOTTES Sicht!
Weshalb es keinen Frieden mit Israel, den Arabern und Islamisten gibt!

RfD Rettung für DeutschlandMehr von Autor Uwe Melzer lesen Sie im Buch Wirtschaftshandbuch & Ratgeber für den beruflichen Alltag mit dem Titel: 50 biblische Erfolgsgrundlagen im Geschäftsleben. Dieses Buch/eBook ist erschienen im epubli-Verlag unter Buch-ISBN: 978-3-8442-2969-1 und eBook/ePUB-ISBN: 978-3-8442-0365-3.

Rettung & Vision für Deutschland
E-Mail: rfd@rettung-fuer-deutschland.de
Internet: www.rettung-fuer-deutschland.de

 

Israel: palästinensische Terroristen in Krankenhäuser und Pläne für einen palästinensischen Staat

0Shares


(Fotos: Bildmontagen aus Fotoarchiv von RfD Rettung für Deutschland / GATESTONE INSTITUTE / Buchautor: Uwe Melzer)

Am 30. Januar 2024 haben israelische Sicherheitskräfte drei palästinensische Terroristen, die sich im Krankenhaus Ibn Sina in Dschenin versteckt hielten, aufgespürt und eliminiert. Die Terroristen planten einen Anschlag auf Israelis, der sich am Massaker der Hamas vom 7. Oktober 2023 orientieren sollte. (Quelle & Autor: Bassam Tawil / Englischer Originaltext / Übersetzung: Audiatur Online)

Das Krankenhaus Ibn Sina ist eine von mehreren medizinischen Einrichtungen in der Stadt Dschenin im Westjordanland, die unter der alleinigen Kontrolle der Palästinensischen Autonomiebehörde (PA) steht. Das Krankenhaus wird mit einer vom Gesundheitsministerium der PA ausgestellten Zulassung betrieben.

Am 30. Januar haben israelische Sicherheitskräfte drei palästinensische Terroristen, die sich in dem Krankenhaus versteckt hielten, aufgespürt und eliminiert. In einer Erklärung der vom Iran unterstützten Hamas, wurden die drei Terroristen als Mohammed Walid Jalamneh und die Brüder Mohammed und Basel al-Ghazawi identifiziert. Al-Jalamneh wurde als Kommandeur der Hamas Izaddin al-Qassam-Brigaden bezeichnet, während die beiden Brüder von den Palästinensern als Mudschaheddin (Heilige Krieger) bezeichnet wurden, die der Hamas und dem Palästinensischen Islamischen Dschihad, einer weiteren vom Iran unterstützten palästinensischen Terrororganisation, angehörten.

Die drei Terroristen waren nicht in das Krankenhaus gegangen, um sich medizinisch behandeln zu lassen oder Patienten zu besuchen. In Wirklichkeit hatten sie sich seit mehreren Wochen im Krankenhaus versteckt, weil sie wussten, dass die israelischen Sicherheitskräfte nach ihnen suchten.

Nach Angaben der israelischen Behörden planten die Terroristen einen Anschlag auf Israelis, der sich am Massaker der Hamas vom 7. Oktober 2023 orientieren sollte, bei dem 1.200 Menschen ermordet, enthauptet, vergewaltigt, verstümmelt und lebendig verbrannt wurden. Jalamneh, der getötete Anführer der Terrorzelle, war zuvor bei der Vorbereitung eines Autobombenanschlags leicht verletzt worden. Er stand in Kontakt mit Hamas-Funktionären im Ausland, vermutlich in Katar, im Libanon und in der Türkei, und versorgte andere Terroristen mit Waffen für Anschläge gegen Israelis. Jalamneh hatte auch als Sprecher der Izaddin al-Qassam-Brigaden in der Gegend von Dschenin fungiert und war oft in Militäruniform und mit einer Maske aufgetreten, um Erklärungen seiner Gruppierung zu verlesen.

Die Anwesenheit der Bewaffneten von Hamas und Palästinensischem Islamischen Dschihad in dem Krankenhaus hat diejenigen nicht überrascht, die beobachtet und dokumentiert haben, dass die palästinensischen Terrororganisationen Krankenhäuser als sichere Zufluchtsorte und Stützpunkte für ihre Aktivitäten nutzen. Seit Beginn des gegenwärtigen Krieges zwischen Israel und der Hamas hat sich bestätigt, dass Krankenhäuser die bevorzugten zentralen Orte für terroristische Aktivitäten der Hamas sind. Die Terrorinfrastruktur in den Krankenhäusern soll den Terroristen in Kriegszeiten optimalen Schutz bieten, indem sie sich Israels Verpflichtung gegenüber den Gesetzen für bewaffnete Konflikte zunutze macht und es vermeidet, Krankenhäuser und andere Orte wie Schulen und Moscheen, die nach den Genfer Konventionen geschützt sind (es sei denn, sie werden für militärische Zwecke genutzt; dann sind sie nicht mehr geschützt), in grossem Umfang anzugreifen.

Die israelischen Verteidigungsstreitkräfte (IDF) haben eine konsequente und systematische Vorgehensweise der Terrororganisationen dokumentiert:

Oberirdisch, in den Stockwerken der Krankenhäuser selbst, lagern die Terrororganisationen neben den normalen Abteilungen, die es in jedem Krankenhaus gibt, Waffen und militärische Ausrüstung. Zu den Waffen, die in den Krankenhäusern gefunden wurden, gehören Handgranaten, Sprengsätze und Panzerfäuste (RPGs). Führende Hamas-Terroristen halten sich in Kriegszeiten in Krankenhäusern auf und nutzen sogar die Intensivstationen, wo sie als „Patienten“ oder medizinisches Personal getarnt sind.

In den Untergeschossen der Krankenhäuser befinden sich neben den Büros Ausgänge, die mit der unterirdischen Betriebsinfrastruktur und den Hamas-Kommandozentralen, der Kommunikationsinfrastruktur und der technischen Ausrüstung verbunden sind.

Unter den Krankenhauskomplexen im Gazastreifen befindet sich ein unterirdisches Netz von Terrortunneln, die von den Krankenhäusern zu nahe gelegenen Terroristenstützpunkten führen.

Auf dem Gelände von Krankenhäusern haben die IDF Fahrzeuge entdeckt, die mit Waffen beladen waren, so auch im Shifa-Krankenhaus in Gaza, sowie operative Tunnel unter den Krankenhäusern, um IDF-Soldaten in Hinterhalte zu locken. Darüber hinaus hat die Hamas in der Nähe der Krankenhäuser absichtlich Terrorinfrastrukturen eingerichtet, in der Annahme, dass Israel versuchen würde, Angriffe auf diese Orte zu vermeiden, da dies als ein Angriff auf die Krankenhäuser selbst dargestellt werden könnte.

Ahmad Kahalot, Direktor des Kamal Adwan Krankenhauses in Gaza, hat zugegeben, dass die Hamas Krankenhäuser zu militärischen Einrichtungen unter ihrer Kontrolle gemacht hat. Bei einem Verhör durch die israelische Sicherheitsbehörde enthüllte Kahalot, wie die Hamas Krankenhäuser für militärische Zwecke nutzt, einschliesslich der Lagerung von Waffen, dem Verstecken ihrer Agenten und dem Transport von Hamas-Mitgliedern.

Die Hamas habe sogar mindestens einen gefangenen Soldaten in das Krankenhaus gebracht. Kahalot, der am 12. Dezember 2023 verhaftet wurde, sagte, er sei seit 2010 Mitglied der Hamas.

„Ich wurde 2010 mit dem Rang eines Brigadegenerals für die Hamas rekrutiert“, erklärte er. „Es gibt Angestellte im Krankenhaus, die Militärangehörige der Izaddin al-Qassam-Brigaden sind – Ärzte, Krankenschwestern, Sanitäter, Büroangestellte und Mitarbeiter“.

Laut Kahalot verstecken sich Hamas-Mitglieder in Krankenhäusern, weil sie wissen, dass diese „geschützt“ sind. „Sie verstecken sich in Krankenhäusern, weil ein Krankenhaus für sie ein sicherer Ort ist. Sie werden nicht angegriffen, wenn sie in einem Krankenhaus sind“, sagte er. „Ich kenne 16 Angestellte im Krankenhaus – Ärzte, Krankenschwestern, Sanitäter oder Büroangestellte… die auch verschiedene Positionen bei al-Qassam haben.“

Es ist erstaunlich und enttäuschend, dass viele in der internationalen Gemeinschaft und den Medien, einschliesslich der Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Aktionen der Terroristen in den Krankenhäusern weiterhin ignorieren oder sogar leugnen oder decken.

Während einer kürzlichen Sitzung mit dem Exekutivrat der WHO sagte die israelische Botschafterin Meirav Eilon Shahar, dass sich die Hamas „in Krankenhäusern eingenistet hat“.

„In jedem einzelnen Krankenhaus, das die IDF im Gazastreifen durchsuchten, fanden sie Beweise für die militärische Nutzung durch die Hamas“, bemerkte Shahar. „Das sind unbestreitbare Fakten, die die WHO immer wieder ignoriert. Das ist keine Inkompetenz, das ist geheime Absprache“.

In Dschenin fanden die Terroristen Unterschlupf in einem Krankenhaus, das vom Gesundheitsministerium der Palästinensischen Autonomiebehörde verwaltet wird. Es ist davon auszugehen, dass viele Mitarbeiter, einschliesslich der Verwaltung des Ibn Sina Specialized Hospital in Dschenin, von der Anwesenheit der Bewaffneten in einem der Patientenzimmer wussten. Was haben die Krankenhausverwaltung und die Ärzte unternommen, um die Terroristen aus dem Krankenhaus zu entfernen? Nichts. Was hat das Gesundheitsministerium der Palästinensischen Autonomiebehörde unternommen, um sicherzustellen, dass die Terroristen aus dem Krankenhaus vertrieben werden? Nichts.

Die Palästinensische Autonomiebehörde, die zweifellos von der Anwesenheit der Terroristen im Krankenhaus wusste, verfügt über mehrere Sicherheits- und Nachrichtendienste in Dschenin, die dafür bekannt sind, dass sie die Stadt fest im Griff haben. Hat die Regierung der Palästinensischen Autonomiebehörde ihre Sicherheitsbeamten angewiesen, die Terroristen aus dem Krankenhaus zu entfernen, weil sie sich um die Sicherheit des medizinischen Personals und der Patienten sorgte? Nein.

Anstatt die Hamas und den Palästinensischen Islamischen Dschihad dafür zu verurteilen, dass sie das Krankenhaus in einen sicheren Zufluchtsort für Terroristen verwandelt und als Basis für die Planung eines weiteren Massakers an Israelis genutzt haben, verurteilte die Palästinensische Autonomiebehörde Israel für die Eliminierung der Bewaffneten, die übrigens zwei Gruppierungen angehörten, die gegen die Palästinensische Autonomiebehörde sind. Der palästinensische Ministerpräsident Mohammad Shtayyeh beschuldigte die israelischen Sicherheitskräfte, „Krankenhäuser zu stürmen und Exekutionen von Patienten vor Ort durchzuführen, während sie andere Patienten und die Ärzte einschüchtern“.

Anstatt den israelischen Sicherheitskräften für die Ausschaltung der Terroristen zu danken, die sich im Krankenhaus verschanzt hatten, verurteilte Tawfik al-Shoubaki, Direktor des Ibn Sina Specialized Hospital, die Razzia als „gefährlichen Präzedenzfall“.

Wissam Subeihat, Direktor des Gesundheitsministeriums der Palästinensischen Autonomiebehörde in Dschenin, verurteilte die Tötung der Terroristen als „Verbrechen“ und forderte internationale Organisationen auf, „Israel zur Verantwortung zu ziehen“. Subeihat behauptete ausserdem fälschlicherweise, dass die israelischen Soldaten während der Razzia medizinisches Personal angegriffen hätten.

Angesichts des Widerwillens der Palästinensischen Autonomiebehörde, ihres Gesundheitsministeriums und ihrer Sicherheitskräfte, die drei Terroristen aus dem Krankenhaus in Dschenin zu vertreiben, erscheint der Plan der US-Regierung, die Palästinensische Autonomiebehörde in den Gazastreifen zurückzuholen, um die Hamas zu ersetzen und einen palästinensischen Staat zu schaffen, mehr als gewagt.

Darüber hinaus wäre ein palästinensischer Staat ohne Israels Zustimmung eine massive Verletzung der Osloer Vereinbarungen. Die unaufhörlichen Aktionen bzw. Untätigkeiten der PA sind ein weiterer Beweis dafür, dass sie entgegen der Meinung der US-Regierung nicht „wiederbelebt“ werden kann. Die Palästinensische Autonomiebehörde hat sich nie als Friedenspartner Israels erwiesen. Stattdessen hat sie ihr Volk ständig gegen Israel und die Juden aufgehetzt, indem sie jüdische religiöse Verbindungen zu Israel, zu Jerusalem und zum Tempelberg leugnete, während sie die Juden beschuldigte, islamische heilige Stätten zu „schänden“ und einen diplomatischen und juristischen Krieg führte, um Israel in der internationalen Gemeinschaft zu delegitimieren und zu isolieren.

Die Palästinensische Autonomiebehörde hat zweifellos nicht die Absicht, ihre Politik der Verherrlichung und finanziellen Belohnung von Terroristen zu ändern. Die Führer der PA preisen Terroristen weiterhin als „Helden“ und weigern sich, ihre Politik der monatlichen Zahlungen an Palästinenser, die Juden ermorden, einzustellen. Der Vorfall in Dschenin ist ein weiterer Beweis dafür, dass man der Palästinensischen Autonomiebehörde nicht zutrauen kann, für Recht und Ordnung zu sorgen oder die Terroristen im Gazastreifen zu zügeln, falls es dort einen Staat geben sollte. Die Palästinensische Autonomiebehörde, die sich derzeit im Westjordanland befindet, tut nichts, um die Hamas und andere Terroristen an ihren Aktivitäten zur Ermordung von Juden und zur Auslöschung Israels zu hindern. Es gibt keine Anhaltspunkte für die Annahme, dass sie sich in Gaza anders verhalten würde.(Quelle: GATESTONE INSTITUTE)

Bassam Tawil ist Muslim und lebt als Wissenschaftler und Journalist im Nahen Osten.

Verwandte Themen: Palästinensische Autonomiebehörde

Kürzlich erschienen von Bassam Tawil:


Wer Krieg gegen Israel führt, egal in welcher Form, führt Krieg gegen GOTT!
Bibel, AT, Sacharja 2,12: Denn so spricht GOTT, der HERR Zebaoth, der mich gesandt hat, über die Völker, die euch (ISRAEL) beraubt haben: „Wer euch (ISRAEL) antastet, der tastet meinen Augapfel an“.

„Ich (GOTT) will segnen, die dich (Israel) segnen, und verfluchen, die dich (Israel) verfluchen; und in dir (Israel) sollen gesegnet werden alle Geschlechter auf Erden“ (Bibel, AT, 1. Mose 12,3).

VIDEO: Die Geldquellen der Hamas Terrororganisation

Weitere Presseartikel von Autor: Uwe Melzer zum Thema:
PDF-Dokument Hamas Charta in deutscher Übersetzung: Download Hamas Charta
Hamas & UNRWA: Geld und gemeinsamer Terror & gegen Israel: Wertlose Worte? Deutschlands Botschaft ist eine Lüge!
Krieg gegen Israel: Unterstützung der Palästinenser für Hamas massiv gestiegen!
Iran: Terrorfinanzierung der Hamas – Israel findet Beweise für 150 Millionen Dollar Zahlungen an die Hamas-Führer!
ISRAEL: 2.600 Terroranschläge in Judäa und Samaria auf Juden allein nach dem 7. Oktober 2023
Die nützlichen, dummen Unterstützer der Hamas in Europa und den USA – die vergessene Geschichte Israels!
Hamas Lügen & UN Lügen & Judentum, das der Wahrheit verpflichtet ist!
ISRAEL: Hamas, USA, Tal Josaphat in der Bibel und Bidens Zwei-Staaten-Lösung
Israel und die falsche Anklage vor dem internationalen Gerichtshof der Vereinten Nationen in Den Haag!
Israel & Hamas: Gefährliche UN-Aussagen – Warum der UN-Generalsekretär unrecht hat – Gottes Strafgericht!
Es gab noch nie in der Geschichte einen Staat Palästina oder ein Volk der Palästinenser. Eine Erfindung & Lüge seit 1968!
Warum erkennt Israel die Palästinenser nichts als Volk an? Weil Sie auch völkerrechtlich gesehen kein eigenes Volk sind, sondern einfach Araber aus anderen Staaten!
Die Verbrechen der Hamas gegen Israel – Was ist tatsächlich passiert – Hamas-Propaganda: falsche Gaza-Todeszahlen in Medien
Israel: der islamischer Terror der Hamas gegen Israel und die Umkehr der Schuldfrage!
Islam und Christentum – Was ist die Motivation der islamischen Fundamentalisten?
Gleiche Rechte für Christen, Juden und Moslems. Ist der Islam tatsächlich friedlich?
Die humane Kriegsführung von Israel mit völlig unnatürlichen Handlungen einer Armee
Israel ist Opfer des Islam und nicht Täter
Krieg zwischen der islamischen Hamas und Israel. Die Palästinenser als Bewohner des Gazastreifens sind nicht unschuldige Opfer.
Die Wahrheit über die Entstehung von Israel und die Flüchtlingslager der Palästinenser
Die Grenzen von Israel mit Jerusalem als Hauptstadt und der Status der Juden als Volk aus GOTTES Sicht!
Weshalb es keinen Frieden mit Israel, den Arabern und Islamisten gibt!

RfD Rettung für DeutschlandMehr von Autor Uwe Melzer lesen Sie im Buch Wirtschaftshandbuch & Ratgeber für den beruflichen Alltag mit dem Titel: 50 biblische Erfolgsgrundlagen im Geschäftsleben. Dieses Buch/eBook ist erschienen im epubli-Verlag unter Buch-ISBN: 978-3-8442-2969-1 und eBook/ePUB-ISBN: 978-3-8442-0365-3.

Rettung & Vision für Deutschland
E-Mail: rfd@rettung-fuer-deutschland.de
Internet: www.rettung-fuer-deutschland.de