Schlagwort-Archive: Terror

Juden werden wieder verfolgt in Deutschland wegen der Lügen der Hamas im Gazakrieg!

0Shares


(Fotos: Bildmontagen aus Fotoarchiv von RfD Rettung für Deutschland / Buchautor: Uwe Melzer)

Lügen der Hamas im Gazakrieg und die Welt fällt darauf herein!

Am Ende dieses Artikels finden Sie über 40 Presseartikel die darüber berichten was im Krieg im Gazastreifen zwischen Israel und der Hamas tatsächlich geschieht. Weltweit werden einfach Mitteilungen der Hamas ungeprüft über angebliche Gräueltaten der israelischen Armee IDF veröffentlich. Bringt dagegen Israel Nachrichten und Gegendarstellungen heißt es diese Nachrichten aus Israel können wir nicht überprüfen. Sie sollte wissen, daß die Realität im Gazastreifen völlig anders aussieht, als in den öffentlichen Nachrichten oft vermittelt wird. Allein die „Opferzahlen“ der Zivilbevölkerung, die die Hamas aus dem Gazastreifen meldet, sind in der Regel 10-mal so hoch, als in der Realität tatsächlich getötet wurden. Dazu kommt noch, daß die Hamas davon einen Großteil selbst umgebracht hat. Erstens weil die Hamas durch Flucht Ihre menschlichen Schutzschilde verloren hat. Zweitens durch Fehlexplosionen von Hamas Raketen, Bomben und Munition, die nachweislich nicht von der israelischen Armee IDF stammten.

Sie sollten auch wissen, daß die Hamas in großem Stil die kostenlosen weltweiten Hilfslieferungen von Lebensmitteln gestohlen hat und weiterhin stiehlt und dann zu teuren Preisen an die eigene Zivilbevölkerung verkauft hat und auch weiterhin verkauft. Weiterhin hat die Hamas Milliarden Dollar der internationalen Hilfsgelder entwendet, sich zuerst persönlich bereichert (die Hamas Führer) und zusätzlich Waffen, Munition, Raketen und Bomben gekauft und dazu noch für Milliarden Dollar Tunnel gegraben um Israel mit Terror und Raketen täglich und seit Jahren anzugreifen und zu terrorisieren.

Für alle diese Verbrechen, Diebstahl und Korruption wird aber die Hamas nicht bei der UN verklagt, dagegen allein nur Israel. Israel wehrt sich deshalb, weil Sie den täglichen Beschuss mit Raketen auf Israel und Massaker wie am 23. Oktober 2023 nicht mehr zulassen will. Sie sollten auch wissen, daß die Hamas als oberstes Ziel in ihrer Charta stehen hat, Israel völlig auszulöschen und alle Juden zu töten. Aber auch das lesen Sie nicht in den öffentlichen Nachrichten. Auch ist der Hamas der Schutz der eigenen Bevölkerung völlig egal, denn die Hamas will nur schreckliche Bilder produzieren um damit Israel anklagen zu können. Und die Welt ist tatsächlich so dumm und fällt drauf herein. Sie können das alles ausführlich auf den unten genannten Presseartikeln nachlesen.

Deutsche Juden berichten über Erfahrungen nach dem Pogrom

Das ist passiert:
Seit dem Terrorüberfall der Hamas auf Israel am 7. Oktober 2023 sind weltweit antisemitische Straftaten schlagartig angestiegen. Eine noch laufende Studie der Bundeszentrale für politische Bildung berichtet darüber, wie Juden in Deutschland den Alltag seit dem Massaker erleben. Erste Ausschnitte aus Interviews mit Studienteilnehmern wurden dieser Tage veröffentlicht – und zeichnen ein erschreckendes Bild.

Das sollten Sie wissen:
Für viele Juden ist nach dem 7. Oktober 2023 die Zeit stehen geblieben, erfährt man in vielen Berichten. „Ich habe das Gefühl, dass wir immer noch im Oktober sind“, formuliert es eine 40-jährige Studienteilnehmerin. Am erschreckendsten war aber für viele Juden die Reaktion ihres Umfelds, erfährt man in der Studie – wenn nicht-jüdische Freunde und Bekannte offen davon sprachen, dass Israel am Massaker selbst schuld sei oder die Ereignisse leugneten. Juden in Deutschland erlebten, dass das Leid von Juden offenbar von vielen nicht-jüdischen Mitbürgern ignoriert oder gar gutgeheißen wird. Ein Studienteilnehmer äußerte, ihm sei klar geworden: „Ich bin auch [ein] Teil dessen, [dessen] Leid und Leben irgendwie anders gewichtet werden.“

Vor allem jüngere Studienteilnehmer sprachen von der erschreckenden Realisation: „Das hätte ich sein können“, besonders im Bezug auf das Nova-Festival. Sie gaben in der Studie an, erkannt zu haben, dass ihre Bekannten und sogar Freunde ihre Vergewaltigung oder ihren Mord unkommentiert gelassen oder sogar gut geheißen hätten. Eltern berichten, seit dem 7. Oktober 2023 in ständiger Angst um ihre Kinder zu leben, sei es, wenn sie auf der Straße spielen oder in der Schule sind – wo man oft von ihrer jüdischen Identität weiß. (Foto: Rückblick: Die Pfälzer Israelfreunde mit Infostand in Grünstadt. Vielen Dank für Euren Einsatz!​​)

Auf Unverständnis stoßen Juden auch im Beruf. Ein Studienteilnehmer berichtete, er habe seine Vorgesetzte auf antisemitische Posts von Kooperationspartnern hingewiesen – woraufhin die Vorgesetzte ihn zurechtwies: „Du steigerst dich da rein“ und „Wir müssen uns nicht gegen Antisemitismus positionieren.“

Das können Sie tun:
Solidarisieren Sie sich öffentlich mit der jüdischen Gemeinschaft und Israel bei Kundgebungen und Mahnwachen. Der morgige Mittwoch, 10. Juli 2024 ist der „Tag der Solidarität mit Juden und Israel“. Landesweit finden Solidaritäts-Aktionen statt. Auch die ICEJ nimmt an dieser Aktion teil, Sie finden uns bei der Solidaritätskundgebung in Wiesbaden. Es ist auch wichtig, antisemitische Äußerungen im Bekannten- und Familienkreis nicht unkommentiert stehen zu lassen – manche verbreiten absichtlich Fehlinformationen und Hass, andere wissen es nicht besser. Jetzt kostenlos bestellen: „Israel im Faktencheck“

Massenproteste in Israel und Waffenruhe-Gespräche in Kairo
Demonstranten haben am 07.07.2024 zum „Tag der Störung“ aufgerufen.

Am 07.07.2024 fanden in Israel landesweite große Protestaktionen statt. Die Demonstranten forderten Neuwahlen und einen Geiseldeal um jeden Preis. Der „Tag der Störung“ begann um 6:29 Uhr, der Zeit, zu der der Terrorangriff am 7. Oktober 2023 begann. In Tel Aviv gab es Massendemonstrationen, im ganzen Land wurden Straßen, Kreuzungen und Autobahnen blockiert. Viele Demonstranten versammelten sich vor den Häusern von Regierungsabgeordneten. Etwa 150 Unternehmen in Israel erklärten, sie hätten ihren Mitarbeitern erlaubt, an den Demonstrationen teilzunehmen. Der Sonntag (07.07.2024) ist in Israel grundsätzlich ein Arbeitstag und der Samstag = ist der biblische (Sabbat) Ruhetag. (Foto: Protest für einen Geiseldeal, Tel Aviv, am 150ten Tag seit dem Massaker, Wikipedia)

In Kairo gehen unterdessen die Gespräche über eine Waffenruhe weiter.  Mehr lesen: Der mahnende Zeigefinger aus Deutschland

Hamas-Kommandozentrale in Schul- und Klinkkomplex entdeckt

Die israelische Armee (IDF) hat bei einem Einsatz in Gaza-Stadt eine Hamas-Kommandozentrale in einem zivilen Komplex entdeckt.
Außer der Kommandozentrale fanden die Soldaten auch eine Waffenfabrik mit Granaten,  Maschinengewehren und Geheimdokumente der Hamas, versteckt unter UNRWA-Ausrüstung. Die „Times of Israel“ berichtete am Montag von öffentlich gewordener Kommunikation zwischen hochrangigen Hamas-Mitgliedern im Gazastreifen und Hamas-Chefs im Exil. Die Hamas-Mitglieder im Gazastreifen fordern demnach, ein Abkommen zur Waffenruhe anzunehmen – auch gegen den Willen des Hamas-Chef im Gazastreifen, Yahya Sinwar. Die letzten Monate des Krieges sollen die Hamas-Terroristen offenbar schwer getroffen haben. (Foto: IDF, Symbolbild, GPO Pictures, Michel Amzlag) Mehr lesen: Menschliche Schutzschilde

Anschlag-Planer der Hisbollah getötet

Die israelische Armee (IDF) hat am Samstag einen Terroranschlag-Planer des Hisbollah eliminiert.
Der Planer der Terrororganisation Hisbollah wurde von der israelischen Luftwaffe im Osten des Libanons ins Visier genommen. Der hochrangige Terrorist war an der Planung und Ausführung vieler Terroranschläge beteiligt und trug maßgeblich zum Ausbau des Waffenarsenals der Hisbollah bei.

Der neue iranische Präsident Massud Peseschkian lobte in einer Nachricht an den Hisbollah-Chef den „Widerstand“ der Terrororganisation und sicherte der Hisbollah weitere Unterstützung zu. Israel bezeichnete der neue Präsident als „illegitimes Regime“.

Die Hisbollah feuert weiter täglich mit Raketen vom Libanon aus auf Israel. (Foto: Fighter Jet der IDF, Symbolbild, GPO, Amos Ben Gershom)Mehr lesen: Angriff der Hisbollah auf Israel
(Quelle: ICEJ INTERNATIONAL CHRISTIAN EMBASSY JERUSALEM– Deutscher Zweig e.V.)


Wer Krieg gegen Israel führt, egal in welcher Form, führt Krieg gegen GOTT!
Bibel, AT, Sacharja 2,12: Denn so spricht GOTT, der HERR Zebaoth, der mich gesandt hat, über die Völker, die euch (ISRAEL) beraubt haben: „Wer euch (ISRAEL) antastet, der tastet meinen Augapfel an“.

„Ich (GOTT) will segnen, die dich (Israel) segnen, und verfluchen, die dich (Israel) verfluchen; und in dir (Israel) sollen gesegnet werden alle Geschlechter auf Erden“ (Bibel, AT, 1. Mose 12,3).

VIDEO: Die Geldquellen der Hamas Terrororganisation

Weitere Presseartikel von Autor: Uwe Melzer zum Thema:
PDF-Dokument Hamas Charta in deutscher Übersetzung: Download Hamas Charta
Israel: Überlebende des 7. Oktober 2023 verklagen UNRWA wegen Terror-Beihilfe & Milliarden-Dollar Geldwäsche für die Hamas!
Antisemitismus & Judenhass in Deutschland: Drohkulisse gegen Juden in Berlin!
TikTok: Die tickende Zeitbombe des kommunistischen Chinas und seines Einflusses auf den Westen am Beispiel von Hamas & Israel!
Hamas & Hisbollah zwingen Israel zum Krieg. Israel will keinen Krieg. Israel will Frieden. Sämtliche Kriege der Vergangenheit wurden dem jüdischen Staat aufgezwungen. Es waren Überlebenskämpfe.
ISRAEL & Hamas & Gazastreifen: Streit um Offensive in Rafah
Hamas hat 100 Millionen Dollar aus Gaza-Banken gestohlen und bestiehlt damit die eigene Zivilbevölkerung!
Anerkennung des Staates Palästina Terrorismus zahlt sich aus! Terror wird belohnt und Gottes Wort missachtet!
Israel steht allein unter den Nationen der Welt! Eine biblische Prophezeiung von Sacharja erfüllt sich!
Hamas hat 70 Prozent der Hilfsgüter des neu errichteten Piers gestohlen und einen Gewinn von 500 Millionen Dollar gemacht!
Haftbefehl für Netanjahu beantragt: Doppelmoral und Scheinheiligkeit im Umgang mit Israel!
Israel & Hamas: Deutschlands Mitschuld an diesem Krieg mit Problemen für Israel!
Gazastreifen mitten im Krieg: Palästinenser vergnügen sich am Strand – Empörung in Israel!
Auch deutsche Steuerzahler finanzieren den Terror der Hamas & Hisbollah gegen Israel über Regierungszahlungen an EU & UN / UNRWA Hilfswerk für Palästinenser!
Das Gesicht Satans: Hamas Terrorüberfall 7.10.2023 mit Beteiligung der Gaza-Zivilbevölkerung – Geschichten der Opfer im Kibbuz Nir / Israel
Hamas & Gazabevölkerung: zivile Gazabewohner sind teilweise auch Terroristen!
Israel & Hamas: Um einen Krieg zu gewinnen, muss man den Krieg führen!
Putin Russland & islamische Terroristen: Gefährlicher „Palästina-Gipfel“ gegen Israel
Israel & Hamas: Internationale Forderung Waffenstillstand und falsche Zweistaaten-Lösung!
Israel: palästinensische Terroristen in Krankenhäuser und Pläne für einen palästinensischen Staat
Hamas & UNRWA: Geld und gemeinsamer Terror & gegen Israel: Wertlose Worte? Deutschlands Botschaft ist eine Lüge!
Krieg gegen Israel: Unterstützung der Palästinenser für Hamas massiv gestiegen!
Iran: Terrorfinanzierung der Hamas – Israel findet Beweise für 150 Millionen Dollar Zahlungen an die Hamas-Führer!
ISRAEL: 2.600 Terroranschläge in Judäa und Samaria auf Juden allein nach dem 7. Oktober 2023
Die nützlichen, dummen Unterstützer der Hamas in Europa und den USA – die vergessene Geschichte Israels!
Hamas Lügen & UN Lügen & Judentum, das der Wahrheit verpflichtet ist!
ISRAEL: Hamas, USA, Tal Josaphat in der Bibel und Bidens Zwei-Staaten-Lösung
Israel und die falsche Anklage vor dem internationalen Gerichtshof der Vereinten Nationen in Den Haag!
Israel & Hamas: Gefährliche UN-Aussagen – Warum der UN-Generalsekretär unrecht hat – Gottes Strafgericht!
Es gab noch nie in der Geschichte einen Staat Palästina oder ein Volk der Palästinenser. Eine Erfindung & Lüge seit 1968!
Warum erkennt Israel die Palästinenser nichts als Volk an? Weil Sie auch völkerrechtlich gesehen kein eigenes Volk sind, sondern einfach Araber aus anderen Staaten!
Die Verbrechen der Hamas gegen Israel – Was ist tatsächlich passiert – Hamas-Propaganda: falsche Gaza-Todeszahlen in Medien
Israel: der islamischer Terror der Hamas gegen Israel und die Umkehr der Schuldfrage!
Islam und Christentum – Was ist die Motivation der islamischen Fundamentalisten?
Gleiche Rechte für Christen, Juden und Moslems. Ist der Islam tatsächlich friedlich?
Die humane Kriegsführung von Israel mit völlig unnatürlichen Handlungen einer Armee
Israel ist Opfer des Islam und nicht Täter
Krieg zwischen der islamischen Hamas und Israel. Die Palästinenser als Bewohner des Gazastreifens sind nicht unschuldige Opfer.
Die Wahrheit über die Entstehung von Israel und die Flüchtlingslager der Palästinenser
Die Grenzen von Israel mit Jerusalem als Hauptstadt und der Status der Juden als Volk aus GOTTES Sicht!
Weshalb es keinen Frieden mit Israel, den Arabern und Islamisten gibt!

RfD Rettung für DeutschlandMehr von Autor Uwe Melzer lesen Sie im Buch Wirtschaftshandbuch & Ratgeber für den beruflichen Alltag mit dem Titel: 50 biblische Erfolgsgrundlagen im Geschäftsleben. Dieses Buch/eBook ist erschienen im epubli-Verlag unter Buch-ISBN: 978-3-756537-33-4 und eBook/ePUB-ISBN: 978-3-756538-25-6.

Rettung & Vision für Deutschland
E-Mail: rfd@rettung-fuer-deutschland.de
Internet: www.rettung-fuer-deutschland.de

Israel: Überlebende des 7. Oktober 2023 verklagen UNRWA wegen Terror-Beihilfe & Milliarden-Dollar Geldwäsche für die Hamas!

0Shares


(Fotos: Bildmontagen aus Fotoarchiv von RfD Rettung für Deutschland / Buchautor: Uwe Melzer)

Trotz gut dokumentierter Vorwürfe der Terror-Beihilfe fließen Deutsche Hilfsgelder  weiter!

Das ist passiert:
101 Überlebende des Hamas-Massakers haben am 01.07.2024 gegen die UN-Hilfsorganisation für Palästinenser (UNRWA) in den USA Klage eingereicht. Sie werfen der Organisation Beihilfe zum Terror vor, verlangen ein Schmerzensgeld in Höhe von einer Milliarde Dollar. In der 167 Seiten langen Klageschrift werden auch frühere und aktuelle UNRWA-Leiter angeklagt. Unter den 101 Klagenden ist Ditza Heiman. Die 84-Jährige wurde am 7. Oktober 2023 von Hamas-Terroristen als Geisel genommen und nach 53 Tagen beim ersten und bisher einzigen „Geiseldeal“ freigelassen. Sie berichtete, dass sie vom Lehrer einer UNRWA-Schule festgehalten wurde. Die Klageschrift beschreibt jahrzehntelange Korruption und Terror-Unterstützung der UNRWA und dokumentiert Insidern zufolge die Beteiligung der UN-Organisation an Geldwäsche in Milliarden-Dollar-Höhe zur Finanzierung der Hamas.

Das sollten Sie wissen:
Die Klageschrift beschreibt detailliert, wie die UNRWA mutmaßlich die Hamas finanziert. Hilfsgelder zur Unterstützung der UNRWA werden demnach auf eine US-Bank eingezahlt. Diese überweist monatlich Geld an die UN-Organisation im Libanon, in Syrien, Jordanien und Ramallah in lokaler Währung. Das Geld für den Gazastreifen wird aus Ramallah dann in Dollarscheinen bar per Truck weitergeliefert. Die 13.000 UNRWA-Mitarbeiter im Gazastreifen müssen die Dollar dann wieder zurück in die lokale Währung wechseln – bei von der Hamas kontrollierten Geldwechslern. Diese Geldwechsler kassieren eine Provision von zehn bis 25 Prozent, die direkt bei der Hamas landet, so die Klageschrift. So werde die Finanzierung der Hamas sichergestellt. „Die UNRWA stellte der Hamas wissentlich US-Dollar in bar zur Verfügung, die diese benötigten, um Schmuggler für Waffen, Sprengstoff und anderes Terrormaterial zu bezahlen, wahrscheinlich auch Baumaterialien für die Tunnel“, erklärt der Anwalt der Terroropfer. In der Klageschrift wird auch angeprangert, dass die Hamas regelmäßig Einrichtungen der UNRWA für Terrorzwecke und Angriffe auf Israel nutzen konnte, beispielsweise UNRWA-Schulen. (Foto: 2014 besichtigt der damalige UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon einen von der israelischen Armee entdeckten Terrortunnel der Hamas an der Gaza-Grenze – erbaut mit deutschen Hilfsgeldern? Archiv/GPO Haim Zach​​) Mehr lesen: Hamas-Zentrale unter UNRWA-Zentrale entdeckt

Darum ist es wichtig:
Obwohl zahlreiche Berichte und Beweise die enge Verstrickung der UNRWA mit der Hamas belegen und seit Jahren bekannt ist, dass an UNRWA-Schulen und -Kindergärten Hamas-Propaganda und Terrorverherrlichung verbreitet wird, zahlen Deutschland und weitere Länder immer noch Millionen Gelder an das Hilfswerk.

Massive Raketen- und Drohnenangriffe auf Israel

Die Terrororganisation Hisbollah hat seit dem 03.07.2024 über 300 Raketen auf Israel abgefeuert

Allein am 05.07.2024 griff die Hisbollah Israel mit über 200 Raketen und 20 Drohnen an. Ein israelischer Soldat wurde getötet, Raketen und Trümmerteile lösten mehrere Flächenbrände aus. In einem Einkaufszentrum in Akko brannte es durch herabgestürzte Granatsplitter einer abgefangenen Rakete. (Bild: Kämpfer der Hisbollah im Südlibanon, Mai 2023, Wikipedia)

Auch 03.07.2024 griff die Hisbollah Israel massiv an. Über 100 Raketen schoss die Terrororganisation innerhalb einer Stunde ab, die meisten schlugen auf unbewohntem Gebiet ein. Seit dem 7. Oktober 2023 ist Israel ständigem Raketen-Beschuss und Drohnenangriffen durch die Hisbollah ausgesetzt. Erst letztes Wochenende wurden bei einem Drohnenangriff der Terrormiliz auf den nördlichen Golanhöhen 18 Soldaten verletzt, einer davon schwer.

Bitte spenden Sie für unser Haifa-Heim für Holocaustüberlebende. Wir müssen es dringend kriegssicher machen! Mehr lesen und helfen: Haifa-Heim

Hamas feuert weiter Raketen auf israelische Orte

Die Terrororganisation ist dabei, die Terror-Infrastruktur wieder aufzubauen, berichten israelische Medien.

Die Hamas nutzt die Reduzierung der israelischen Militäreinsätze, um sich neu aufzustellen. Um das zu verhindern, unternahm die israelische Armee Einsätze in einem Stadtviertel im Norden Gazas. Während dieses Einsatzes wurden mehrere Terroristen unschädlich gemacht, Waffen und Sprengfallen gefunden. Am 01.07.2024 schoss die Hamas wieder rund 20 Geschosse aus dem Gebiet Chan Junis auf Israel. Raketen schlugen in israelischen Ortschaften im Grenzgebiet ein. (Foto: Vom IronDome abgefangene Rakete, Symbolbild, GPO Pictures, Haim Zach) Mehr lesen und helfen: Schutzbunker für Israel

In Antalya: Betankung für El Al Flug verweigert

Die israelische Fluggesellschaft El Al berichtet, dass ihrem Flug nach einer Notfall-Landung in der Türkei die Betankung verweigert wurde.

Ein Flug von El Al musste am 30.06.2024 wegen eines medizinischen Notfalls in Antalya notlanden. Der betroffene Passagier wurde versorgt, doch das Bodenpersonal habe sich geweigert, das israelische Flugzeug zu betanken. Das Flugzeug musste deshalb einen Tank-Zwischenstopp auf der griechischen Insel Rhodes einlegen, ehe es weiterfliegen konnte nach Tel Aviv. (Foto: El Al Flugzeug, Symbolbild, Wikipedia)
(Quelle: ICEJ INTERNATIONAL CHRISTIAN EMBASSY JERUSALEM – Deutscher Zweig e.V.)

Zwischen Israel und der Türkei gibt es keine Direktflüge mehr. Nach Beginn des Krieges würdigte der türkische Präsident Erdogan die Terrororganisation Hamas als „Befreiungsorganisation“ und verglich den israelischen Ministerpräsidenten mit Adolf Hitler. Mehr lesen: Israel als Prüfstein
(Quelle: ICEJ INTERNATIONAL CHRISTIAN EMBASSY JERUSALEM – Deutscher Zweig e.V.)


Wer Krieg gegen Israel führt, egal in welcher Form, führt Krieg gegen GOTT!
Bibel, AT, Sacharja 2,12: Denn so spricht GOTT, der HERR Zebaoth, der mich gesandt hat, über die Völker, die euch (ISRAEL) beraubt haben: „Wer euch (ISRAEL) antastet, der tastet meinen Augapfel an“.

„Ich (GOTT) will segnen, die dich (Israel) segnen, und verfluchen, die dich (Israel) verfluchen; und in dir (Israel) sollen gesegnet werden alle Geschlechter auf Erden“ (Bibel, AT, 1. Mose 12,3).

VIDEO: Die Geldquellen der Hamas Terrororganisation

Weitere Presseartikel von Autor: Uwe Melzer zum Thema:
PDF-Dokument Hamas Charta in deutscher Übersetzung: Download Hamas Charta
Antisemitismus & Judenhass in Deutschland: Drohkulisse gegen Juden in Berlin!
TikTok: Die tickende Zeitbombe des kommunistischen Chinas und seines Einflusses auf den Westen am Beispiel von Hamas & Israel!
Hamas & Hisbollah zwingen Israel zum Krieg. Israel will keinen Krieg. Israel will Frieden. Sämtliche Kriege der Vergangenheit wurden dem jüdischen Staat aufgezwungen. Es waren Überlebenskämpfe.
ISRAEL & Hamas & Gazastreifen: Streit um Offensive in Rafah
Hamas hat 100 Millionen Dollar aus Gaza-Banken gestohlen und bestiehlt damit die eigene Zivilbevölkerung!
Anerkennung des Staates Palästina Terrorismus zahlt sich aus! Terror wird belohnt und Gottes Wort missachtet!
Israel steht allein unter den Nationen der Welt! Eine biblische Prophezeiung von Sacharja erfüllt sich!
Hamas hat 70 Prozent der Hilfsgüter des neu errichteten Piers gestohlen und einen Gewinn von 500 Millionen Dollar gemacht!
Haftbefehl für Netanjahu beantragt: Doppelmoral und Scheinheiligkeit im Umgang mit Israel!
Israel & Hamas: Deutschlands Mitschuld an diesem Krieg mit Problemen für Israel!
Gazastreifen mitten im Krieg: Palästinenser vergnügen sich am Strand – Empörung in Israel!
Auch deutsche Steuerzahler finanzieren den Terror der Hamas & Hisbollah gegen Israel über Regierungszahlungen an EU & UN / UNRWA Hilfswerk für Palästinenser!
Das Gesicht Satans: Hamas Terrorüberfall 7.10.2023 mit Beteiligung der Gaza-Zivilbevölkerung – Geschichten der Opfer im Kibbuz Nir / Israel
Hamas & Gazabevölkerung: zivile Gazabewohner sind teilweise auch Terroristen!
Israel & Hamas: Um einen Krieg zu gewinnen, muss man den Krieg führen!
Putin Russland & islamische Terroristen: Gefährlicher „Palästina-Gipfel“ gegen Israel
Israel & Hamas: Internationale Forderung Waffenstillstand und falsche Zweistaaten-Lösung!
Israel: palästinensische Terroristen in Krankenhäuser und Pläne für einen palästinensischen Staat
Hamas & UNRWA: Geld und gemeinsamer Terror & gegen Israel: Wertlose Worte? Deutschlands Botschaft ist eine Lüge!
Krieg gegen Israel: Unterstützung der Palästinenser für Hamas massiv gestiegen!
Iran: Terrorfinanzierung der Hamas – Israel findet Beweise für 150 Millionen Dollar Zahlungen an die Hamas-Führer!
ISRAEL: 2.600 Terroranschläge in Judäa und Samaria auf Juden allein nach dem 7. Oktober 2023
Die nützlichen, dummen Unterstützer der Hamas in Europa und den USA – die vergessene Geschichte Israels!
Hamas Lügen & UN Lügen & Judentum, das der Wahrheit verpflichtet ist!
ISRAEL: Hamas, USA, Tal Josaphat in der Bibel und Bidens Zwei-Staaten-Lösung
Israel und die falsche Anklage vor dem internationalen Gerichtshof der Vereinten Nationen in Den Haag!
Israel & Hamas: Gefährliche UN-Aussagen – Warum der UN-Generalsekretär unrecht hat – Gottes Strafgericht!
Es gab noch nie in der Geschichte einen Staat Palästina oder ein Volk der Palästinenser. Eine Erfindung & Lüge seit 1968!
Warum erkennt Israel die Palästinenser nichts als Volk an? Weil Sie auch völkerrechtlich gesehen kein eigenes Volk sind, sondern einfach Araber aus anderen Staaten!
Die Verbrechen der Hamas gegen Israel – Was ist tatsächlich passiert – Hamas-Propaganda: falsche Gaza-Todeszahlen in Medien
Israel: der islamischer Terror der Hamas gegen Israel und die Umkehr der Schuldfrage!
Islam und Christentum – Was ist die Motivation der islamischen Fundamentalisten?
Gleiche Rechte für Christen, Juden und Moslems. Ist der Islam tatsächlich friedlich?
Die humane Kriegsführung von Israel mit völlig unnatürlichen Handlungen einer Armee
Israel ist Opfer des Islam und nicht Täter
Krieg zwischen der islamischen Hamas und Israel. Die Palästinenser als Bewohner des Gazastreifens sind nicht unschuldige Opfer.
Die Wahrheit über die Entstehung von Israel und die Flüchtlingslager der Palästinenser
Die Grenzen von Israel mit Jerusalem als Hauptstadt und der Status der Juden als Volk aus GOTTES Sicht!
Weshalb es keinen Frieden mit Israel, den Arabern und Islamisten gibt!

RfD Rettung für DeutschlandMehr von Autor Uwe Melzer lesen Sie im Buch Wirtschaftshandbuch & Ratgeber für den beruflichen Alltag mit dem Titel: 50 biblische Erfolgsgrundlagen im Geschäftsleben. Dieses Buch/eBook ist erschienen im epubli-Verlag unter Buch-ISBN: 978-3-756537-33-4 und eBook/ePUB-ISBN: 978-3-756538-25-6.

Rettung & Vision für Deutschland
E-Mail: rfd@rettung-fuer-deutschland.de
Internet: www.rettung-fuer-deutschland.de

Antisemitismus & Judenhass in Deutschland: Drohkulisse gegen Juden in Berlin!

0Shares


(Fotos: Bildmontagen aus Fotoarchiv von RfD Rettung für Deutschland / ICEJ / wikimedia/United Nations Relief and Works Agency for Palestine Refugees in the Near East / Buchautor: Uwe Melzer)

Berlin wird überschwemmt von roten Dreiecken. Man sieht sie an Hauswänden, Briefkästen, Hochschulen, Restaurants, Clubs, Bars, Arztpraxen, Geschäften. Überall dort, wo Juden oder Israelfreunde vermutet werden. Oder eine israelsolidarische Veranstaltung stattfand. Oder einfach nur an prägnanten Orten, um einzuschüchtern. Das rote Dreieck ist das Symbol der Hamas, mit dem Terroristen ihre Ziele markieren.

Die Machtdemonstration der Hamas-Fans in Berlin funktioniert.

Leider. Wer wagt sich noch mit Kippa oder Davidstern auf die Straße? Ein israelisches Restaurant muss schließen, weil sich keine Gäste mehr hereintrauen und kaum jemand wagt, israelisches Essen beim Lieferdienst mit Namen und Adresse zu bestellen. Ein jüdischer Arzt schließt seine Praxis, weil Islamisten und linke Israelhasser ihn bedrohen.

Dazu gibt es von staatlicher Seite fatale Signale:

Eine Uni-Präsidentin darf im Amt bleiben, obwohl sie judenfeindliche Social-Media-Beiträge mit „Gefällt mir“ markiert hat. Und 1000 Akademiker können in einem offenen Brief folgenlos ein Gewalt verherrlichendes Pro-Hamas-Camp als „friedlichen“ Protest verteidigen – während eine Staatssekretärin, die es wagte, über eine Streichung von Fördermitteln für die Fürsprecher des antisemitischen Mobs nachzudenken, beruflich und gesellschaftlich kaltgestellt werden soll, bzw. aus dem Staatsdienst entlassen wurde!

„Notwendige Opfer“ – Enthüllt: Wie Hamas-Chef Sinwar über tote palästinensische Zivilisten spricht!

Das ist passiert:
Das Wall Street Journal hat Dialoge veröffentlicht, die zwischen dem Hamas-Chef im Gazastreifen, Yahya Sinwar, und Hamas-Führern in Katar stattfanden. Sinwar bezeichnete demzufolge die toten palästinensischen Zivilisten als „notwendige Opfer“. Und er betonte: „Wir haben die Israelis genau dort, wo wir sie haben wollen.“

Das sollten Sie wissen:
Nahost-Experten weisen schon lange darauf hin, dass die Hamas eigene zivile Opfer gezielt einkalkuliert, um Israel zu dämonisieren und international unter Druck zu setzen. Schon 2018 erklärte Sinwar in einem Interview, dass man Opfer bewusst in Kauf nehme: „No blood, no news“ – kein Blut, keine Nachrichten. Um ihr Ziel zu erreichen, operiert die Hamas von zivilen Gebieten und humanitären Schutzzonen aus, nutzt Schulen, Kindergärten, Moscheen und Krankenhäuser als Waffenlager und für Raketenabschussrampen. (Foto: Yahya Sinwar, 2023, Wikipedia)

Darum ist es wichtig:
Die auffallend einseitige israelkritische Medienberichterstattung und die Reaktion vieler Politiker zeigen, dass die Opfer-Strategie der Hamas aufgeht.
Israel wird für die von der Hamas orchestrierte Situation im Gazastreifen verantwortlich gemacht, während deren Gräueltaten zunehmend „vergessen“ werden. Zusätzlich wird der Terror mit der Anerkennung „Palästinas“ durch Norwegen, Irland und Spanien belohnt. Diese medialen und politischen Erfolge bestärken die Terrororganisation in ihrer Kriegsführung gegen das eigene Volk.

Genehmigung für mögliche Offensive im Libanon. Kommandeure der israelischen Armee (IDF) haben Plänen für eine Offensive im Libanon genehmigt.
Innerhalb nur einer Woche im Juni 2024 schoss die Hisbollah über 200 Raketen auf den Norden Israels. Seit dem 7. Oktober 2023 greift die Hisbollah Israel praktisch täglich mit Raketen und Drohnen an und löst damit immer wieder Flächenbrände aus. Am 19. Juni 2024 drohte Hisbollah-Chef Hassan Nasrallah mit Angriffen an Land, im Wasser und in der Luft. Außerdem veröffentlichte die Hisbollah Drohnenaufnahmen vom Haifa-Hafen und kündigten dessen Zerstörung an. Die Hisbollah gilt als schlagkräftiger als die Hamas. Israels will, dass die Terrormiliz sich wieder hinter den 30 Kilometer entfernten Litani-Fluss zurückzieht, wie es die UN-Resolution von 2006 anordnet. (Bild: Armee-Training der Hisbollah, 2023, Wikipedia)
Mehr lesen: Angriff der Hisbollah auf Israel

Mehrheit der Palästinenser befürwortet Überfall am 7. Oktober 2023 auf Israel
Eine große Mehrheit der Palästinenser im Gazastreifen und Westjordanland befürworten das Massaker vom 7. Oktober 2023. Das ergab eine Umfrage des „Palestinian Center for Policy and Survey Research“ und der Konrad-Adenauer Stiftung. 73 Prozent der Befragten gaben an, die Hamas habe richtig gehandelt. Außerdem glauben 79 Prozent, dass die Hamas den Krieg gewinnen wird und wollen, dass die Terrororganisation weiterkämpft. 63 Prozent wollen sogar eine „Intifada“ im Westjordanland und 61 Prozent der Befragten möchten, dass die Hamas nach dem Krieg Gaza weiter leiten sollte. <(Foto: Zerstörtes Haus nach dem Massaker der Hamas am 7. Oktober 23, Kibbuz Nir Oz, GPO Pictures, Mishel Amzaleg)
Mehr lesen: Der Hass der Hamas

Experten-Gremium erkennt: Keine Hungersnot in Gaza
Immer wieder hat es Warnungen vor einer Hungersnot in Gaza gegeben. Fälschlicherweise – wie jetzt ein Experten-Gremium der UN zugeben musste. Das „Famine Review Committee“ (FRC) der UNO hat einen neuen Bericht zur Lage im Gazastreifen veröffentlicht. Demzufolge gibt es keine bevorstehenden Hungersnot, es steht deutlich mehr Nahrung zur Verfügung, als behauptet. Dennoch führt Israel eine tägliche Feuerpause entlang einer wichtigen Straße im Gazastreifen ein, damit noch mehr Hilfslieferungen möglich sind. (Foto: unsplash, Symbolbild)
Mehr lesen: Hamas stiehlt Hilfsgüter

Booklet „Israel im Faktencheck“
Kostenlos bestellen 10, 20, 50, 100 oder mehr Exemplare zum Verteilen und Auslegen. Von Apartheid bis Zionismus – dieses kleine Booklet entkräftigt knapp und kompakt die gängigsten anti-israelischen Narrative. Eine wertvolle Argumentationshilfe für alle Israelfreunde. Ab sofort kostenlos bestellbar. Gerne kommen wir auch für einen Vortrag zum Thema „Israel im Faktencheck“ in Ihre Gemeinde bzw. zu Ihrer Veranstaltung. Unser Vortragsservice ist kostenlos. Kontakt

ICEJ-Shop: Kinder des Koran
Antisemitismus bei muslimischen Jugendlichen, mangelnde Vorstellungen von Gleichberechtigung, ein anderes Verständnis von Demokratie und Religionsfreiheit – manche Muslime geben nichts auf die liberalen Werte des Westens. Doch woher kommt das? Eine mögliche Antwort: weil junge Muslime es so lernen. Constantin Schreiber nimmt Schulbücher in der islamischen Welt unter die Lupe, unter anderem aus dem Iran, der Türkei, Afghanistan, Saudi-Arabien. Was wird dort im Religions – oder Geschichtsunterricht gelehrt? Was lernen Schüler über Philosophie? Schreiber spricht mit Lehrern, Eltern und Schülern und stellt fest: In einigen Ländern sind Schulen kein Ort der Bildung, sondern Orte der Ideologisierung. Junge Menschen lernen dort, die Welt mit anderen Augen zu sehen, als wir es im Westen tun. Und das hat auch Auswirkungen auf Deutschland und Europa. 304 Seiten 12,99 Euro Zur Bestellung

Quellen: Die Journalisten der ICEJ legen großen Wert darauf, für alle Nachrichten und Kommentare über Israel und den Nahen Osten ausschließlich auf seriöse Quellen zuzugreifen. Zusätzlich wird in der Nachrichtenredaktion der ICJ geprüft, ob einzelne Angaben auch von mindestens einer zweiten seriösen Quelle abgedeckt werden. Alle Quellen, auf die wir bei unseren Recherchen zugreifen, sind nachfolgend aufgeführt: u.a. AFP, AP, Arutz 7, BILD, CNN, DPA, Ha’aretz, i24, IDF, Israel21c, Jerusalem Post, MAARIV, n-tv, Reuters, Spiegel, The Times of Israel, Die Welt, Zeit, Focus, Neue Züricher Zeitung, Jüdische Allgemeine, Jüdische Rundschau.
ICEJ Deutscher Zweig e.V., Stuttgart. Die Internationale Christliche Botschaft Jerusalem (ICEJ, gegründet 1980) stellt sich seit 40 Jahren gegen Antisemitismus und Antiisraelismus. Sie hat eine Partnerschaft mit der Holocaustgedenkstätte Yad Vashem in Jerusalem, unterstützt sozial Benachteiligte sowie Neueinwanderer und Minderheiten, fördert Projekte der Koexistenz zwischen Juden und Arabern und betreibt in Haifa ein Heim für bedürftige Holocaustüberlebende. Die ICEJ ist ein überkonfessionelles Glaubenswerk mit Zweigstellen in über 90 Ländern und Unterstützern in mehr als 160 Ländern weltweit


Bei fast allen antisemitischen (judenfeindlichen) Demonstrationen in Deutschland & der Welt, auch in Verbindung mit dem Gazakrieg, den die Terrorgruppe Hamas mit einem Massaker an 1.200 Juden und 240 Geiseln begonnen hat, hört man immer wieder den Ruf:

Palestine’ from the River to the Sea
Palästina vom Fluss bis zum Meer

Mit dem Fluss ist der Jordan gemeint, der Grenzfluss von Israel, Westjordanland, Galiläa & Samaria zu Jordanien. Mit dem Meer ist das Mittelmeer gemeint. Und genau dazwischen liegt der heutige Staat Israel.

Dieser Aufruf: „Palestine’ from the River to the Sea” bedeutet also nichts anderes, als daß alle Juden getötet werden sollen und der Staat Israel völlig vernichtet wird und das ganze Land Israel nur noch den sogenannten „Palästinensern“ gehört.

Tatsächlich ist es ein Aufruf zum Völkermord und zur Tötung aller Juden und dem Spruch der NAZIS in Deutschland gleich, die im dritten Reiten unter Hitler auch gefordert haben „tötet alle Juden“. Die Frage ist: weshalb weigern sich deutsche & internationale Gerichte den Aufruf „Palestine’ from the River to the Sea” zu verbieten?

Die Zulassung eines palästinensischen Terrorstaates im Herzen Israels würde den jüdischen Staat zerstören.
Wer Krieg gegen Israel führt, egal in welcher Form, führt Krieg gegen GOTT!
Bibel, AT, Sacharja 2,12: Denn so spricht GOTT, der HERR Zebaoth, der mich gesandt hat, über die Völker, die euch (ISRAEL) beraubt haben: „Wer euch (ISRAEL) antastet, der tastet meinen Augapfel an“.

„Ich (GOTT) will segnen, die dich (Israel) segnen, und verfluchen, die dich (Israel) verfluchen; und in dir (Israel) sollen gesegnet werden alle Geschlechter auf Erden“ (Bibel, AT, 1. Mose 12,3).

VIDEO: Die Geldquellen der Hamas Terrororganisation

Weitere Presseartikel von Autor: Uwe Melzer zum Thema:
PDF-Dokument Hamas Charta in deutscher Übersetzung: Download Hamas Charta
TikTok: Die tickende Zeitbombe des kommunistischen Chinas und seines Einflusses auf den Westen am Beispiel von Hamas & Israel!
Hamas & Hisbollah zwingen Israel zum Krieg. Israel will keinen Krieg. Israel will Frieden. Sämtliche Kriege der Vergangenheit wurden dem jüdischen Staat aufgezwungen. Es waren Überlebenskämpfe.
ISRAEL & Hamas & Gazastreifen: Streit um Offensive in Rafah
Hamas hat 100 Millionen Dollar aus Gaza-Banken gestohlen und bestiehlt damit die eigene Zivilbevölkerung!
Anerkennung des Staates Palästina Terrorismus zahlt sich aus! Terror wird belohnt und Gottes Wort missachtet!
Israel steht allein unter den Nationen der Welt! Eine biblische Prophezeiung von Sacharja erfüllt sich!
Hamas hat 70 Prozent der Hilfsgüter des neu errichteten Piers gestohlen und einen Gewinn von 500 Millionen Dollar gemacht!
Haftbefehl für Netanjahu beantragt: Doppelmoral und Scheinheiligkeit im Umgang mit Israel!
Israel & Hamas: Deutschlands Mitschuld an diesem Krieg mit Problemen für Israel!
Gazastreifen mitten im Krieg: Palästinenser vergnügen sich am Strand – Empörung in Israel!
Auch deutsche Steuerzahler finanzieren den Terror der Hamas & Hisbollah gegen Israel über Regierungszahlungen an EU & UN / UNRWA Hilfswerk für Palästinenser!
Das Gesicht Satans: Hamas Terrorüberfall 7.10.2023 mit Beteiligung der Gaza-Zivilbevölkerung – Geschichten der Opfer im Kibbuz Nir / Israel
Hamas & Gazabevölkerung: zivile Gazabewohner sind teilweise auch Terroristen!
Israel & Hamas: Um einen Krieg zu gewinnen, muss man den Krieg führen!
Putin Russland & islamische Terroristen: Gefährlicher „Palästina-Gipfel“ gegen Israel
Israel & Hamas: Internationale Forderung Waffenstillstand und falsche Zweistaaten-Lösung!
Israel: palästinensische Terroristen in Krankenhäuser und Pläne für einen palästinensischen Staat
Hamas & UNRWA: Geld und gemeinsamer Terror & gegen Israel: Wertlose Worte? Deutschlands Botschaft ist eine Lüge!
Krieg gegen Israel: Unterstützung der Palästinenser für Hamas massiv gestiegen!
Iran: Terrorfinanzierung der Hamas – Israel findet Beweise für 150 Millionen Dollar Zahlungen an die Hamas-Führer!
ISRAEL: 2.600 Terroranschläge in Judäa und Samaria auf Juden allein nach dem 7. Oktober 2023
Die nützlichen, dummen Unterstützer der Hamas in Europa und den USA – die vergessene Geschichte Israels!
Hamas Lügen & UN Lügen & Judentum, das der Wahrheit verpflichtet ist!
ISRAEL: Hamas, USA, Tal Josaphat in der Bibel und Bidens Zwei-Staaten-Lösung
Israel und die falsche Anklage vor dem internationalen Gerichtshof der Vereinten Nationen in Den Haag!
Israel & Hamas: Gefährliche UN-Aussagen – Warum der UN-Generalsekretär unrecht hat – Gottes Strafgericht!
Es gab noch nie in der Geschichte einen Staat Palästina oder ein Volk der Palästinenser. Eine Erfindung & Lüge seit 1968!
Warum erkennt Israel die Palästinenser nichts als Volk an? Weil Sie auch völkerrechtlich gesehen kein eigenes Volk sind, sondern einfach Araber aus anderen Staaten!
Die Verbrechen der Hamas gegen Israel – Was ist tatsächlich passiert – Hamas-Propaganda: falsche Gaza-Todeszahlen in Medien
Israel: der islamischer Terror der Hamas gegen Israel und die Umkehr der Schuldfrage!
Islam und Christentum – Was ist die Motivation der islamischen Fundamentalisten?
Gleiche Rechte für Christen, Juden und Moslems. Ist der Islam tatsächlich friedlich?
Die humane Kriegsführung von Israel mit völlig unnatürlichen Handlungen einer Armee
Israel ist Opfer des Islam und nicht Täter
Krieg zwischen der islamischen Hamas und Israel. Die Palästinenser als Bewohner des Gazastreifens sind nicht unschuldige Opfer.
Die Wahrheit über die Entstehung von Israel und die Flüchtlingslager der Palästinenser
Die Grenzen von Israel mit Jerusalem als Hauptstadt und der Status der Juden als Volk aus GOTTES Sicht!
Weshalb es keinen Frieden mit Israel, den Arabern und Islamisten gibt!

RfD Rettung für DeutschlandMehr von Autor Uwe Melzer lesen Sie im Buch Wirtschaftshandbuch & Ratgeber für den beruflichen Alltag mit dem Titel: 50 biblische Erfolgsgrundlagen im Geschäftsleben. Dieses Buch/eBook ist erschienen im epubli-Verlag unter Buch-ISBN: 978-3-756537-33-4 und eBook/ePUB-ISBN: 978-3-756538-25-6.

Rettung & Vision für Deutschland
E-Mail: rfd@rettung-fuer-deutschland.de
Internet: www.rettung-fuer-deutschland.de

Anerkennung des Staates Palästina Terrorismus zahlt sich aus! Terror wird belohnt und Gottes Wort missachtet!

0Shares


(Fotos: Bildmontagen aus Fotoarchiv von RfD Rettung für Deutschland / Buchautor: Uwe Melzer)

Historischer Schritt: Spaniens Premier Sanchez verkündet die Anerkennung „Palästinas“ in Abstimmung mit den Regierungen Irlands und Norwegens!

Irland, Norwegen und Spanien wollen mit der Anerkennung „Palästinas“ gemäßigte Kräfte fördern. In Wahrheit belohnen sie Terrorismus!

Nach dem Versuch eines Genozids am 7. Oktober gegen Juden sollen die Palästinenser als Belohnung einen Staat erhalten. Das ist die Botschaft, die Irland, Norwegen und Spanien mit ihrer Anerkennung eines „palästinensischen Staates“ verbreiten. (Autor: Daniel Frick) 

Der Schritt passt ins Bild der vergangenen Monate: Große Teile der Welt zeigen offen ihren Judenhass und ätzen gegen den jüdischen Staat in allen Formen. Ob in der Kultur, an Universitäten, in der Justiz oder eben in der Politik: Der Antisemitismus ist im Jahr 2024 lebendiger denn je.

Warum ist so eine Anerkennung antisemitisch? Weil die Staaten damit die genozidalen Passagen ignorieren, die Palästinenser bis heute in ihren Chartas festhalten. Ob die islamistische Hamas oder die säkulare „Palästinensische Befreiungs-Organisation“ (PLO): Es geht noch immer um die Vernichtung Israels. Für die PLO ist die Palästinensische Autonomiebehörde (PA) nur ein Vehikel für dieses Ziel.

Die Grenzen von Israel mit Jerusalem als Hauptstadt und der Status der Juden als Volk aus GOTTES Sicht!

In diesem Artikel können Sie nachlesen, daß Gott in der Bibel den Juden das gesamte Land Israel als Erbe für alle und ewige Zeiten zugesagt hat. Dieses Land Israel ist mit seinen Grenzen von Gott im Detail beschrieben. Dieses biblische und göttliche Land Israel ist 3x größer als das heutige  Staatsgebiet von Israel. Gott hat es den 12 Stämmen von Israel zugeteilt. Ein weltlicher Anspruch auf dieses Land, egal von wem, bedeutet Krieg gegen GOTT. In Wahrheit kämpfen die sogenannten Palästinenser, die es als Volk aber nicht gibt und noch nie gegeben hat, und alle anderen islamischen Israelgegner und Antisemiten gegen GOTT , gegen GOTTES Wort und werden diesen Krieg gegen GOTT verlieren und noch viel schlimmer, Sie handeln sich auch die Rache Gottes ein, weil Sie sich an dem auserwählten Volk Gottes (Israel ist Gottes Augapfel) vergriffen haben. Das fürchterliche Ende für alle Israelgegner und Gottesleugner können Sie in der Bibel nachlesen. …. vollständigen Artikel lesen

Datum mit Ansage

Dass die drei Länder dieses Ziel nun faktisch mittragen, zeigt auch das symbolische Datum dieses Schritts: Vor genau 60 Jahren, am 27. und 28. Mai 1964, fanden sich arabische Vertreter in Ostjerusalem zusammen, um die Gründung der PLO umzusetzen, eine Allianz von Terror-Organisationen. Im Januar jenes Jahres hatte die Arabische Liga auf ihrem ersten Gipfel für eine solche Gründung mit dem Ziel der Vernichtung Israels gestimmt, im September bestätigte sie auf einem zweiten Gipfel den Schritt.

Natürlich würden die drei Länder die Behauptung zurückweisen, an der Vernichtung Israels mitzuwirken. In ihrer Lesart geht es nur darum, den „gemäßigten“ Palästinensern mehr Gewicht zu verleihen und eine „Zwei-Staaten-Lösung“ zu fördern.

In Wahrheit beflügeln sie die radikalen Kräfte, die sich dadurch bestärkt fühlen dürften. Ohne das Terrormassaker und die israelische Reaktion darauf wäre es nicht dazu gekommen. Ein klarer Sieg für die Hamas.

Stetes Wegschauen

Zu dem falschen Kalkül dieser Staaten gehört die Denkweise, dass Anerkennungen oder Abkommen die Lage verbessern. Der „Staat Palästina“ dient dabei als Fetisch. Sie wollen nicht wahrhaben, dass der Kern des Problems ein tiefsitzender Israel-Hass ist. Den erlernen palästinensische Kinder bereits in ihren Kindergärten und Schulen. Westliche Länder haben dieses Geschehen jahrzehntelang ignoriert, sogar mit großzügigen Geldern gefördert. Es ist dieser Hass, gegen den sich Israel wehrt.

Anders formuliert: Irland, Spanien und Norwegen ziehen die falschen Schlüsse aus dem Terrormassaker. Angebracht wären rigorose Kontrollen, von Geldflüssen bis hin zum Bildungssystem. Auch ein strengerer Blick auf das UN-Hilfswerk UNRWA, das in Terrorismus verstrickt ist, würde nicht schaden. Das würde aber den Gedanken an eine palästinensische Verantwortung aufkommen lassen. Dabei hat man doch den jüdischen Staat als Schuldigen längst ausgemacht – auch das zeigt die Umgehung Israels bei der Anerkennung des „Staates Palästina“. (Quelle: Israelnetz)

Anmerkung Autor Uwe Melzer
Die 2-Staaten-Lösung hätte auch als Folge, dass Jerusalem in Ost- und West Jerusalem geteilt würde. Da ist die gleiche Teilung einer Hauptstadt wie über Jahrzehnte in Deutschland Berlin in OST und WEST geteilt war. Was für ein Segen für Deutschland, dass heute wir ein vereinigtes Deutschland und ein vereinigtes Berlin als Hauptstadt haben. Wir sollten es deshalb als Deutsche niemals zu einer 2-Staaten-Lösung mit Israel kommen lassen. Denn im Gegensatz zu Deutschland hat es ein Volk oder einen Staat Palästina noch nie gegeben. Das wurde erst 1969 von den Arabern erfunden! Siehe auch nachfolgend Links unten auf weitere Artikel über Israel von Autor Uwe Melzer.

Mehr zum Thema
Ohne Friedenspartner aussichtslos: Die „Zwei-Staaten-Lösung“
Umfrage: Mehrheit der Palästinenser glaubt an das Ende Israels
Außenministerin Huitfeldt: Norwegen glaubt weiter an „Zwei-Staaten-Lösung“


Bei fast allen antisemitischen (judenfeindlichen) Demonstrationen in Deutschland & der Welt, auch in Verbindung mit dem Gazakrieg, den die Terrorgruppe Hamas mit einem Massaker an 1.200 Juden und 240 Geiseln begonnen hat, hört man immer wieder den Ruf:

Palestine’ from the River to the Sea
Palästina vom Fluss bis zum Meer

Mit dem Fluss ist der Jordan gemeint, der Grenzfluss von Israel, Westjordanland, Galiläa & Samaria zu Jordanien. Mit dem Meer ist das Mittelmeer gemeint. Und genau dazwischen liegt der heutige Staat Israel.

Dieser Aufruf: „Palestine’ from the River to the Sea” bedeutet also nichts anderes, als daß alle Juden getötet werden sollen und der Staat Israel völlig vernichtet wird und das ganze Land Israel nur noch den sogenannten „Palästinensern“ gehört.

Tatsächlich ist es ein Aufruf zum Völkermord und zur Tötung aller Juden und dem Spruch der NAZIS in Deutschland gleich, die im dritten Reiten unter Hitler auch gefordert haben „tötet alle Juden“. Die Frage ist: weshalb weigern sich deutsche & internationale Gerichte den Aufruf „Palestine’ from the River to the Sea” zu verbieten?

Die Zulassung eines palästinensischen Terrorstaates im Herzen Israels würde den jüdischen Staat zerstören.
Wer Krieg gegen Israel führt, egal in welcher Form, führt Krieg gegen GOTT!
Bibel, AT, Sacharja 2,12: Denn so spricht GOTT, der HERR Zebaoth, der mich gesandt hat, über die Völker, die euch (ISRAEL) beraubt haben: „Wer euch (ISRAEL) antastet, der tastet meinen Augapfel an“.

„Ich (GOTT) will segnen, die dich (Israel) segnen, und verfluchen, die dich (Israel) verfluchen; und in dir (Israel) sollen gesegnet werden alle Geschlechter auf Erden“ (Bibel, AT, 1. Mose 12,3).

VIDEO: Die Geldquellen der Hamas Terrororganisation

Weitere Presseartikel von Autor: Uwe Melzer zum Thema:
PDF-Dokument Hamas Charta in deutscher Übersetzung: Download Hamas Charta
Israel steht allein unter den Nationen der Welt! Eine biblische Prophezeiung von Sacharja erfüllt sich!
Hamas hat 70 Prozent der Hilfsgüter des neu errichteten Piers gestohlen und einen Gewinn von 500 Millionen Dollar gemacht!
Haftbefehl für Netanjahu beantragt: Doppelmoral und Scheinheiligkeit im Umgang mit Israel!
Israel & Hamas: Deutschlands Mitschuld an diesem Krieg mit Problemen für Israel!
Gazastreifen mitten im Krieg: Palästinenser vergnügen sich am Strand – Empörung in Israel!
Auch deutsche Steuerzahler finanzieren den Terror der Hamas & Hisbollah gegen Israel über Regierungszahlungen an EU & UN / UNRWA Hilfswerk für Palästinenser!
Das Gesicht Satans: Hamas Terrorüberfall 7.10.2023 mit Beteiligung der Gaza-Zivilbevölkerung – Geschichten der Opfer im Kibbuz Nir / Israel
Hamas & Gazabevölkerung: zivile Gazabewohner sind teilweise auch Terroristen!
Israel & Hamas: Um einen Krieg zu gewinnen, muss man den Krieg führen!
Putin Russland & islamische Terroristen: Gefährlicher „Palästina-Gipfel“ gegen Israel
Israel & Hamas: Internationale Forderung Waffenstillstand und falsche Zweistaaten-Lösung!
Israel: palästinensische Terroristen in Krankenhäuser und Pläne für einen palästinensischen Staat
Hamas & UNRWA: Geld und gemeinsamer Terror & gegen Israel: Wertlose Worte? Deutschlands Botschaft ist eine Lüge!
Krieg gegen Israel: Unterstützung der Palästinenser für Hamas massiv gestiegen!
Iran: Terrorfinanzierung der Hamas – Israel findet Beweise für 150 Millionen Dollar Zahlungen an die Hamas-Führer!
ISRAEL: 2.600 Terroranschläge in Judäa und Samaria auf Juden allein nach dem 7. Oktober 2023
Die nützlichen, dummen Unterstützer der Hamas in Europa und den USA – die vergessene Geschichte Israels!
Hamas Lügen & UN Lügen & Judentum, das der Wahrheit verpflichtet ist!
ISRAEL: Hamas, USA, Tal Josaphat in der Bibel und Bidens Zwei-Staaten-Lösung
Israel und die falsche Anklage vor dem internationalen Gerichtshof der Vereinten Nationen in Den Haag!
Israel & Hamas: Gefährliche UN-Aussagen – Warum der UN-Generalsekretär unrecht hat – Gottes Strafgericht!
Es gab noch nie in der Geschichte einen Staat Palästina oder ein Volk der Palästinenser. Eine Erfindung & Lüge seit 1968!
Warum erkennt Israel die Palästinenser nichts als Volk an? Weil Sie auch völkerrechtlich gesehen kein eigenes Volk sind, sondern einfach Araber aus anderen Staaten!
Die Verbrechen der Hamas gegen Israel – Was ist tatsächlich passiert – Hamas-Propaganda: falsche Gaza-Todeszahlen in Medien
Israel: der islamischer Terror der Hamas gegen Israel und die Umkehr der Schuldfrage!
Islam und Christentum – Was ist die Motivation der islamischen Fundamentalisten?
Gleiche Rechte für Christen, Juden und Moslems. Ist der Islam tatsächlich friedlich?
Die humane Kriegsführung von Israel mit völlig unnatürlichen Handlungen einer Armee
Israel ist Opfer des Islam und nicht Täter
Krieg zwischen der islamischen Hamas und Israel. Die Palästinenser als Bewohner des Gazastreifens sind nicht unschuldige Opfer.
Die Wahrheit über die Entstehung von Israel und die Flüchtlingslager der Palästinenser
Die Grenzen von Israel mit Jerusalem als Hauptstadt und der Status der Juden als Volk aus GOTTES Sicht!
Weshalb es keinen Frieden mit Israel, den Arabern und Islamisten gibt!

RfD Rettung für DeutschlandMehr von Autor Uwe Melzer lesen Sie im Buch Wirtschaftshandbuch & Ratgeber für den beruflichen Alltag mit dem Titel: 50 biblische Erfolgsgrundlagen im Geschäftsleben. Dieses Buch/eBook ist erschienen im epubli-Verlag unter Buch-ISBN: 978-3-756537-33-4 und eBook/ePUB-ISBN: 978-3-756538-25-6.

Rettung & Vision für Deutschland
E-Mail: rfd@rettung-fuer-deutschland.de
Internet: www.rettung-fuer-deutschland.de

Gazastreifen mitten im Krieg: Palästinenser vergnügen sich am Strand – Empörung in Israel!

0Shares


(Fotos: Bildmontagen aus Fotoarchiv von RfD Rettung für Deutschland / Titelfoto: Bildausschnitt aus Video / Buchautor: Uwe Melzer)

Bilder von Palästinensern im zentralen Gazastreifen, die sich am Strand vergnügen und baden, haben in Israel für Empörung gesorgt. Die Aufnahmen entstanden am 17.04.2024 in Deir al-Balah, wo bislang keine israelischen Bodentruppen im Einsatz waren. Der Oppositionspolitiker Se’ev Elkin schrieb auf der Plattform X: „Wenn man so Krieg führt, ist es kein Wunder, dass die Hamas keinen Druck fühlt und nicht bereit ist, einem Geiselabkommen zuzustimmen, und der Iran Israel mit Hunderten Raketen angreift.“ (eh)

17. April. 2024 am Nachmittag / 98.228 Klicks / X / Twitter: @AhmadMansour / Der Strand von Deir al-Balah im Zentrum des Gazastreifens
Mögen die Menschen in Gaza von der Herrschaft der Hamas befreit werden! Mögen alle israelischen Geiseln gesund zu ihren Familien zurückkehren, und mögen die Menschen in Gaza unendlich viele schöne Tage am Strand ohne Hass, Antisemitismus und Terrorismus erleben.


V I D E O >>> s t a r t e n

Nur 2 Kommentare von vielen auf den Artikel:

Gisele sagt: 19.04.2024 um 20:12 Uhr
Wenn Ihnen unklar bleibt, warum diese Bilder in Israel für Empörung sorgen, dann ist damit unter anderem gesagt, dass das Leid der Angehörigen von israelischen Geiseln wohl ebenso unklar sein wird. Wer als Israeli seine Liebsten in Geiselhaft in Gaza weiß und über die Bilder empört ist, Ihre empathische Sicht auf „den seelischen Druck der Gaza-Bewohner“ ist mir unverständlich. Weil ich diese Sicht als ebenso realitätsfern einschätze, wie das Unverständnis für israelische Empörung. Denn tatsächlich, real und wirklich wird von der Gaza-Bevölkerung seit deren Einzug in Gaza kriegerisches Waffenhorten, Tunnelbauten in kriegerischen Absichten, Raketenstellungen in Kindergärten, Schulen, Krankenhäusern und Wohngebieten, Indoktrinierung sogar von Kleinkindern mit übelster Hasspropaganda etc. pp. ignoriert, unterstützt und oder befördert. Hat die Gaza-Bevölkerung jemals vernehmbar Krieg und Terror eine Absage erteilt oder wird Krieg und Terror als Teil des „normalen Lebens“ in Gaza gehandelt?

MeineMeinung sagt: 19.04.2024 um 20:20 Uhr
Stellen Sie sich vor, es betrifft Sie: Ihre Familie, Freunde usw. wurden brutal abgeschlachtet und entführt, die Polizei versucht durch Razzien und scharfe Munition, die Henker und Räuber zu finden. Kurze Zeit später sehen Sie, wie sich deren Landsleute vergnügen. Würden Sie dann immer noch so denken?

Und das soll der Genozid der israelischen Armee gegenüber der Gazabevölkerung sein?
Grundsätzlich sollten Sie wissen, daß alle Informationen und Opferzahlen aus dem Gazastreifen nur von der Hamas stammen und keine gesicherten, offiziellen Zahlen darstellen. Es gibt Belege, daß in der Regel die Opferzahlen der Zivilbevölkerung im Gazastreifen 10x niedriger ist, als von der Hamas angegeben. Grundsätzlich zählt die Hamas auch alle Ihre getöteten oder gefangengenommen Hamas-Kämpfer als zivile Todesopfer. Dazu kommt, daß viele Zivilisten im Gazastreifen von der Hamas selbst erschossen wurden, weil sie geflohen sind und die Hamas damit ihre menschlichen Schutzschilde verloren hat. Aber all das scheint die Israelhasser nicht zu interessieren. Sie wissen auch nicht, daß der Palästinenserspruch: „From the River to the Sea“ folgendes bedeutet:

From the River to the Sea = vom Fluss (Jordan) bis zum Meer (Mittelmeer) ist eine politische Parole, die im Zusammenhang mit dem Israel-Palästina-Konflikt verwendet wird. Sie bezieht sich auf das Gebiet zwischen Jordan („River“) und Mittelmeer („Sea“), in dessen Mitte der Staat Israel liegt.

Oft wird diese Parole auf pro-palästinensischen Demonstrationen genutzt, wie auch von der Terrororganisation Hamas, dem Netzwerk Samidoun, der Kampagne Boycott, Divestment and Sanctions oder dem Free Gaza Movement. Dabei reichen ihre Interpretationen bis hin zu einem Aufruf zur Vernichtung des israelischen Staates und Tötung aller Juden! Es ist also ein Aufruf ganz Israel zu eliminieren und alle Juden zu töten. Genau diese antisemitische Parole dulden wir in unseren Universitäten, bei Demonstrationen gegen Israel und in den Social Medien. Das ist eine Schande für die freie, westliche Welt!

Der Hass gegen Israel wird den palästinensischen Kindern schon in den UNRWA & PA Schulen beigebracht. Dazu passt diese Meldung vom 19.04.2024:

Europäisches Parlament verurteilt antisemitische Inhalte in palästinensischen Schulen!
Die schulische Bildung in den palästinensischen Autonomiegebieten liegt in den Händen von PA und UNRWA. Die EU unterstützt sie seit vielen Jahren finanziell, trotz wiederholter Kritik wegen Israelfeindlichkeit. Eine neue Resolution droht mit der völligen Streichung der EU-Gelder. (Quelle: israelnetz.com)


Wer Krieg gegen Israel führt, egal in welcher Form, führt Krieg gegen GOTT!
Bibel, AT, Sacharja 2,12: Denn so spricht GOTT, der HERR Zebaoth, der mich gesandt hat, über die Völker, die euch (ISRAEL) beraubt haben: „Wer euch (ISRAEL) antastet, der tastet meinen Augapfel an“.

„Ich (GOTT) will segnen, die dich (Israel) segnen, und verfluchen, die dich (Israel) verfluchen; und in dir (Israel) sollen gesegnet werden alle Geschlechter auf Erden“ (Bibel, AT, 1. Mose 12,3).

VIDEO: Die Geldquellen der Hamas Terrororganisation

Weitere Presseartikel von Autor: Uwe Melzer zum Thema:
PDF-Dokument Hamas Charta in deutscher Übersetzung: Download Hamas Charta
Auch deutsche Steuerzahler finanzieren den Terror der Hamas & Hisbollah gegen Israel über Regierungszahlungen an EU & UN / UNRWA Hilfswerk für Palästinenser!
Das Gesicht Satans: Hamas Terrorüberfall 7.10.2023 mit Beteiligung der Gaza-Zivilbevölkerung – Geschichten der Opfer im Kibbuz Nir / Israel
Hamas & Gazabevölkerung: zivile Gazabewohner sind teilweise auch Terroristen!
Israel & Hamas: Um einen Krieg zu gewinnen, muss man den Krieg führen!
Putin Russland & islamische Terroristen: Gefährlicher „Palästina-Gipfel“ gegen Israel
Israel & Hamas: Internationale Forderung Waffenstillstand und falsche Zweistaaten-Lösung!
Israel: palästinensische Terroristen in Krankenhäuser und Pläne für einen palästinensischen Staat
Hamas & UNRWA: Geld und gemeinsamer Terror & gegen Israel: Wertlose Worte? Deutschlands Botschaft ist eine Lüge!
Krieg gegen Israel: Unterstützung der Palästinenser für Hamas massiv gestiegen!
Iran: Terrorfinanzierung der Hamas – Israel findet Beweise für 150 Millionen Dollar Zahlungen an die Hamas-Führer!
ISRAEL: 2.600 Terroranschläge in Judäa und Samaria auf Juden allein nach dem 7. Oktober 2023
Die nützlichen, dummen Unterstützer der Hamas in Europa und den USA – die vergessene Geschichte Israels!
Hamas Lügen & UN Lügen & Judentum, das der Wahrheit verpflichtet ist!
ISRAEL: Hamas, USA, Tal Josaphat in der Bibel und Bidens Zwei-Staaten-Lösung
Israel und die falsche Anklage vor dem internationalen Gerichtshof der Vereinten Nationen in Den Haag!
Israel & Hamas: Gefährliche UN-Aussagen – Warum der UN-Generalsekretär unrecht hat – Gottes Strafgericht!
Es gab noch nie in der Geschichte einen Staat Palästina oder ein Volk der Palästinenser. Eine Erfindung & Lüge seit 1968!
Warum erkennt Israel die Palästinenser nichts als Volk an? Weil Sie auch völkerrechtlich gesehen kein eigenes Volk sind, sondern einfach Araber aus anderen Staaten!
Die Verbrechen der Hamas gegen Israel – Was ist tatsächlich passiert – Hamas-Propaganda: falsche Gaza-Todeszahlen in Medien
Israel: der islamischer Terror der Hamas gegen Israel und die Umkehr der Schuldfrage!
Islam und Christentum – Was ist die Motivation der islamischen Fundamentalisten?
Gleiche Rechte für Christen, Juden und Moslems. Ist der Islam tatsächlich friedlich?
Die humane Kriegsführung von Israel mit völlig unnatürlichen Handlungen einer Armee
Israel ist Opfer des Islam und nicht Täter
Krieg zwischen der islamischen Hamas und Israel. Die Palästinenser als Bewohner des Gazastreifens sind nicht unschuldige Opfer.
Die Wahrheit über die Entstehung von Israel und die Flüchtlingslager der Palästinenser
Die Grenzen von Israel mit Jerusalem als Hauptstadt und der Status der Juden als Volk aus GOTTES Sicht!
Weshalb es keinen Frieden mit Israel, den Arabern und Islamisten gibt!

RfD Rettung für DeutschlandMehr von Autor Uwe Melzer lesen Sie im Buch Wirtschaftshandbuch & Ratgeber für den beruflichen Alltag mit dem Titel: 50 biblische Erfolgsgrundlagen im Geschäftsleben. Dieses Buch/eBook ist erschienen im epubli-Verlag unter Buch-ISBN: 978-3-756537-33-4 und eBook/ePUB-ISBN: 978-3-756538-25-6.

Rettung & Vision für Deutschland
E-Mail: rfd@rettung-fuer-deutschland.de
Internet: www.rettung-fuer-deutschland.de

 

Auch deutsche Steuerzahler finanzieren den Terror der Hamas & Hisbollah gegen Israel über Regierungszahlungen an EU & UN / UNRWA Hilfswerk für Palästinenser!

0Shares


(Fotos: Bildmontagen aus Fotoarchiv von RfD Rettung für Deutschland / Titelfoto: Bildausschnitt aus Video / Buchautor: Uwe Melzer)

Es steht fest, dass die meisten unserer Leser durch Steuerabgaben das Hamas-Regime in Gaza und die Palästinensische Autonomiebehörde in der „Westbank“ (Judäa und Samaria) unterstützt haben. Die Palästinenser haben Milliarden Dollar an Hilfsgeldern erhalten, um Ortschaften und Infrastruktur aufzubauen und um die Landwirtschaft zu entwickeln.


Das sind die offiziellen Zahlungen an die PLO, Palästinenser und auch Hamas-Verwaltung im Gazastreifen durch die Vereinten Nationen, USA, EU, Deutschland und anderen Ländern. Hier können Sie das offizielle Budget der UNRWA einsehen.

Nur für das Jahr 2023: UNRWA Budget Vereinte Nationen
Gesamt: 739,4 Millionen Dollar
USA: 154 Millionen Dollar
EU: 108 Millionen Dollar
Deutschland: 57,8 Millionen Dollar

Die EU ist weltweit der größte Geldgeber für die palästinensische Autonomiebehörde (PLO). Von 2021 bis 2024 fließen nach Angaben der EU-Kommission rund 1,2 Milliarden Euro in die Palästinensergebiete.

Zusätzlich bezahlt die EU regelmäßig für Sozialhilfe im PLO-Gebiet. Allein von 2017 bis 2020 nochmals 159 Millionen Euro über das Hilfswerk (UNRWA) der Vereinten Nationen.

Aktuell beschloss die EU-Kommission zusätzliche 68 Millionen Euro für die Unterstützung der palästinensischen Bevölkerung (auch Gaza) bereitzustellen. Zusätzliche zu 82 Millionen Euro, die 2024 an UNRWA bezahlt werden. Somit erhöht sich der Gesamtbetrag auf 150 Millionen Euro.

Darüber stellt die EU-Kommission für 2024 humanitäre Hilfe in Höhe von 125 Millionen Euro für Palästinenser bereit.

Die Bundesregierung Deutschland bezahlte an die Palästinenser im Jahre 2021 und 2022 für humanitäre Hilfe und Entwicklung 340 Millionen Euro.

Das BMZ Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung hat für nicht staatliche Entwicklungszusammenarbeit im Jahr 2021 Übergangshilfe in Höhe von 57 Millionen Euro bezahlt. Zusätzlich im Jahr 2021 im Rahmen kommunaler Städtepartnerschaften von Kirchen, politischen Stiftungen und Nichtregierungsorganisationen nochmals 20 Millionen Euro.

Statt alle diese Spendengelder für die Infrastruktur im Gazastreifen und für die Bevölkerung zu verwenden wurden diese Gelder überwiegend zur Finanzierung von Waffen und Terror gegen Israel eingesetzt. Damit nicht genug. Zusätzlich hat die Hamas von der Gazabevölkerung Steuern erpresst für alle Waren, welche die Gazabevölkerung von außerhalb des Gazastreifens einkaufen musste. Tatsache ist, daß seit vielen Jahren über die UNRWA (UN), EU, Deutschland und vielen anderen Ländern internationale Steuergelder überwiegend von der PLO, Palästinenser Organisationen, Hamas, Fatah, etc. jahrzehntelang für militärische Anwendungen ausgegeben wurden, um einen Terrorkrieg gegen Israel zu führen. Dazu kommen die enormen Spendengelder aus dem Iran für Terrorzwecke, die von der iranischen Bevölkerung ebenfalls als Steuergelder aufgebracht wurden.

Mit diesen Steuergeldern wurden unter anderem ausgetüftelte Tunnel quer durch Gaza zu graben, manche davon mit bis zu 7 Stockwerken, einige davon breit genug, damit ein Auto durchfahren kann und einige mit Fahrstühlen. Eine U-Bahn für die Terroristen und ihre Waffen sowie Waffenfabriken mit Elektrizität, Telefonleitungen, Abwasserleitungen für Waschbecken, Duschen und Toiletten sowie Zellen für Geiseln. Und ja, viele davon befinden sich unter Krankenhäusern, Schulen und Moscheen, so wie Israel es viele Jahre lang schon sagt.

Allein in Gaza gibt es ein Tunnelsystem von 560-725 km Länge und 5.700 Einstiegsschächten (New York Times, 16.01.24), bezahlt mit der Großzügigkeit und Steuerzahler der freien Welt. Die Bürger von Gaza können Geld mit einfachen Jobs und kleinen Geschäften verdienen, aber das wahre Geld (Milliarden von Euros & Dollars) steckt in der Hilfe für den Aufbau einer riesigen Unterwelt der Terroristen.

Video: Israel entdeckt Zentrale der Hamas: „Gewaltiges Tunnelsystem“ unter Gaza. Die israelische Armee IDF hat ein „gewaltiges Tunnelsystem“ der Hamas in 20 Metern Tiefe entdeckt. Dort gibt es ganze Büros und Wohnungen geben. Es diente der Hamas-Führung als Kommandozentrale. Das Tunnelsystem liegt sogar direkt unter Gaza-Stadt, Krankenhäusern, Schulen und Kindergärten. Es gibt Wasser- und Stromschächte zur Versorgung und Lager für Wasser, Lebensmittel und Waffen! >>> VIDEO starten

Labyrinth in der Westbank

Aber nicht nur in Gaza. Sogar in der Westbank in Ortschaften wie Tarkomiya südlich von Jerusalem hat die israelische Armee ein Tunnellabyrinth entdeckt (youtube.com/watch?v=TybKdO8XbhY, 03.01.24). Welchem friedlichen Zweck könnte das wohl dienen?

Das libanesische Modell

Die ausgefeiltesten Tunnel von allen befinden sich jedoch im südlichen Libanon. Die Erbauung begann in den 1980er Jahren unter der militärischen Führung von Nordkorea und wurde durch die Hamas nachgeahmt. Hisballah hat 150.000 moderne Raketen, GPS-geleitete Flugkörper und Abschussrampen in den Tunneln versteckt. Lastwagen in den Eingängen fahren heraus, um Raketen abzufeuern und verschwinden dann innerhalb von ein paar Sekunden wieder in ihrer Höhle. Einige Tunnel sind 45 km lang, sagt Tal Beeri, Israels führender Tunnelexperte (Times of Israel, 02.01.24).

Den versteckten Feind in Gaza zu schlagen, ist nicht einfach, aber der Terrorapparat der Hisbollah im Libanon ist bei weitem gewaltiger. Schlimmer ist noch, dass die Hisbollah, genau wie die Hamas, Kinder als Schutzschilde einsetzt. (Quelle: LEMA’AN ZION)


Wer Krieg gegen Israel führt, egal in welcher Form, führt Krieg gegen GOTT!
Bibel, AT, Sacharja 2,12: Denn so spricht GOTT, der HERR Zebaoth, der mich gesandt hat, über die Völker, die euch (ISRAEL) beraubt haben: „Wer euch (ISRAEL) antastet, der tastet meinen Augapfel an“.

„Ich (GOTT) will segnen, die dich (Israel) segnen, und verfluchen, die dich (Israel) verfluchen; und in dir (Israel) sollen gesegnet werden alle Geschlechter auf Erden“ (Bibel, AT, 1. Mose 12,3).

VIDEO: Die Geldquellen der Hamas Terrororganisation

Weitere Presseartikel von Autor: Uwe Melzer zum Thema:
PDF-Dokument Hamas Charta in deutscher Übersetzung: Download Hamas Charta
Das Gesicht Satans: Hamas Terrorüberfall 7.10.2023 mit Beteiligung der Gaza-Zivilbevölkerung – Geschichten der Opfer im Kibbuz Nir / Israel
Hamas & Gazabevölkerung: zivile Gazabewohner sind teilweise auch Terroristen!
Israel & Hamas: Um einen Krieg zu gewinnen, muss man den Krieg führen!
Putin Russland & islamische Terroristen: Gefährlicher „Palästina-Gipfel“ gegen Israel
Israel & Hamas: Internationale Forderung Waffenstillstand und falsche Zweistaaten-Lösung!
Israel: palästinensische Terroristen in Krankenhäuser und Pläne für einen palästinensischen Staat
Hamas & UNRWA: Geld und gemeinsamer Terror & gegen Israel: Wertlose Worte? Deutschlands Botschaft ist eine Lüge!
Krieg gegen Israel: Unterstützung der Palästinenser für Hamas massiv gestiegen!
Iran: Terrorfinanzierung der Hamas – Israel findet Beweise für 150 Millionen Dollar Zahlungen an die Hamas-Führer!
ISRAEL: 2.600 Terroranschläge in Judäa und Samaria auf Juden allein nach dem 7. Oktober 2023
Die nützlichen, dummen Unterstützer der Hamas in Europa und den USA – die vergessene Geschichte Israels!
Hamas Lügen & UN Lügen & Judentum, das der Wahrheit verpflichtet ist!
ISRAEL: Hamas, USA, Tal Josaphat in der Bibel und Bidens Zwei-Staaten-Lösung
Israel und die falsche Anklage vor dem internationalen Gerichtshof der Vereinten Nationen in Den Haag!
Israel & Hamas: Gefährliche UN-Aussagen – Warum der UN-Generalsekretär unrecht hat – Gottes Strafgericht!
Es gab noch nie in der Geschichte einen Staat Palästina oder ein Volk der Palästinenser. Eine Erfindung & Lüge seit 1968!
Warum erkennt Israel die Palästinenser nichts als Volk an? Weil Sie auch völkerrechtlich gesehen kein eigenes Volk sind, sondern einfach Araber aus anderen Staaten!
Die Verbrechen der Hamas gegen Israel – Was ist tatsächlich passiert – Hamas-Propaganda: falsche Gaza-Todeszahlen in Medien
Israel: der islamischer Terror der Hamas gegen Israel und die Umkehr der Schuldfrage!
Islam und Christentum – Was ist die Motivation der islamischen Fundamentalisten?
Gleiche Rechte für Christen, Juden und Moslems. Ist der Islam tatsächlich friedlich?
Die humane Kriegsführung von Israel mit völlig unnatürlichen Handlungen einer Armee
Israel ist Opfer des Islam und nicht Täter
Krieg zwischen der islamischen Hamas und Israel. Die Palästinenser als Bewohner des Gazastreifens sind nicht unschuldige Opfer.
Die Wahrheit über die Entstehung von Israel und die Flüchtlingslager der Palästinenser
Die Grenzen von Israel mit Jerusalem als Hauptstadt und der Status der Juden als Volk aus GOTTES Sicht!
Weshalb es keinen Frieden mit Israel, den Arabern und Islamisten gibt!

RfD Rettung für DeutschlandMehr von Autor Uwe Melzer lesen Sie im Buch Wirtschaftshandbuch & Ratgeber für den beruflichen Alltag mit dem Titel: 50 biblische Erfolgsgrundlagen im Geschäftsleben. Dieses Buch/eBook ist erschienen im epubli-Verlag unter Buch-ISBN: 978-3-756537-33-4 und eBook/ePUB-ISBN: 978-3-756538-25-6.

Rettung & Vision für Deutschland
E-Mail: rfd@rettung-fuer-deutschland.de
Internet: www.rettung-fuer-deutschland.de

 

Israel & Hamas: Internationale Forderung Waffenstillstand und falsche Zweistaaten-Lösung!

0Shares


(Fotos: Bildmontagen aus Fotoarchiv von RfD Rettung für Deutschland / Bildauschnitte aus Israel-Video Überfall Hamas 7.Oktober / Buchautor: Uwe Melzer)

Internationaler Druck auf Israel wächst – gefährliche Friedens-Illusionen?

Das ist passiert: Israel bereitet sich auf eine große Offensive in der Stadt Rafah im Süden des Gazastreifens vor, bei der weitere Geiseln befreit und Terror-Infrastruktur zerstört werden soll. Die Offensive starte, wenn die Geiseln nicht bis zum 10. März 2024 freigelassen werden, so Israels Minister Benny Gantz. Am 11. März beginnt der muslimische Fastenmonat Ramadan. Die angekündigte Offensive wird international heftig kritisiert. Die USA sowie fast alle EU-Staaten, darunter Deutschland, fordern eine sofortige Feuerpause, einen dauerhaften Waffenstillstand und eine Zweistaatenlösung. Netanjahu weist die Forderungen zu Recht zurück.

Das sollten Sie wissen: Der Aufruf zur sofortigen Feuerpause richtet sich an die falsche Partei.

Nicht Israel hat den Krieg begonnen, sondern die im Gazastreifen herrschende Hamas. Die Terror-Führung müsste die Waffen niederlegen und die Geiseln freilassen – dann wäre der Krieg beendet. Doch die Hamas hält an ihrem Ziel der Vernichtung Israels fest und beschießt bis heute Israel vom Gazastreifen aus mit Raketen. Die Hamas ist nicht an einem dauerhaften Frieden interessiert. Hamas-Funktionäre haben jüngst öffentlich angekündigt, das Massaker vom 7. Oktober 2023 noch viele Male wiederholen zu wollen – mithilfe der Hisbollah auch in Galiläa, an der Grenze zum Libanon. Die Terrororganisation bezeichnet das Massaker, bei dem selbst Kleinkinder gefoltert und ermordet wurden, als Sieg und gottgefällige (Allah / Islam) Tat. Auch im „Westjordanland“ gaben 70 Prozent der Araber nach dem 7. Oktober an, den bewaffneten Kampf gegen Israel zu befürworten – vom 7. Oktober bis zum 15. Januar gab es hier über 2.600 Terrorangriffe auf israelische Zivilisten und Soldaten.

Darum ist es wichtig: Unter diesen Bedingungen einen palästinensischen Staat zu ermöglich, würde keinen Frieden bringen, sondern Israel neuem Terror aussetzen und die Existenz des jüdischen Staats bedrohen. (Quelle: ICEJ-Nachrichten)

Video ansehen: Filmtipp „Israel am 7. Oktober“ / 07. Oktober 2023 / Faszination Israel / 38.900 Abonnenten / 14.000 Aufrufe seit 01.01.2024

Das Team von Faszination Israel war drei Wochen nach den Hamas Terroranschlägen in den Kibbuzen Kfar Aza und Be’eri. Diese Dokumentation zeigt, mit welcher Brutalität die Islamisten nur ein Ziel verfolgt haben: Möglichst viele Juden ermorden. Zurück bleibt eine Spur der Verwüstung. Video ansehen

IDF schützt Zivilisten und riskiert damit Nachteile
Israel ergreift mehr Maßnahmen zur Verhinderung ziviler Opfer als jede andere Nation. Dies bescheinigte John Spencer, Experte für urbane Kriegsführung und Professor in West Point, in „Newsweek“. Die israelische Armee informiere Zivilisten im Gazastreifen mit Telefonanrufen, Textnachrichten und Flugblättern über bevorstehende Militäroperationen, so Spencer. Israel gebe den im Krieg so wichtigen Überraschungseffekt auf und nehme Nachteile für die eigenen Soldaten in Kauf. Keine andere Armee habe je vergleichbare Maßnahmen zum Schutz von Zivilisten ergriffen. Kein Militär in der Geschichte habe außerdem gegen Feinde kämpfen müssen, die bewusst im großen Stil menschliche Schutzschilde und zivile Einrichtungen zur Kriegsführung nutzen. Mehr lesen: Unterschied zwischen Hamas und IDF

Schleppende Hilfslieferung – falsche Vorwürfe gegen Israel
EU-Politiker und Hilfsorganisationen werfen Israel vor, zu wenig Hilfsgüter nach Gaza zu lassen. Das Problem liegt aber offenbar an anderer Stelle: Die israelische Cogat-Behörde forderte die UNO auf, die Abläufe zur Verteilung der Hilfsgüter zu verbessern. Seit Tagen stehe die Hilfsgüter-Ladung von 500 Lastwagen am Grenzübergang bereit, ohne abgeholt zu werden. Auch in der Vergangenheit habe Israel mehr Lkw kontrolliert, als von der UNO weitergeleitet würden. Erschwert wird die Auslieferung außerdem deshalb, weil der wichtigste Grenzübergang von der Hamas angegriffen und teilweise zerstört wurden. Mehr lesen: Hamas stiehlt Hilfsgüter

„Verlängerter Arm der Hamas“: UNRWA-Mitarbeiter im Dienste des Terrors
„Die UNRWA ist ein verlängerter Arm der Hamas“, betonte Israels Außenminister Israel Katz bei der kürzlich stattgefundenen Münchner Sicherheitskonferenz und fordert den Rücktritt der UNRWA-Führungsriege. Israel hat Beweise für die Teilnahme von mindestens 30 UNRWA-Mitarbeiter am Massaker. 400 UNRWA-Mitarbeiter kämpfen laut israelischen Informationen aktuell mit der Hamas gegen die IDF, 1.500 UNRWA-Bedienstete gelten als Hamas-Mitglieder. Die UNO hat Untersuchungen angekündigt. Die Untersuchungen werden allerdings Organisationen anvertraut, die von Nahost-Experten als einseitig pro-palästinensisch eingestuft werden. Mehr lesen: Hamas-Zentrale unter UNRWA-Zentrale

Angriff an mehreren Fronten – 14.500 Raketen der Hamas
Israel wurde auch diese Woche wieder an mehreren Fronten mit Raketen angegriffen. Vom Libanon aus feuert die Hisbollah immer wieder Raketen auf Israels Norden ab. Vom Jemen aus flogen Raketen der Huthi-Terroristen auf Israels Küstenstadt Eilat im Süden des Landes. Vom Gazastreifen aus schießt außerdem weiterhin die Hamas – seit dem 7. Oktober hat die Hamas israelischen Aufzeichnungen zufolge bereits über 14.500 Raketen auf Israel abgefeuert. Mehr als 2.000 Raketen der Terrororganisation schlugen allerdings auf dem Gazastreifen selbst ein. Die Hamas versucht, solche Fehlschüsse regelmäßig der IDF zuzuschieben. Mehr lesen: Opfer der Hamas-Propaganda


Wer Krieg gegen Israel führt, egal in welcher Form, führt Krieg gegen GOTT!
Bibel, AT, Sacharja 2,12: Denn so spricht GOTT, der HERR Zebaoth, der mich gesandt hat, über die Völker, die euch (ISRAEL) beraubt haben: „Wer euch (ISRAEL) antastet, der tastet meinen Augapfel an“.

„Ich (GOTT) will segnen, die dich (Israel) segnen, und verfluchen, die dich (Israel) verfluchen; und in dir (Israel) sollen gesegnet werden alle Geschlechter auf Erden“ (Bibel, AT, 1. Mose 12,3).

VIDEO: Die Geldquellen der Hamas Terrororganisation

Weitere Presseartikel von Autor: Uwe Melzer zum Thema:
PDF-Dokument Hamas Charta in deutscher Übersetzung: Download Hamas Charta
Israel: palästinensische Terroristen in Krankenhäuser und Pläne für einen palästinensischen Staat
Hamas & UNRWA: Geld und gemeinsamer Terror & gegen Israel: Wertlose Worte? Deutschlands Botschaft ist eine Lüge!
Krieg gegen Israel: Unterstützung der Palästinenser für Hamas massiv gestiegen!
Iran: Terrorfinanzierung der Hamas – Israel findet Beweise für 150 Millionen Dollar Zahlungen an die Hamas-Führer!
ISRAEL: 2.600 Terroranschläge in Judäa und Samaria auf Juden allein nach dem 7. Oktober 2023
Die nützlichen, dummen Unterstützer der Hamas in Europa und den USA – die vergessene Geschichte Israels!
Hamas Lügen & UN Lügen & Judentum, das der Wahrheit verpflichtet ist!
ISRAEL: Hamas, USA, Tal Josaphat in der Bibel und Bidens Zwei-Staaten-Lösung
Israel und die falsche Anklage vor dem internationalen Gerichtshof der Vereinten Nationen in Den Haag!
Israel & Hamas: Gefährliche UN-Aussagen – Warum der UN-Generalsekretär unrecht hat – Gottes Strafgericht!
Es gab noch nie in der Geschichte einen Staat Palästina oder ein Volk der Palästinenser. Eine Erfindung & Lüge seit 1968!
Warum erkennt Israel die Palästinenser nichts als Volk an? Weil Sie auch völkerrechtlich gesehen kein eigenes Volk sind, sondern einfach Araber aus anderen Staaten!
Die Verbrechen der Hamas gegen Israel – Was ist tatsächlich passiert – Hamas-Propaganda: falsche Gaza-Todeszahlen in Medien
Israel: der islamischer Terror der Hamas gegen Israel und die Umkehr der Schuldfrage!
Islam und Christentum – Was ist die Motivation der islamischen Fundamentalisten?
Gleiche Rechte für Christen, Juden und Moslems. Ist der Islam tatsächlich friedlich?
Die humane Kriegsführung von Israel mit völlig unnatürlichen Handlungen einer Armee
Israel ist Opfer des Islam und nicht Täter
Krieg zwischen der islamischen Hamas und Israel. Die Palästinenser als Bewohner des Gazastreifens sind nicht unschuldige Opfer.
Die Wahrheit über die Entstehung von Israel und die Flüchtlingslager der Palästinenser
Die Grenzen von Israel mit Jerusalem als Hauptstadt und der Status der Juden als Volk aus GOTTES Sicht!
Weshalb es keinen Frieden mit Israel, den Arabern und Islamisten gibt!

RfD Rettung für DeutschlandMehr von Autor Uwe Melzer lesen Sie im Buch Wirtschaftshandbuch & Ratgeber für den beruflichen Alltag mit dem Titel: 50 biblische Erfolgsgrundlagen im Geschäftsleben. Dieses Buch/eBook ist erschienen im epubli-Verlag unter Buch-ISBN: 978-3-8442-2969-1 und eBook/ePUB-ISBN: 978-3-8442-0365-3.

Rettung & Vision für Deutschland
E-Mail: rfd@rettung-fuer-deutschland.de
Internet: www.rettung-fuer-deutschland.de

 

Hamas & UNRWA: Geld und gemeinsamer Terror & gegen Israel: Wertlose Worte? Deutschlands Botschaft ist eine Lüge!

0Shares


(Fotos: Bildmontagen aus Fotoarchiv von RfD Rettung für Deutschland / GPO / Buchautor: Uwe Melzer)

Nachdem es immer wieder Vorwürfe gegen die UNO-Organisation aufgrund zu großer Nähe zur Hamas gab, wurde im Januar 2024 eine Verwicklung zahlreicher UNRWA-Mitarbeiter in den Terrorangriff auf Israel bekannt. In der Folge stellten zahlreiche Geldgeber, darunter die USA, Großbritannien, Japan, Deutschland (Lüge Geld fließt weiter aus Deutschland, siehe Artikel) und Österreich, ihre finanzielle Unterstützung für das umstrittene Programm ein.

Mindestens 12 Mitarbeiter des im Gazastreifen tätigen UN-Hilfswerks UNRWA haben am 7. Oktober eigenhändig Israelis ermordet und entführt.

Laut Recherchen der Agentur Reuters sind offenbar sogar 190 UNRWA-Mitarbeiter als Terroristen aktiv.

Verflechtungen zwischen der UNRWA und der Hamas sind seit Jahren bekannt. Die UNRWA wird weltweit von Steuergeldern der Bürger, auch von deutschen Steuerzahlern, finanziert! Mehr als zehn Länder haben jetzt ihre Zahlungen an die UNRWA (Hilfswerk der Vereinten Nation seit 1949 nur für die „Palästinenser“) eingestellt. Auch Deutschland kündigte an, „temporär“ keine neuen Zahlungen zu bewilligen. Volker Beck, Präsident der deutsch-israelischen Gesellschaft, weist allerdings darauf hin, dass sich damit de facto nichts ändere: Denn die Gelder, die von Deutschland erst kürzlich für die UNRWA aufgestockt und bewilligt wurden, sollen offenbar trotzdem weiter fließen – und neue Bewilligungen stehen derzeit ohnehin nicht an. (Quelle: GPO / Autor: Amzaleg)


Iran: Terrorfinanzierung der Hamas – Israel findet Beweise für 150 Millionen Dollar Zahlungen an die Hamas-Führer! Artikel lesen

Das Hilfswerk der Vereinten Nationen für Palästina-Flüchtlinge im Nahen Osten (UNRWA, englisch United Nations Relief and Works Agency for Palestine Refugees in the Near East) ist ein temporäres Hilfsprogramm der Vereinten Nationen (UN/UNO), das seit seiner Gründung 1949 regelmäßig um drei Jahre verlängert wurde (zuletzt im Dezember 2022). Die Hauptsitze des Hilfswerkes sind in Gaza und Amman. Seit dem 18. März 2020 wird die UNRWA durch den Schweizer Philippe Lazzarini als Generalkommissar geleitet.


Wer Krieg gegen Israel führt, egal in welcher Form, führt Krieg gegen GOTT!
Bibel, AT, Sacharja 2,12: Denn so spricht GOTT, der HERR Zebaoth, der mich gesandt hat, über die Völker, die euch (ISRAEL) beraubt haben: „Wer euch (ISRAEL) antastet, der tastet meinen Augapfel an“.

„Ich (GOTT) will segnen, die dich (Israel) segnen, und verfluchen, die dich (Israel) verfluchen; und in dir (Israel) sollen gesegnet werden alle Geschlechter auf Erden“ (Bibel, AT, 1. Mose 12,3).

Weitere Presseartikel von Autor: Uwe Melzer zum Thema:
PDF-Dokument Hamas Charta in deutscher Übersetzung: Download Hamas Charta
Krieg gegen Israel: Unterstützung der Palästinenser für Hamas massiv gestiegen!
Iran: Terrorfinanzierung der Hamas – Israel findet Beweise für 150 Millionen Dollar Zahlungen an die Hamas-Führer!
ISRAEL: 2.600 Terroranschläge in Judäa und Samaria auf Juden allein nach dem 7. Oktober 2023
Die nützlichen, dummen Unterstützer der Hamas in Europa und den USA – die vergessene Geschichte Israels!
Hamas Lügen & UN Lügen & Judentum, das der Wahrheit verpflichtet ist!
ISRAEL: Hamas, USA, Tal Josaphat in der Bibel und Bidens Zwei-Staaten-Lösung
Israel und die falsche Anklage vor dem internationalen Gerichtshof der Vereinten Nationen in Den Haag!
Israel & Hamas: Gefährliche UN-Aussagen – Warum der UN-Generalsekretär unrecht hat – Gottes Strafgericht!
Es gab noch nie in der Geschichte einen Staat Palästina oder ein Volk der Palästinenser. Eine Erfindung & Lüge seit 1968!
Warum erkennt Israel die Palästinenser nichts als Volk an? Weil Sie auch völkerrechtlich gesehen kein eigenes Volk sind, sondern einfach Araber aus anderen Staaten!
Die Verbrechen der Hamas gegen Israel – Was ist tatsächlich passiert – Hamas-Propaganda: falsche Gaza-Todeszahlen in Medien
Israel: der islamischer Terror der Hamas gegen Israel und die Umkehr der Schuldfrage!
Islam und Christentum – Was ist die Motivation der islamischen Fundamentalisten?
Gleiche Rechte für Christen, Juden und Moslems. Ist der Islam tatsächlich friedlich?
Die humane Kriegsführung von Israel mit völlig unnatürlichen Handlungen einer Armee
Israel ist Opfer des Islam und nicht Täter
Krieg zwischen der islamischen Hamas und Israel. Die Palästinenser als Bewohner des Gazastreifens sind nicht unschuldige Opfer.
Die Wahrheit über die Entstehung von Israel und die Flüchtlingslager der Palästinenser
Die Grenzen von Israel mit Jerusalem als Hauptstadt und der Status der Juden als Volk aus GOTTES Sicht!
Weshalb es keinen Frieden mit Israel, den Arabern und Islamisten gibt!

RfD Rettung für DeutschlandMehr von Autor Uwe Melzer lesen Sie im Buch Wirtschaftshandbuch & Ratgeber für den beruflichen Alltag mit dem Titel: 50 biblische Erfolgsgrundlagen im Geschäftsleben. Dieses Buch/eBook ist erschienen im epubli-Verlag unter Buch-ISBN: 978-3-8442-2969-1 und eBook/ePUB-ISBN: 978-3-8442-0365-3.

Rettung & Vision für Deutschland
E-Mail: rfd@rettung-fuer-deutschland.de
Internet: www.rettung-fuer-deutschland.de

 

Krieg gegen Israel: Unterstützung der Palästinenser für Hamas massiv gestiegen!

0Shares


(Fotos: Bildmontagen aus Fotoarchiv von RfD Rettung für Deutschland / Israelnetz/mh / beliebter als Politbüro-Chef: Hanije ist lokaler Hamas-Anführer im Gazastreifen: Sinwar / Buchautor: Uwe Melzer)

Jeder zweite Palästinenser würde seine Stimme einer Hamas-Liste geben, wenn heute am 14.12.2023 Wahlen wären. Das sind deutlich mehr als vor dem 7. Oktober 2023 (Terrorüberfall auf Israel mit 1.200 toten israelischen Zivilisten und 240 entführten Geiseln). Eigentlich unmöglich aber leider doch wahr: der Terror der Islamisten gegen Israel bekommt viel Zustimmung bei der Bevölkerung im Gazastreifen, PLO Gebiet und Westjordanland.

Die Gazabevölkerung sind keine unschuldigen Opfer! (Kinder ausgenommen)

Die Bevölkerung im Gazastreifen und anderen PLO Gebieten sind keine unschuldigen Opfer, wie vielmals in den Medien dargestellt wird, sondern haben mit großer Mehrheit die Hamas, eine islamische Terrororganisation als „Regierung gewählt“, obwohl die Hamas laut Ihrer eigenen Charta nur das Ziel hat, alle Juden zu töten und den Staat Israel zu eliminieren. Das die Hamas das ernst meint, haben Sie mit dem Terrorangriff am 23.10.2023 und jahrelangem Raketenbeschuss aus dem Gazastreifen auf Israel hinlänglich bewiesen. Mit dieser Wahl, hat die Gazabevölkerung auch den nachfolgenden Terror, Krieg und alle damit zusammenhängenden Folgen freiwillig gewählt. Schuldig gemacht wird jetzt aber nicht etwa die Hamas oder die Gazabevölkerung, sondern allein Israel, weil sich die Juden gegen diesen Terror wehren, einfach um als Staat überleben zu können. Das ist die tatsächliche Wahrheit in diesem Konflikt. Und warum die Medien, einschließlich der UN mit der Klage von Südafrika gegen Israel, dieses böse und hinterhältige Spiel mitmachen ist mehr als bedauernswert.

Für die „Zwei-Staaten-Lösung“ ist auch unter den „Palästinensern“ nur noch eine Minderheit (36 %), denn Sie wollen keinen Staat Israel, sondern es soll dort keine Juden mehr geben und der Staat Israel soll vernichtet werden. Dies ist die tatsächliche Vorstellung der sogenannten „Palästinenser“ (64 %)!

Das Ziel von Hamas ist die vollständige Eliminierung von Israel und damit Tötung aller Juden. Deshalb beginnt die Hamas-Charta wie folgt:

HAMAS CHARTA Hamas-Pakt 1988 – Der Pakt der Islamischen Widerstandsbewegung 18. August 1988 – Im Namen von Allah (Islam & Koran): „Israel wird existieren und weiter existieren, bis der Islam (Hamas) es auslöschen wird!“ – PDF-Dokument vollständige Hamas Charta in deutscher Übersetzung: Download Hamas Charta


Iran: Terrorfinanzierung der Hamas – Israel findet Beweise für 150 Millionen Dollar Zahlungen an die Hamas-Führer! Artikel lesen

RAMALLAH / GAZA (inn / (ser)) – Die radikal-islamische Terror-Organisation Hamas erfreut sich vor dem Hintergrund des Massakers an rund 1.200 Israelis am 7. Oktober und des Krieges Israels im Gazastreifen stark wachsender Beliebtheit unter Palästinensern. Das geht aus einer Umfrage des „Palästinensischen Zentrums für Politik- und Umfragenforschung“ in Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung hervor. Beide sind seit vielen Jahren in der palästinensischen Meinungsforschung aktiv. Die Umfrage wurde zwischen dem 22. November und dem 2. Dezember unter 1.231 Palästinensern durchgeführt (Fehlertoleranz: +/- 4 Prozent).

Demnach sagen aktuell 43 Prozent der Palästinenser, dass sie die Hamas unterstützen. Vor drei Monaten waren es noch 22 Prozent. Bei Parlamentswahlen würde sogar jeder Zweite sein Kreuz hinter der Hamas-Liste „Änderung und Reform“ machen. Stark zugenommen hat die Unterstützung für die Islamisten vor allem im Westjordanland, das von der vergleichsweise säkularen Fatah regiert wird: Sagten hier vor drei Monaten nur 12 Prozent, dass sie die Hamas unterstützen, sind es heute 44 Prozent. Im Gazastreifen ist die Unterstützung relativ stabil geblieben und liegt bei 42 Prozent.

Große Mehrheit unterstützt Angriff auf Israel

Die Entscheidung der Hamas, Israel anzugreifen, halten 72 Prozent der Palästinenser im Westjordanland und im Gazastreifen für richtig.

Vier von fünf Befragten interpretieren sie als „Antwort auf Siedlerattacken gegen die Al-Aqsa-Moschee und gegen palästinensische Bürger sowie zugunsten der Befreiung palästinensischer Gefangener“. Interessant sind hier die Unterschiede zwischen Gazastreifen und Westjordanland: Im vom Krieg unmittelbar betroffenen Gazastreifen meinen 57 Prozent, dass der Angriff der Hamas richtig war, im Westjordanland aber ganze 82 Prozent.

Trotz dieser Werte würden die meisten Palästinenser aber wohl nicht sagen, dass sie ein „Massaker“ an Israelis unterstützen. Denn nur 7 Prozent meinen überhaupt, dass die Hamas ihre gut dokumentierten Verbrechen begangen hat. Dafür sagen 85 Prozent, sie hätten keine Videos gesehen, die Verbrechen der Hamas gegen israelische Zivilisten zeigen.

78 Prozent meinen immerhin abstrakt, Angriffe auf zivile Frauen und Kinder in deren Häuser seien nicht vom Völkerrecht gedeckt. Über Geiselnahmen sagt das allerdings nur jeder Zweite. Gefragt nach der Zustimmung zu bestimmten politischen Maßnahmen, sagen 69 Prozent, dass sie eine Rückkehr zu Konfrontationen und zu einer „bewaffneten Intifada“ unterstützen. Das sind elf Prozentpunkte mehr als noch vor drei Monaten. 64 Prozent sprechen sich gegen eine „Zwei-Staaten-Lösung“ aus.

Autonomiebehörde / PLO und Abbas ohne Ansehen

Katastrophale Werte ergeben sich für die Fatah-Partei, deren Vorsitzenden Mahmud Abbas und die von ihr geführte Palästinensische Autonomiebehörde (PA). Nur 17 Prozent unterstützen die Fatah derzeit. Fast neun von zehn Befragten wollen, dass PA-Präsident Abbas zurücktritt. Und 58 Prozent fordern gleich die komplette Auflösung der PA, einer quasi-staatlichen Einrichtung, die infolge der Osloer Vereinbarungen zwischen Israel und der „Palästina-Befreiungsorganisation“ (PLO) in den 1990er Jahren entstanden ist.

Würde Abbas sich einer Präsidentschaftswahl gegen Hamas-Chef Ismail Hanije stellen, so würde Hanije 78 Prozent der Stimmen abstauben. Träte allerdings Marwan Barghuti an, so würde dieser mit leichtem Vorsprung vor Hanije gewinnen (47 zu 43 Prozent). Barghuti sitzt wegen Beteiligung an Terroranschlägen mehr als fünf lebenslängliche Haftstrafen in Israel ab.

Interessant ist auch, dass innerhalb der Hamas der lokale Anführer im Gazastreifen, Jahja Sinwar, bei den Palästinensern deutlich beliebter ist (Zufriedenheit: 69 Prozent) als der in Katar sitzende Politbüro-Chef Hanije (51 Prozent). Einem aktuellen israelischen TV-Bericht zufolge bemüht sich Hanijeh derzeit darum, in Gesprächen zu einem Ausgleich mit der Autonomiebehörde unter Abbas zu kommen. Sinwar soll das nachdrücklich ablehnen.

Hanije erklärte in einer Ansprache, die Hamas sei zu einer Vereinbarung bereit, die Israels Krieg beenden könnte. Mussa Abu Marsuk, ebenfalls Politbüromitglied und in Doha ansässig, warf gegenüber dem Online-Portal „Al-Monitor“ sogar in den Raum, dem „offiziellen Standpunkt“ der PLO von Abbas zu folgen. Dieser laute, dass die PLO „den Staat Israel anerkannt hat“? Die Hamas ist nicht Mitglied der PLO, zu der mehrere Terror-Organisationen und Parteien gehören.

Hamas soll Gazastreifen weiter regieren

Ihrer großen Zustimmung zur Hamas entsprechend, blicken die Palästinenser auch auf mögliche Zukunftsszenarien für den Gazastreifen: 60 Prozent meinen, dass die Hamas die Küstenenklave weiterhin regieren soll. Auch hier ist der Unterschied zwischen den Befragten im Westjordanland und im Gazastreifen beachtlich: Im Westjordanland setzen 70 Prozent auf die Hamas als künftigen Herrscher in Gaza, im Gazastreifen selbst hingegen nur 38 Prozent. Nur 7 Prozent hoffen auf die PA mit Abbas, nur 3 Prozent auf arabische Staaten.

Kritisch blicken viele Palästinenser auch auf das Verhalten anderer Akteure außerhalb der palästinensischen Politik: Unter den regionalen Akteuren kann sich allein der Jemen mit einer Zufriedenheitsrate von 80 Prozent über hohes Ansehen freuen. Es folgen Katar (56 Prozent) und die libanesische Terrormiliz Hisbollah (49 Prozent), die seit dem 7. Oktober ebenfalls mit Geschossen auf Israel feuert. Sehr wenig Zufriedenheit besteht mit den Vereinigten Arabischen Emiraten (8 Prozent) und Saudi-Arabien (5 Prozent), beides Länder, die zuletzt die Aussöhnung mit Israel gesucht haben. Bemerkenswert ist, dass nur jeder Dritte mit dem Iran zufrieden ist, dem wohl wichtigsten Unterstützer der Hamas.

Deutschland kommt schlecht weg

Noch schlechter weg kommt die westliche Staatenwelt: Fast neun von zehn Palästinensern sind der Auffassung, dass deren Reaktion auf Israels Kriegsführung im Gazastreifen Kriegsvölkerrecht missachte. Mit Deutschland sind nur 7 Prozent zufrieden, mit dem deutlich Israel-kritischer agierenden Frankreich aber auch nur 5 Prozent. Selbst die traditionell Israel-kritischen Vereinten Nationen können sich mit einer Zufriedenheitsrate von 6 Prozent keiner Beliebtheit erfreuen.

Die Meinungsforscher interessierten sich auch für die aktuellen Lebensbedingungen der Palästinenser. 56 Prozent der Bewohner des Gazastreifens gaben an, derzeit nicht genügend Wasser und Essen zu haben. Fast zwei von drei erklärten, ein Familienmitglied von ihnen sei während des aktuellen Krieges verletzt oder getötet worden. Die Schuld für ihre Lage geben dabei 52 Prozent Israel. Nur 11 Prozent machen die Hamas verantwortlich. Im Westjordanland fühlt sich derzeit nur gut jeder zehnte Palästinenser sicher. Vor drei Monaten war es noch jeder zweite. (Quelle: Israelnetz)

Angeklagt gehört nicht Israel vor dem internationalen Gerichtshof der Vereinten Nationen in Den Haag, sondern die Hamasführer.

Hunderte von Millionen Euro und Dollars von Hilfsgeldern der internationalen Gemeinschaft, auch der EU & Deutschland, und des Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen für Palästina-Flüchtlinge (UNRWA), wurden durch die Hamasführer zweckentfremdet für Terror & Krieg ausgegeben, statt für die Infrastruktur für die Bevölkerung im Gazastreifen. Tausende von Raketen wurden gekauft, Kriegsmaterial aller Art und am schlimmsten für mehrere hunderte Millionen Euro & Dollars wurde ein unterirdisches, militärisches Tunnelsystem im ganzen Gazastreifen gebaut und zwar nur für Terrorzwecke.

Darüber hinaus hat sich die Hamasführer zusätzliche Finanzmittel besorgte, indem sie der eigenen, armen Bevölkerung eine hohe Steuer abgenommen haben für alle Waren, welche die Gaza Bewohner außerhalb des Gazastreifens oder als Importware gekauft haben.

Neben den Ausgaben für Waffen und Terror haben sich die Hamasführer insgesamt mit hunderten von 100 Millionen Dollar persönlich bereichert. Sie leben in Luxusprachtbauten im Gazastreifen und im PLO Gebiet (Westjordanland) und super teuren Luxusimmobilien in Katar. Das alles ist nachgewiesen und belegt. Der Autor selbst konnte das in vielen israelischen Presseartikeln mit Nachweisen nachlesen, die aber leider nicht in der EU oder in Deutschland veröffentlicht wurden.

Zusammengefasst haben sich die Hamasführer schuldig gemacht an:

  • Missbrauch und Entwendung von Spendengeldern
  • Hilfsgelder statt für die Bevölkerung ausgegeben für militärischen Tunnelbau, Waffen und Raketen
  • Korruption
  • Persönliche & private Bereicherung
  • Ausbeutung der eigenen Bevölkerung durch Zusatzsteuern auf eingeführte Waren in den Gazastreifen
  • Tötung der eigenen Bevölkerung als Schutzschild gegen israelische Verteidigungsarmee.
  • Kriegsverbrechen gegen die eigene und israelische Zivilbevölkerung mit abschießen von Raketen nach Israel aus Krankenhäusern Schulen und Kindergärten im Gazastreifen.
  • Summe der kriminell und illegal veruntreuten, weltweiten Spendengeldern dürfte 1 Milliarde Euro bzw. Dollar übersteigen.

Dafür gibt es aber keine Anlage vor dem internationalen Gerichtshof der Vereinten Nationen in Den Haag gegen die Hamas. Einfache Frage warum nicht? Dagegen wurde Israel durch den jahrelangen Raketenbeschuss der Hamas aus dem Gazastreifen und dem Terroranschlag am 07.10.2023 mit der Ermordung von 1.200 zivilen Juden darunter Frauen, Kinder & Babys mit Vergewaltigungen, Folterungen, Verstümmelungen und Entführung von 240 Geiseln zum Kriegseinsatz in den Gazastreifen gezwungen.


Wer Krieg gegen Israel führt, egal in welcher Form, führt Krieg gegen GOTT!
Bibel, AT, Sacharja 2,12: Denn so spricht GOTT, der HERR Zebaoth, der mich gesandt hat, über die Völker, die euch (ISRAEL) beraubt haben: „Wer euch (ISRAEL) antastet, der tastet meinen Augapfel an“.

„Ich (GOTT) will segnen, die dich (Israel) segnen, und verfluchen, die dich (Israel) verfluchen; und in dir (Israel) sollen gesegnet werden alle Geschlechter auf Erden“ (Bibel, AT, 1. Mose 12,3).

Weitere Presseartikel von Autor: Uwe Melzer zum Thema:
PDF-Dokument Hamas Charta in deutscher Übersetzung: Download Hamas Charta
Iran: Terrorfinanzierung der Hamas – Israel findet Beweise für 150 Millionen Dollar Zahlungen an die Hamas-Führer!
ISRAEL: 2.600 Terroranschläge in Judäa und Samaria auf Juden allein nach dem 7. Oktober 2023
Die nützlichen, dummen Unterstützer der Hamas in Europa und den USA – die vergessene Geschichte Israels!
Hamas Lügen & UN Lügen & Judentum, das der Wahrheit verpflichtet ist!
ISRAEL: Hamas, USA, Tal Josaphat in der Bibel und Bidens Zwei-Staaten-Lösung
Israel und die falsche Anklage vor dem internationalen Gerichtshof der Vereinten Nationen in Den Haag!
Israel & Hamas: Gefährliche UN-Aussagen – Warum der UN-Generalsekretär unrecht hat – Gottes Strafgericht!
Es gab noch nie in der Geschichte einen Staat Palästina oder ein Volk der Palästinenser. Eine Erfindung & Lüge seit 1968!
Warum erkennt Israel die Palästinenser nichts als Volk an? Weil Sie auch völkerrechtlich gesehen kein eigenes Volk sind, sondern einfach Araber aus anderen Staaten!
Die Verbrechen der Hamas gegen Israel – Was ist tatsächlich passiert – Hamas-Propaganda: falsche Gaza-Todeszahlen in Medien
Israel: der islamischer Terror der Hamas gegen Israel und die Umkehr der Schuldfrage!
Islam und Christentum – Was ist die Motivation der islamischen Fundamentalisten?
Gleiche Rechte für Christen, Juden und Moslems. Ist der Islam tatsächlich friedlich?
Die humane Kriegsführung von Israel mit völlig unnatürlichen Handlungen einer Armee
Israel ist Opfer des Islam und nicht Täter
Krieg zwischen der islamischen Hamas und Israel. Die Palästinenser als Bewohner des Gazastreifens sind nicht unschuldige Opfer.
Die Wahrheit über die Entstehung von Israel und die Flüchtlingslager der Palästinenser
Die Grenzen von Israel mit Jerusalem als Hauptstadt und der Status der Juden als Volk aus GOTTES Sicht!
Weshalb es keinen Frieden mit Israel, den Arabern und Islamisten gibt!

RfD Rettung für DeutschlandMehr von Autor Uwe Melzer lesen Sie im Buch Wirtschaftshandbuch & Ratgeber für den beruflichen Alltag mit dem Titel: 50 biblische Erfolgsgrundlagen im Geschäftsleben. Dieses Buch/eBook ist erschienen im epubli-Verlag unter Buch-ISBN: 978-3-8442-2969-1 und eBook/ePUB-ISBN: 978-3-8442-0365-3.

Rettung & Vision für Deutschland
E-Mail: rfd@rettung-fuer-deutschland.de
Internet: www.rettung-fuer-deutschland.de

 

Iran: Terrorfinanzierung der Hamas – Israel findet Beweise für 150 Millionen Dollar Zahlungen an die Hamas-Führer!

0Shares


(Fotos: Bildmontagen aus Fotoarchiv von RfD Rettung für Deutschland / Buchautor: Uwe Melzer)

Die israelische Armee (IDF) findet Belege über direkte Zahlungen aus dem Iran an die Hamas in Gaza. Demnach wurden mehr als 150 Millionen Dollar transferiert.

In den vergangenen Jahren hat der Iran Millionen US-Dollar an die Hamas in Gaza transferiert. Dies zeigt ein Fund der israelischen Armee

TEL AVIV – Israel: Die israelische Armee ist in Gaza auf Belege über direkte Zahlungen des Iran an Hamas-Führer Jahja Sinwar gestoßen. Dies gab Armee-Sprecher Daniel Hagari am 06.02.2024 bekannt. Das Militär habe Dokumente aus dem Jahr 2020 gefunden, in denen die zwischen 2014 und 2020 vom Iran an die Hamas transferierten Gelder aufgeführt sind.

Etwa 150 Millionen US-Dollar seien überwiesen worden. Insgesamt habe der Iran der Hamas etwa 154 Millionen US-Dollar, das entspricht 140 Millionen Euro, zur Verfügung gestellt, ergänzte Hagari.

Persönliche Überweisungen in Millionenhöhe aus dem Iran an Hamas Führer Jahja Sinwar!

Den Unterlagen zufolge erhielt Sinwar (persönlich / privat) 15 Millionen US-Dollar im Jahr 2014, 48 Millionen US-Dollar 2015 und 42 Millionen US-Dollar 2019. Im Jahr 2020 seien es12 Millionen US-Dollar gewesen.

Neben den Fotos enthüllte die Armee ein Video, das augenscheinlich die Entdeckung einiger Gelder zeigt. Zu sehen sind außerdem ein Safe und einige Taschen mit Geld, das zu Terrorzwecken bestimmt gewesen sei. Ein großer Teil der Gelder sei in Tunneln versteckt gewesen. Auf einigen Säcken habe sich der Hinweis gefunden: „Spezial – für Jahja Sinwar“.

„Der Fund ist ein weiteres Beispiel dafür, wie der Iran Terror im Nahen Osten exportiert“, sagte Hagari. „Der Terror, den der Iran exportiert und verursacht, ist ein globales Problem.“ (Quelle: mh / Israelnetz)

Angeklagt gehört nicht Israel vor dem internationalen Gerichtshof der Vereinten Nationen in Den Haag, sondern die Hamasführer.

Hunderte von Millionen Euro und Dollars von Hilfsgeldern der internationalen Gemeinschaft, auch der EU & Deutschland, und des Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen für Palästina-Flüchtlinge (UNRWA), wurden durch die Hamasführer zweckentfremdet für Terror & Krieg ausgegeben, statt für die Infrastruktur für die Bevölkerung im Gazastreifen. Tausende von Raketen wurden gekauft, Kriegsmaterial aller Art und am schlimmsten für mehrere hunderte Millionen Euro & Dollars wurde ein unterirdisches, militärisches Tunnelsystem im ganzen Gazastreifen gebaut und zwar nur für Terrorzwecke.

Darüber hinaus hat sich die Hamasführer zusätzliche Finanzmittel besorgte, indem sie der eigenen, armen Bevölkerung eine hohe Steuer abgenommen haben für alle Waren, welche die Gaza Bewohner außerhalb des Gazastreifens oder als Importware gekauft haben.

Neben den Ausgaben für Waffen und Terror haben sich die Hamasführer insgesamt mit hunderten von 100 Millionen Dollar persönlich bereichert. Sie leben in Luxusprachtbauten im Gazastreifen und im PLO Gebiet (Westjordanland) und super teuren Luxusimmobilien in Katar. Das alles ist nachgewiesen und belegt. Der Autor selbst konnte das in vielen israelischen Presseartikeln mit Nachweisen nachlesen, die aber leider nicht in der EU oder in Deutschland veröffentlicht wurden.

Zusammengefasst haben sich die Hamasführer schuldig gemacht an:

  • Missbrauch und Entwendung von Spendengeldern
  • Hilfsgelder statt für die Bevölkerung ausgegeben für militärischen Tunnelbau, Waffen und Raketen
  • Korruption
  • Persönliche & private Bereicherung
  • Ausbeutung der eigenen Bevölkerung durch Zusatzsteuern auf eingeführte Waren in den Gazastreifen
  • Tötung der eigenen Bevölkerung als Schutzschild gegen israelische Verteidigungsarmee.
  • Kriegsverbrechen gegen die eigene und israelische Zivilbevölkerung mit abschießen von Raketen nach Israel aus Krankenhäusern Schulen und Kindergärten im Gazastreifen.
  • Summe der kriminell und illegal veruntreuten, weltweiten Spendengeldern dürfte 1 Milliarde Euro bzw. Dollar übersteigen.

Dafür gibt es aber keine Anlage vor dem internationalen Gerichtshof der Vereinten Nationen in Den Haag gegen die Hamas. Einfache Frage warum nicht? Dagegen wurde Israel durch den jahrelangen Raketenbeschuss der Hamas aus dem Gazastreifen und dem Terroranschlag am 07.10.2023 mit der Ermordung von 1.200 zivilen Juden darunter Frauen, Kinder & Babys mit Vergewaltigungen, Folterungen, Verstümmelungen und Entführung von 240 Geiseln zum Kriegseinsatz in den Gazastreifen gezwungen.


Wer Krieg gegen Israel führt, egal in welcher Form, führt Krieg gegen GOTT!
Bibel, AT, Sacharja 2,12: Denn so spricht GOTT, der HERR Zebaoth, der mich gesandt hat, über die Völker, die euch (ISRAEL) beraubt haben: „Wer euch (ISRAEL) antastet, der tastet meinen Augapfel an“.

„Ich (GOTT) will segnen, die dich (Israel) segnen, und verfluchen, die dich (Israel) verfluchen; und in dir (Israel) sollen gesegnet werden alle Geschlechter auf Erden“ (Bibel, AT, 1. Mose 12,3).

Weitere Presseartikel zum Thema
PDF-Dokument Hamas Charta in deutscher Übersetzung: Download Hamas Charta
ISRAEL: 2.600 Terroranschläge in Judäa und Samaria auf Juden allein nach dem 7. Oktober 2023
Die nützlichen, dummen Unterstützer der Hamas in Europa und den USA – die vergessene Geschichte Israels!
Hamas Lügen & UN Lügen & Judentum, das der Wahrheit verpflichtet ist!
ISRAEL: Hamas, USA, Tal Josaphat in der Bibel und Bidens Zwei-Staaten-Lösung
Israel und die falsche Anklage vor dem internationalen Gerichtshof der Vereinten Nationen in Den Haag!
Israel & Hamas: Gefährliche UN-Aussagen – Warum der UN-Generalsekretär unrecht hat – Gottes Strafgericht!
Es gab noch nie in der Geschichte einen Staat Palästina oder ein Volk der Palästinenser. Eine Erfindung & Lüge seit 1968!
Warum erkennt Israel die Palästinenser nichts als Volk an? Weil Sie auch völkerrechtlich gesehen kein eigenes Volk sind, sondern einfach Araber aus anderen Staaten!
Die Verbrechen der Hamas gegen Israel – Was ist tatsächlich passiert – Hamas-Propaganda: falsche Gaza-Todeszahlen in Medien
Israel: der islamischer Terror der Hamas gegen Israel und die Umkehr der Schuldfrage!
Islam und Christentum – Was ist die Motivation der islamischen Fundamentalisten?
Gleiche Rechte für Christen, Juden und Moslems. Ist der Islam tatsächlich friedlich?
Die humane Kriegsführung von Israel mit völlig unnatürlichen Handlungen einer Armee
Israel ist Opfer des Islam und nicht Täter
Krieg zwischen der islamischen Hamas und Israel. Die Palästinenser als Bewohner des Gazastreifens sind nicht unschuldige Opfer.
Die Wahrheit über die Entstehung von Israel und die Flüchtlingslager der Palästinenser
Die Grenzen von Israel mit Jerusalem als Hauptstadt und der Status der Juden als Volk aus GOTTES Sicht!
Weshalb es keinen Frieden mit Israel, den Arabern und Islamisten gibt!

RfD Rettung für DeutschlandMehr von Autor Uwe Melzer lesen Sie im Buch Wirtschaftshandbuch & Ratgeber für den beruflichen Alltag mit dem Titel: 50 biblische Erfolgsgrundlagen im Geschäftsleben. Dieses Buch/eBook ist erschienen im epubli-Verlag unter Buch-ISBN: 978-3-8442-2969-1 und eBook/ePUB-ISBN: 978-3-8442-0365-3.

Rettung & Vision für Deutschland
E-Mail: rfd@rettung-fuer-deutschland.de
Internet: www.rettung-fuer-deutschland.de