Archiv der Kategorie: Europa

Antisemitismus & Judenhass in Deutschland: Drohkulisse gegen Juden in Berlin!

0Shares


(Fotos: Bildmontagen aus Fotoarchiv von RfD Rettung für Deutschland / ICEJ / wikimedia/United Nations Relief and Works Agency for Palestine Refugees in the Near East / Buchautor: Uwe Melzer)

Berlin wird überschwemmt von roten Dreiecken. Man sieht sie an Hauswänden, Briefkästen, Hochschulen, Restaurants, Clubs, Bars, Arztpraxen, Geschäften. Überall dort, wo Juden oder Israelfreunde vermutet werden. Oder eine israelsolidarische Veranstaltung stattfand. Oder einfach nur an prägnanten Orten, um einzuschüchtern. Das rote Dreieck ist das Symbol der Hamas, mit dem Terroristen ihre Ziele markieren.

Die Machtdemonstration der Hamas-Fans in Berlin funktioniert.

Leider. Wer wagt sich noch mit Kippa oder Davidstern auf die Straße? Ein israelisches Restaurant muss schließen, weil sich keine Gäste mehr hereintrauen und kaum jemand wagt, israelisches Essen beim Lieferdienst mit Namen und Adresse zu bestellen. Ein jüdischer Arzt schließt seine Praxis, weil Islamisten und linke Israelhasser ihn bedrohen.

Dazu gibt es von staatlicher Seite fatale Signale:

Eine Uni-Präsidentin darf im Amt bleiben, obwohl sie judenfeindliche Social-Media-Beiträge mit „Gefällt mir“ markiert hat. Und 1000 Akademiker können in einem offenen Brief folgenlos ein Gewalt verherrlichendes Pro-Hamas-Camp als „friedlichen“ Protest verteidigen – während eine Staatssekretärin, die es wagte, über eine Streichung von Fördermitteln für die Fürsprecher des antisemitischen Mobs nachzudenken, beruflich und gesellschaftlich kaltgestellt werden soll, bzw. aus dem Staatsdienst entlassen wurde!

„Notwendige Opfer“ – Enthüllt: Wie Hamas-Chef Sinwar über tote palästinensische Zivilisten spricht!

Das ist passiert:
Das Wall Street Journal hat Dialoge veröffentlicht, die zwischen dem Hamas-Chef im Gazastreifen, Yahya Sinwar, und Hamas-Führern in Katar stattfanden. Sinwar bezeichnete demzufolge die toten palästinensischen Zivilisten als „notwendige Opfer“. Und er betonte: „Wir haben die Israelis genau dort, wo wir sie haben wollen.“

Das sollten Sie wissen:
Nahost-Experten weisen schon lange darauf hin, dass die Hamas eigene zivile Opfer gezielt einkalkuliert, um Israel zu dämonisieren und international unter Druck zu setzen. Schon 2018 erklärte Sinwar in einem Interview, dass man Opfer bewusst in Kauf nehme: „No blood, no news“ – kein Blut, keine Nachrichten. Um ihr Ziel zu erreichen, operiert die Hamas von zivilen Gebieten und humanitären Schutzzonen aus, nutzt Schulen, Kindergärten, Moscheen und Krankenhäuser als Waffenlager und für Raketenabschussrampen. (Foto: Yahya Sinwar, 2023, Wikipedia)

Darum ist es wichtig:
Die auffallend einseitige israelkritische Medienberichterstattung und die Reaktion vieler Politiker zeigen, dass die Opfer-Strategie der Hamas aufgeht.
Israel wird für die von der Hamas orchestrierte Situation im Gazastreifen verantwortlich gemacht, während deren Gräueltaten zunehmend „vergessen“ werden. Zusätzlich wird der Terror mit der Anerkennung „Palästinas“ durch Norwegen, Irland und Spanien belohnt. Diese medialen und politischen Erfolge bestärken die Terrororganisation in ihrer Kriegsführung gegen das eigene Volk.

Genehmigung für mögliche Offensive im Libanon. Kommandeure der israelischen Armee (IDF) haben Plänen für eine Offensive im Libanon genehmigt.
Innerhalb nur einer Woche im Juni 2024 schoss die Hisbollah über 200 Raketen auf den Norden Israels. Seit dem 7. Oktober 2023 greift die Hisbollah Israel praktisch täglich mit Raketen und Drohnen an und löst damit immer wieder Flächenbrände aus. Am 19. Juni 2024 drohte Hisbollah-Chef Hassan Nasrallah mit Angriffen an Land, im Wasser und in der Luft. Außerdem veröffentlichte die Hisbollah Drohnenaufnahmen vom Haifa-Hafen und kündigten dessen Zerstörung an. Die Hisbollah gilt als schlagkräftiger als die Hamas. Israels will, dass die Terrormiliz sich wieder hinter den 30 Kilometer entfernten Litani-Fluss zurückzieht, wie es die UN-Resolution von 2006 anordnet. (Bild: Armee-Training der Hisbollah, 2023, Wikipedia)
Mehr lesen: Angriff der Hisbollah auf Israel

Mehrheit der Palästinenser befürwortet Überfall am 7. Oktober 2023 auf Israel
Eine große Mehrheit der Palästinenser im Gazastreifen und Westjordanland befürworten das Massaker vom 7. Oktober 2023. Das ergab eine Umfrage des „Palestinian Center for Policy and Survey Research“ und der Konrad-Adenauer Stiftung. 73 Prozent der Befragten gaben an, die Hamas habe richtig gehandelt. Außerdem glauben 79 Prozent, dass die Hamas den Krieg gewinnen wird und wollen, dass die Terrororganisation weiterkämpft. 63 Prozent wollen sogar eine „Intifada“ im Westjordanland und 61 Prozent der Befragten möchten, dass die Hamas nach dem Krieg Gaza weiter leiten sollte. <(Foto: Zerstörtes Haus nach dem Massaker der Hamas am 7. Oktober 23, Kibbuz Nir Oz, GPO Pictures, Mishel Amzaleg)
Mehr lesen: Der Hass der Hamas

Experten-Gremium erkennt: Keine Hungersnot in Gaza
Immer wieder hat es Warnungen vor einer Hungersnot in Gaza gegeben. Fälschlicherweise – wie jetzt ein Experten-Gremium der UN zugeben musste. Das „Famine Review Committee“ (FRC) der UNO hat einen neuen Bericht zur Lage im Gazastreifen veröffentlicht. Demzufolge gibt es keine bevorstehenden Hungersnot, es steht deutlich mehr Nahrung zur Verfügung, als behauptet. Dennoch führt Israel eine tägliche Feuerpause entlang einer wichtigen Straße im Gazastreifen ein, damit noch mehr Hilfslieferungen möglich sind. (Foto: unsplash, Symbolbild)
Mehr lesen: Hamas stiehlt Hilfsgüter

Booklet „Israel im Faktencheck“
Kostenlos bestellen 10, 20, 50, 100 oder mehr Exemplare zum Verteilen und Auslegen. Von Apartheid bis Zionismus – dieses kleine Booklet entkräftigt knapp und kompakt die gängigsten anti-israelischen Narrative. Eine wertvolle Argumentationshilfe für alle Israelfreunde. Ab sofort kostenlos bestellbar. Gerne kommen wir auch für einen Vortrag zum Thema „Israel im Faktencheck“ in Ihre Gemeinde bzw. zu Ihrer Veranstaltung. Unser Vortragsservice ist kostenlos. Kontakt

ICEJ-Shop: Kinder des Koran
Antisemitismus bei muslimischen Jugendlichen, mangelnde Vorstellungen von Gleichberechtigung, ein anderes Verständnis von Demokratie und Religionsfreiheit – manche Muslime geben nichts auf die liberalen Werte des Westens. Doch woher kommt das? Eine mögliche Antwort: weil junge Muslime es so lernen. Constantin Schreiber nimmt Schulbücher in der islamischen Welt unter die Lupe, unter anderem aus dem Iran, der Türkei, Afghanistan, Saudi-Arabien. Was wird dort im Religions – oder Geschichtsunterricht gelehrt? Was lernen Schüler über Philosophie? Schreiber spricht mit Lehrern, Eltern und Schülern und stellt fest: In einigen Ländern sind Schulen kein Ort der Bildung, sondern Orte der Ideologisierung. Junge Menschen lernen dort, die Welt mit anderen Augen zu sehen, als wir es im Westen tun. Und das hat auch Auswirkungen auf Deutschland und Europa. 304 Seiten 12,99 Euro Zur Bestellung

Quellen: Die Journalisten der ICEJ legen großen Wert darauf, für alle Nachrichten und Kommentare über Israel und den Nahen Osten ausschließlich auf seriöse Quellen zuzugreifen. Zusätzlich wird in der Nachrichtenredaktion der ICJ geprüft, ob einzelne Angaben auch von mindestens einer zweiten seriösen Quelle abgedeckt werden. Alle Quellen, auf die wir bei unseren Recherchen zugreifen, sind nachfolgend aufgeführt: u.a. AFP, AP, Arutz 7, BILD, CNN, DPA, Ha’aretz, i24, IDF, Israel21c, Jerusalem Post, MAARIV, n-tv, Reuters, Spiegel, The Times of Israel, Die Welt, Zeit, Focus, Neue Züricher Zeitung, Jüdische Allgemeine, Jüdische Rundschau.
ICEJ Deutscher Zweig e.V., Stuttgart. Die Internationale Christliche Botschaft Jerusalem (ICEJ, gegründet 1980) stellt sich seit 40 Jahren gegen Antisemitismus und Antiisraelismus. Sie hat eine Partnerschaft mit der Holocaustgedenkstätte Yad Vashem in Jerusalem, unterstützt sozial Benachteiligte sowie Neueinwanderer und Minderheiten, fördert Projekte der Koexistenz zwischen Juden und Arabern und betreibt in Haifa ein Heim für bedürftige Holocaustüberlebende. Die ICEJ ist ein überkonfessionelles Glaubenswerk mit Zweigstellen in über 90 Ländern und Unterstützern in mehr als 160 Ländern weltweit


Bei fast allen antisemitischen (judenfeindlichen) Demonstrationen in Deutschland & der Welt, auch in Verbindung mit dem Gazakrieg, den die Terrorgruppe Hamas mit einem Massaker an 1.200 Juden und 240 Geiseln begonnen hat, hört man immer wieder den Ruf:

Palestine’ from the River to the Sea
Palästina vom Fluss bis zum Meer

Mit dem Fluss ist der Jordan gemeint, der Grenzfluss von Israel, Westjordanland, Galiläa & Samaria zu Jordanien. Mit dem Meer ist das Mittelmeer gemeint. Und genau dazwischen liegt der heutige Staat Israel.

Dieser Aufruf: „Palestine’ from the River to the Sea” bedeutet also nichts anderes, als daß alle Juden getötet werden sollen und der Staat Israel völlig vernichtet wird und das ganze Land Israel nur noch den sogenannten „Palästinensern“ gehört.

Tatsächlich ist es ein Aufruf zum Völkermord und zur Tötung aller Juden und dem Spruch der NAZIS in Deutschland gleich, die im dritten Reiten unter Hitler auch gefordert haben „tötet alle Juden“. Die Frage ist: weshalb weigern sich deutsche & internationale Gerichte den Aufruf „Palestine’ from the River to the Sea” zu verbieten?

Die Zulassung eines palästinensischen Terrorstaates im Herzen Israels würde den jüdischen Staat zerstören.
Wer Krieg gegen Israel führt, egal in welcher Form, führt Krieg gegen GOTT!
Bibel, AT, Sacharja 2,12: Denn so spricht GOTT, der HERR Zebaoth, der mich gesandt hat, über die Völker, die euch (ISRAEL) beraubt haben: „Wer euch (ISRAEL) antastet, der tastet meinen Augapfel an“.

„Ich (GOTT) will segnen, die dich (Israel) segnen, und verfluchen, die dich (Israel) verfluchen; und in dir (Israel) sollen gesegnet werden alle Geschlechter auf Erden“ (Bibel, AT, 1. Mose 12,3).

VIDEO: Die Geldquellen der Hamas Terrororganisation

Weitere Presseartikel von Autor: Uwe Melzer zum Thema:
PDF-Dokument Hamas Charta in deutscher Übersetzung: Download Hamas Charta
TikTok: Die tickende Zeitbombe des kommunistischen Chinas und seines Einflusses auf den Westen am Beispiel von Hamas & Israel!
Hamas & Hisbollah zwingen Israel zum Krieg. Israel will keinen Krieg. Israel will Frieden. Sämtliche Kriege der Vergangenheit wurden dem jüdischen Staat aufgezwungen. Es waren Überlebenskämpfe.
ISRAEL & Hamas & Gazastreifen: Streit um Offensive in Rafah
Hamas hat 100 Millionen Dollar aus Gaza-Banken gestohlen und bestiehlt damit die eigene Zivilbevölkerung!
Anerkennung des Staates Palästina Terrorismus zahlt sich aus! Terror wird belohnt und Gottes Wort missachtet!
Israel steht allein unter den Nationen der Welt! Eine biblische Prophezeiung von Sacharja erfüllt sich!
Hamas hat 70 Prozent der Hilfsgüter des neu errichteten Piers gestohlen und einen Gewinn von 500 Millionen Dollar gemacht!
Haftbefehl für Netanjahu beantragt: Doppelmoral und Scheinheiligkeit im Umgang mit Israel!
Israel & Hamas: Deutschlands Mitschuld an diesem Krieg mit Problemen für Israel!
Gazastreifen mitten im Krieg: Palästinenser vergnügen sich am Strand – Empörung in Israel!
Auch deutsche Steuerzahler finanzieren den Terror der Hamas & Hisbollah gegen Israel über Regierungszahlungen an EU & UN / UNRWA Hilfswerk für Palästinenser!
Das Gesicht Satans: Hamas Terrorüberfall 7.10.2023 mit Beteiligung der Gaza-Zivilbevölkerung – Geschichten der Opfer im Kibbuz Nir / Israel
Hamas & Gazabevölkerung: zivile Gazabewohner sind teilweise auch Terroristen!
Israel & Hamas: Um einen Krieg zu gewinnen, muss man den Krieg führen!
Putin Russland & islamische Terroristen: Gefährlicher „Palästina-Gipfel“ gegen Israel
Israel & Hamas: Internationale Forderung Waffenstillstand und falsche Zweistaaten-Lösung!
Israel: palästinensische Terroristen in Krankenhäuser und Pläne für einen palästinensischen Staat
Hamas & UNRWA: Geld und gemeinsamer Terror & gegen Israel: Wertlose Worte? Deutschlands Botschaft ist eine Lüge!
Krieg gegen Israel: Unterstützung der Palästinenser für Hamas massiv gestiegen!
Iran: Terrorfinanzierung der Hamas – Israel findet Beweise für 150 Millionen Dollar Zahlungen an die Hamas-Führer!
ISRAEL: 2.600 Terroranschläge in Judäa und Samaria auf Juden allein nach dem 7. Oktober 2023
Die nützlichen, dummen Unterstützer der Hamas in Europa und den USA – die vergessene Geschichte Israels!
Hamas Lügen & UN Lügen & Judentum, das der Wahrheit verpflichtet ist!
ISRAEL: Hamas, USA, Tal Josaphat in der Bibel und Bidens Zwei-Staaten-Lösung
Israel und die falsche Anklage vor dem internationalen Gerichtshof der Vereinten Nationen in Den Haag!
Israel & Hamas: Gefährliche UN-Aussagen – Warum der UN-Generalsekretär unrecht hat – Gottes Strafgericht!
Es gab noch nie in der Geschichte einen Staat Palästina oder ein Volk der Palästinenser. Eine Erfindung & Lüge seit 1968!
Warum erkennt Israel die Palästinenser nichts als Volk an? Weil Sie auch völkerrechtlich gesehen kein eigenes Volk sind, sondern einfach Araber aus anderen Staaten!
Die Verbrechen der Hamas gegen Israel – Was ist tatsächlich passiert – Hamas-Propaganda: falsche Gaza-Todeszahlen in Medien
Israel: der islamischer Terror der Hamas gegen Israel und die Umkehr der Schuldfrage!
Islam und Christentum – Was ist die Motivation der islamischen Fundamentalisten?
Gleiche Rechte für Christen, Juden und Moslems. Ist der Islam tatsächlich friedlich?
Die humane Kriegsführung von Israel mit völlig unnatürlichen Handlungen einer Armee
Israel ist Opfer des Islam und nicht Täter
Krieg zwischen der islamischen Hamas und Israel. Die Palästinenser als Bewohner des Gazastreifens sind nicht unschuldige Opfer.
Die Wahrheit über die Entstehung von Israel und die Flüchtlingslager der Palästinenser
Die Grenzen von Israel mit Jerusalem als Hauptstadt und der Status der Juden als Volk aus GOTTES Sicht!
Weshalb es keinen Frieden mit Israel, den Arabern und Islamisten gibt!

RfD Rettung für DeutschlandMehr von Autor Uwe Melzer lesen Sie im Buch Wirtschaftshandbuch & Ratgeber für den beruflichen Alltag mit dem Titel: 50 biblische Erfolgsgrundlagen im Geschäftsleben. Dieses Buch/eBook ist erschienen im epubli-Verlag unter Buch-ISBN: 978-3-756537-33-4 und eBook/ePUB-ISBN: 978-3-756538-25-6.

Rettung & Vision für Deutschland
E-Mail: rfd@rettung-fuer-deutschland.de
Internet: www.rettung-fuer-deutschland.de

TikTok: Die tickende Zeitbombe des kommunistischen Chinas und seines Einflusses auf den Westen am Beispiel von Hamas & Israel!

0Shares


(Fotos: Bildmontagen aus Fotoarchiv von RfD Rettung für Deutschland / ISRAELNEWS365 / Buchautor: Uwe Melzer)

„TikTok wurde entwickelt, um Benutzer zu beeinflussen und sie in Richtung bestimmter Positionen zu drängen, von denen sie vielleicht weit entfernt waren, für die sie aber empfänglich zu sein scheinen. Es wurde im Wesentlichen zu diesem Zweck entwickelt ( Autorin: Sara Lamm)

In einer aktuellen Folge der Sendung „Eyes on Israel“ interviewte Moderator Rabbi Pesach Wolicki den Technologieunternehmer Brian Costello über die Rolle der beliebten Social-Media-App TikTok bei der Gestaltung der öffentlichen Meinung zum anhaltenden Israel-Palästina-Konflikt, insbesondere unter den jüngeren Generationen.

Wolicki eröffnete das Segment, indem er auf das unverhältnismäßige Verhältnis von pro-Hamas-Posts zu pro-israelischen Posts auf TikTok hinwies. Dies geschah im Gefolge des Massakers an Israelis vom 7. Oktober 2023 und des darauffolgenden Krieges gegen die Hamas.

Das Verhältnis zwischen pro-Hamas- und pro-israelischen TikTok-Videos beträgt unglaubliche 50 zu 1. Das bedeutet es werden auf TikTok 50-mal mehr pro Hamas Videos veröffentlicht und gelikt, als pro Israel Videos. Damit wird für die überwiegend jugendlichen Nutzer eine völlig falsche Realität der tatsächlichen Ereignisse in Gaza und der Rolle der Hamas dargestellt. Es bedeutet im Endeffekt eine Umkehr der Schuldfrage weg vom Überfall und den Verbrechen der Hamas hin zur alleinigen Schuldfrage von Israel, nur weil Israel die Geiseln zurück haben will und verhindern will, daß ein ähnliche Überfall durch die Hamas nochmals stattfinden kann.

Rabbi Wolicki merkte an, dass dies besonders besorgniserregend sei, da TikTok zu einer primären Nachrichtenquelle für die Generation Z und jüngere Zielgruppen geworden sei, die tendenziell pro-Hamas und anti-israelischer eingestellt seien als andere westliche Bevölkerungsgruppen.


ByteDance – Beijing Bytedance Technology Ltd. / Peking / China / Internet & Soziale Medien Technologie ist ein chinesisches Internet-Technologie Unternehmen, das mehrere auf maschinellem Lernen (KI künstliche Intelligenz) beruhende Content-Plattformen besitzt und stieg schnell zu einem der weltweit führenden Anwender von künstlicher Intelligenz auf. Seit 2015 ist es weltweit aktiv und in Europa vor allem durch das Videoportal TikTok bekannt. ByteDance hat eine enge und innige Verbindung zur Kommunistischen Partei Chinas (KPCh).

Das Kernprodukt von ByteDance, Toutiao (头条, tóutiáo – „Aufmacher, Schlagzeilen“), ist eine beliebte Inhaltsplattform in China. Toutiao begann als Nachrichtenwebsite und entwickelte sich allmählich zu einer Plattform, die Inhalte in einer Vielzahl von Formaten wie Texten, Bildern, Frage-und-Antwort-Beiträgen, Mikroblogs und Videos bereitstellt. Toutiao bietet seinen Benutzern personalisierte Informations-Feeds an, die auf maschinellen Lernalgorithmen basieren.

Ein Inhaltsfeed wird basierend auf dem, was das Gerät über die Leseeinstellungen eines Benutzers lernt, aktualisiert und ist damit nicht basierend auf dem Wahrheitsgehalt einer Mitteilung oder eines Videos. Damit gilt für das System als wahr, was am meisten Nutzer, Follower und Likes hat. Es wird auch nicht unterschieden zwischen Original oder Fälschung, oder zwischen Realität und KI-Herstellung. Und der chinesische Staat kann steuern, welche Inhalte ihm angenehm sind und kann damit die politische Meinung weltweit in seinem Sinn manipulieren. Tatsächlich wäre es aus diesen Gründen mehr als sinnvoll TikTok in der westlichen Welt zu verbieten. ( Autor: Uwe Melzer)

Costello, der sich lautstark über den schädlichen Einfluss der Kommunistischen Partei Chinas durch TikTok auf verschiedene Medien geäußert hat, erklärte, dass TikTok kein typisches Social-Media-Unternehmen sei. Vielmehr sei es ein Werkzeug der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh). Costello beschrieb, wie das Mutterunternehmen der App, ByteDance, in China mit einem Kurznachrichtenprodukt namens Toutiao entstand, das die KPCh schon früh unterstützte, um Inhalte einzufügen und die öffentliche Meinung zu beeinflussen, ohne darauf angewiesen zu sein, dass die Leute bestimmten Accounts folgen.

Laut Costello nutzt TikTok maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz, um den Nutzern Inhalte basierend auf ihren Interessen und nicht basierend auf den Personen, denen sie folgen, bereitzustellen. Dies ermöglicht es der Plattform, Menschen im Laufe der Zeit „neu zu indoktrinieren“, indem ihre Ansichten durch eine Technik namens „Gewichtsverlagerung“ schrittweise verändert werden. Er betonte, dass TikTok von Anfang an als Instrument zur Beeinflussung der Bevölkerung konzipiert wurde.

Was speziell den Israel-Palästina-Konflikt betrifft, verwies Costello auf den plötzlichen Anstieg pro-palästinensischer Inhalte auf TikTok ab dem 7. Oktober 2023, unmittelbar nach Ausbruch der Gewalt. Dies sei ein Beweis für die Fähigkeit der Plattform, zu kontrollieren, welche Inhalte viral gehen. Er erklärte, dass der TikTok-Algorithmus Benutzer nach ihrer Empfänglichkeit für bestimmte Ansichten gruppiert und ihnen dann zunehmend extreme Inhalte zuführt, um sie in eine bestimmte ideologische Richtung zu drängen.

Costello beleuchtete auch die enge Beziehung zwischen ByteDance und der KPCh und wies darauf hin, dass die chinesische Regierung ein Gesetz verabschiedete, das den Transfer von Technologie ohne ihre Zustimmung untersagte, als der ehemalige US-Präsident Trump 2020 versuchte, TikTok zu verbieten. Er betonte, dass die Kontrolle in China unter dem Kommunismus stehe und dass die Loyalität derjenigen, die TikTok und ByteDance leiten, gegenüber der KPCh unerschütterlich sei, unabhängig von der tatsächlichen Eigentumsquote.

Dies bedeutet, dass TikTok-Nutzer, darunter auch junge Israelis, die die App besitzen, direkt von den Agenden derjenigen innerhalb der KPCh beeinflusst werden – und die KPCh entscheidet, welche Narrative auf der Plattform verbreitet werden. Costello äußerte sich besonders besorgt über die Verbreitung falscher Informationen zu Ereignissen wie dem jüngsten Angriff auf ein Flüchtlingslager in Gaza, die seiner Meinung nach bereits auf TikTok verbreitet wurden, um die Menschen zu Positionen zu bewegen, die nicht auf Fakten oder Geschichte, sondern auf polarisierenden kurzen und trendigen Videos basieren.

Auf die Frage, was die Menschen angesichts dieser Bedenken tun sollten, riet Costello den Nutzern, TikTok möglichst zu verlassen. Es sei nicht einfach, sagte er, aber Eltern müssten ehrlich mit ihren Kindern darüber sprechen, warum die App schädlich sei.

Dieser Beitrag beleuchtet den wachsenden Einfluss von TikTok auf die öffentliche Meinungsbildung, insbesondere unter jüngeren Generationen. Die beängstigende Realität ist, dass dies Risiken birgt, wenn die Plattform genutzt wird, um Fehlinformationen und parteiische Inhalte zu komplexen geopolitischen Themen wie dem Israel-Palästina-Konflikt zu verbreiten. Während die langfristigen Auswirkungen noch abzuwarten sind, zeigen die von Costello und anderen geäußerten Bedenken, wie wichtig Medienkompetenz und kritisches Denkvermögen in einem Zeitalter algorithmisch kuratierter Newsfeeds und viraler Kurzvideos sind. (Quelle: ISRAELNEWS365)

Rabbi Pesach Wolicki moderiert eine Sendung namens „Eyes on Israel“, in der er Themen im Zusammenhang mit Israel und der jüdischen Welt diskutiert. Frühere Videos können Sie hier ansehen.

Hier finden Sie viele weitere Presseartikel über die realen Fakten des Konfliktes zwischen Israel und der Hamas.

AfD Politik & Social-Media:

Fast alle Jugendlichen konsumieren mehrere Stunden täglich auf Social-Media-Plattformen und hierbei überwiegend TikTok! Jugendliche bilden aber Ihre Meinung aber exakt über dieses und ähnliche Portale und nicht über die Standard-Nachrichten im Fernsehen oder der normalen Presse! Und hier tritt jetzt genau der gleiche negative Effekt auf wie bei dem Beispiel Hamas und Israel. Auch hier sorgt der Algorithmus und die KI (künstliche Intelligenz) von TikTok dafür, daß AfD Meldungen gleichgesetzt werden mit der Wahrheit, egal welche Botschaft das AfD-Video enthält. Und zwar allein nur deswegen, weil andere demokratische Parteien aus Deutschland so gut wie gar nicht auf TikTok vertreten sind! (Autor: Uwe Melzer)

Die wichtigsten Social-Media Plattformen: Facebook: X (ehemals Twitter), Instagram, Pinterest, Flickr, Snapchat, TikTok, Twitch, YouTube, Vimeo, Tumblr, XING, LinkedIn, WhatsApp, Reddit, Tumblr, Clubhouse

RfD Rettung für DeutschlandMehr von Autor Uwe Melzer lesen Sie im Buch Wirtschaftshandbuch & Ratgeber für den beruflichen Alltag mit dem Titel: 50 biblische Erfolgsgrundlagen im Geschäftsleben. Dieses Buch/eBook ist erschienen im epubli-Verlag unter Buch-ISBN: 978-3-756537-33-4 und eBook/ePUB-ISBN: 978-3-756538-25-6.

Rettung & Vision für Deutschland
E-Mail: rfd@rettung-fuer-deutschland.de
Internet: www.rettung-fuer-deutschland.de

Migrationsfehlpolitik & Social-Media: Der Hauptgrund warum AfD & rechte Parteien viele EU-Stimmen erhalten haben!

0Shares


(Fotos: Bildmontagen aus Fotoarchiv von RfD Rettung für Deutschland / Buchautor: Uwe Melzer)

Das Attentat von Mannheim soll eine Wende in der Asylpolitik einleiten. Wenn es nicht die Grünen und das Verwaltungsrecht gäbe.

Solche Straftäter gehören abgeschoben – auch wenn sie aus Syrien und Afghanistan stammen.“ Und: „Schwerstkriminelle und terroristische Gefährder haben hier nichts verloren“. Mit markigen Worten reagiert Bundeskanzler Olaf Scholz auf den afghanischen Messerstecher in Mannheim, der bei einer Kundgebung der islamkritischen Organisation „Pax Europa“ gegen einen Redner vorgehen wollte und dabei einen Polizisten tödlich verletzte. Die tragischen Umstände beschäftigen die nationalen sowie internationalen Medien und nicht zuletzt den Bundestag. (Autor: Steven West)

Sicherheitspolitischer Gemischtwarenladen

In seiner Regierungserklärung mixt der Kanzler alles hinein, was im weitesten Sinne mit Sicherheit zu tun hat: Mannheimer Anschlag, Fußball-EM und Ukraine-Krieg. In den Erwiderungen darauf erweitert sich das Spektrum vom Hochwasserschutz über den Antisemitismus bis hin zur generellen Frage, wer hier ins Land kommen soll und bleiben darf. Jede Fraktion hebt aus diesem Potpourri das jeweils eigene Lieblingsthema hervor. Die Grünen sehen hinter so ziemlich allem den Klimawandel, der ganze Gesellschaften ruiniert.

Die grüne Fraktionsvorsitzende Britta Hasselmann redet sich gegen CDU-Chef Friedrich Merz in Fahrt: „Ich habe mich gefragt, Herr Merz, warum Sie angesichts der sechs Toten, angesichts des unendlichen Leids der Menschen in Bayern, in Baden-Württemberg, warum Sie kein einziges Wort dazu hier im Deutschen Bundestag finden. Ich habe mich gefragt, ob es daran liegt, dass sie sich noch vor kurzem haben zitieren lassen mit den Worten, ‚die Politik nimmt den Klimaschutz zu ernst, die Welt wird wohl nicht untergehen‘. Und jetzt sind wir in so einer dramatischen Situation. Wir müssen wirksam vor Hochwasser und Wetterextremen schützen.“

SPD-Kollege Lars Klingbeil warnt eindringlich vor den rechtsradikalen Umtrieben im Land, die Deutschland spalten wollten. Und natürlich gerät die Fraktion in den Blick, die sich Putins Lob hart erarbeitet habe, in direkter Ansprache des Kanzlers an die AfD. Die FDP beschwört die Gefahren des Antisemitismus, und Sahra Wagenknecht geißelt die chaotische Migrationspolitik der letzten Jahre und sieht den sozialen Frieden in höchster Gefahr.

Nicht zuletzt bläst AfD-Frontfrau Alice Weidel ins gleiche Horn und wettert, dass der Messerstecher von Mannheim „nicht hätte hier sein dürfen“ und fordert eine grundsätzliche Migrationswende. Das heißt bei ihrer Partei konkret: null Migration, Rückführungen nach Syrien und Afghanistan in großem Umfang.

Kein Kanal nach Kabul

Friedrich Merz kommt in seiner Antwort zum Kanzler auf den entscheidenden Punkt: „Die Zeit der Ankündigungen ist vorbei – Sie müssen diese Lage in den Griff bekommen.“ Dazu antwortet CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt (heimlich) stellvertretend für die Bundesregierung: „Ich sage Ihnen, mit diesen Grünen werden sie keine Abschiebung nach Afghanistan hinbekommen, weil sie es einfach schlichtweg nicht wollen.“

Dobrindts Erkenntnis mag nicht bahnbrechend sein, aber sie trifft ins Schwarze. Der Kanzler kann ankündigen, dass seine Regierung nun mit den Verantwortlichen in Kabul reden wolle, dass Straftäter wie jener in Mannheim nach Afghanistan zurückkehren sollen. Aber Scholz scheint immer noch nichts aus den gescheiterten Afghanistan-Einsätzen gelernt zu haben.

Mit den Taliban redet niemand allen Ernstes wie mit einem europäischen Diplomaten oder einem deutschen Verwaltungsjuristen. Derzeit gibt es nicht einmal diplomatische Beziehungen zu den Taliban. Ein Kardinalfehler aus der Einsatzzeit wiederholt sich – das Ausgrenzen der einflussreichsten politischen Gruppe in Afghanistan, weil sie nicht ins eigene Weltbild passt. Selbst wenn die Bundesregierung offizielle Kanäle nach Kabul öffnete, wie sähe das wahrscheinliche Ergebnis aus?

Deutsches Recht contra Stammestraditionen

Die Taliban sind nicht erpicht darauf, Verbrecher zurück ins Land zu holen. Und wenn, dann dürfte es ziemlich teuer werden. Ohne Schmiergeld läuft am Hindukusch nichts. Außerdem steht dem Ganzen noch das komplexe deutsche Straf- und Verwaltungsrecht im Weg. Der Mannheimer Messerstecher muss hier vor Gericht gestellt werden und eine zu erwartende langjährige Freiheitsstrafe (theoretisch) in Deutschland absitzen.

Zwar könnte er bei grünem Licht durch die Taliban dann nach Kabul zur Verbüßung der Strafe abgeschoben werden, aber wie ginge es dort für ihn weiter? Grundsätzlich darf die Bundesregierung ausländische Straftäter nicht in Länder abschieben, in denen ihnen die Todesstrafe droht. Das ist in Afghanistan für Mord vorgesehen, und die deutsche Regierung müsste sich von den Taliban zusichern lassen, dass dem Mannheimer Attentäter kein Haar gekrümmt wird. Wie wahrscheinlich wäre das?

Durchaus wahrscheinlich, denn wenn er genug Schmiergeld zahlen kann, dann landet er weder am Galgen noch muss er allzu lange im Gefängnis schmoren. Kenner Afghanistans weisen in den beiden Sonderausschüssen im Bundestag immer wieder darauf hin: Bakschisch öffnet Tür, Tor und rettet Leben. Außerdem müsste sichergestellt werden, dass solche Kriminellen nie wieder nach Deutschland einreisen dürfen. Für Vereinbarungen mit Syrien gilt mehr oder weniger das gleiche und auch hier müssten die abgebrochenen diplomatischen Beziehungen mit der Regierung Assad erst wieder erneuert werden.

Scholz‘ Migrationswende als Rohrkrepierer

Diese ganzen Szenarien gleichen dem Gang nach Canossa, aber nicht für die Zielländer, sondern für die Bundesregierung. Wieso sollten sich stigmatisierte Machthaber wie in Afghanistan oder Syrien plötzlich großzügig im Sinne deutscher Interessen zeigen? Geld allein dürfte nicht reichen. Andere Staaten wie China, Brasilien oder Russland gingen und gehen diplomatisch klüger vor als Deutschland und die EU. Die feministische Außenpolitik kommt hart an ihre Grenzen, wenn es um Regierungen außerhalb der EU geht.

Zeigt sich die Bundesregierung einsichtig? Nein, und sicherlich nicht so lange die Grünen mit im Boot sitzen.
Das sollte auch Friedrich Merz bedenken, will er tatsächlich mit Baerbock und Habeck 2025 eine Regierung schmieden. Auch die Idee des Kanzlers, mit Nachbarländern Afghanistans wie Pakistan zu vereinbaren, afghanische Straftäter aus Deutschland aufzunehmen, dürfte schwierig werden. Wieso sollten diese krisengeschüttelten Anrainer Problemfälle in ihre Länder lassen? Auch hier wird Geld aus Berlin nicht das alleinige Schmiermittel sein.

Die Bundesregierung ist mit ihrer Migrationspolitik im In- und Ausland in die Sackgasse gefahren.
Die Folgen sind nicht erst seit dem Anschlag in Mannheim bekannt. Mit ideologisierten Grünen und linken Sozialdemokraten gibt es keine Sicherheit. So muss sich die Regierung nicht wundern, wenn besorgte Bürger überlegen, ob sie fragwürdigen Organisationen wie „Pax Europa“ beitreten. Schließlich spricht die Ampel doch immer wieder davon, dass die Bürger Zeichen setzten sollen! (Quelle: GEOLITICO)

Islam & Politik & Social-Media – das müssten wir eigentlich tun:

Deutschland, Europa und große Teile der Welt unterliegen einem gefährlichen Irrtum, denn der Islam ist keine Religion. Deswegen kann für den Islam auch keine Religionsfreiheit in Anspruch genommen werden. Der Islam besteht tatsächlich aus einem politischen System, einem wirtschaftlichen System, einem Rechtssystem der Scharia, die sich auf den Koran begründet. Der Islam hat das Ziel die politische Weltherrschaft zu erlangen und ruft zur Tötung aller „Ungläubigen“, also aller nicht Muslime, auf. Diese Aufforderung steht im Koran und gilt für alle Muslime. Nach der Koranlehre gehört jede Stadt oder Gemeinde, in der eine Moschee steht, dem Islam. Demnach ist der Islam keine Religion sondern eine islamische Staatsdiktatur, die kein anderes Rechtssystem duldet als die Scharia und gegen jede Demokratie gerichtet ist. Zusätzlich duldet der Koran und der Islam keinerlei Frauenrechte. Der Islam ist somit auch nicht mit unserem deutschen Grundgesetz vereinbar. … vollständigen Presseartikel bei WordPress

Politik & Social-Media:

Fast alle Jugendlichen konsumieren mehrere Stunden täglich auf Social-Media-Plattformen wie TikTok/ YouTube / Telegram etc. und hier ist besonders die AfD und andere rechte Parteien stark vertreten. Die demokratischen Parteien dagegen so gut wie gar nicht. Die Jugendlichen aber bilden Ihre Meinung aber exakt über diese Portale und nicht über die Standard-Nachrichten im Fernsehen oder der normalen Presse! Das ist ebenfalls ein Hauptgrund für die vielen EU-Stimmen der AfD und anderer rechten Parteien. (Autor: Uwe Melzer)

Die wichtigsten Social-Media Plattformen: Facebook: X (ehemals Twitter), Instagram, Pinterest, Flickr, Snapchat, TikTok, Twitch, YouTube, Vimeo, Tumblr, XING, LinkedIn, WhatsApp, Reddit, Tumblr, Clubhouse

RfD Rettung für DeutschlandMehr von Autor Uwe Melzer lesen Sie im Buch Wirtschaftshandbuch & Ratgeber für den beruflichen Alltag mit dem Titel: 50 biblische Erfolgsgrundlagen im Geschäftsleben. Dieses Buch/eBook ist erschienen im epubli-Verlag unter Buch-ISBN: 978-3-756537-33-4 und eBook/ePUB-ISBN: 978-3-756538-25-6.

Rettung & Vision für Deutschland
E-Mail: rfd@rettung-fuer-deutschland.de
Internet: www.rettung-fuer-deutschland.de

Hamas & Hisbollah zwingen Israel zum Krieg. Israel will keinen Krieg. Israel will Frieden. Sämtliche Kriege der Vergangenheit wurden dem jüdischen Staat aufgezwungen. Es waren Überlebenskämpfe.

0Shares


(Fotos: Bildmontagen aus Fotoarchiv von RfD Rettung für Deutschland / ICEJ / wikimedia/United Nations Relief and Works Agency for Palestine Refugees in the Near East / Buchautor: Uwe Melzer)

„Wenn ein Feuer ausbricht und ergreift die Dornen und verbrennt einen Garbenhaufen oder das Getreide, das noch steht, oder den Acker, so soll Ersatz leisten, wer das Feuer angezündet hat.“ (Bibel, AT, 2. Mose 22,5)

Die Hisbollah hat Israels Norden in eine Feuerhölle verwandelt. Die gewaltigen Flächenbrände waren Anfang der Woche kaum unter Kontrolle zu bekommen. Außerdem drohen jederzeit neue Großbrände, weil die Hisbollah nicht aufhört, Israel zu attackieren.

Großbrände, täglicher Raketenbeschuss, unbewohnbare Ortschaften – kein Staat der Erde kann das einfach hinnehmen. Nun will Israel in den nächsten Wochen vermutlich 350.000 Reservisten einberufen. Und was titelt die Tagesschau?

Deutsche ARD-Tagesschau: „Will Israel einen Krieg gegen die Hisbollah?“

Israel kann offenbar gar nicht genug kriegen vom Krieg – das impliziert diese Schlagzeile. Geht’s noch, liebe Kollegen der Tagesschau?

Israel will keinen Krieg. Israel will Frieden. Sämtliche Kriege der Vergangenheit wurden dem jüdischen Staat aufgezwungen. Es waren Überlebenskämpfe. Jetzt muss sich Israel auf den nächsten Existenzkampf vorbereiten.

Israels Norden in Flammen

Raketen und Großbrände / Bevölkerung muss sich auf einen großen Krieg vorbereiten

Das ist passiert:

Israels Norden brennt – der Golan und Obergaliläa standen Anfang der Woche in weiten Teilen in Flammen. Die riesigen Flächenbrände wurden durch Raketen- und Drohnenangriffe der Hisbollah ausgelöst. Bei einem Großbrand nahe Amiad wurden allein bis Dienstag rund 400 Hektar Natur vernichtet. Nahe Tiberias fielen 500 Hektar dem Feuer zum Opfer. Satellitenaufnahmen zeigen große verbrannte Flächen südlich der Kleinstadt Katzrin auf den Golanhöhen. Auch im Biriya-Wald nahe Safed in Obergaliläa brach ein Brand aus. Die großen Feuer in Obergaliläa und auf den Golanhöhen konnten inzwischen zwar unter Kontrolle gebracht werden, da die Hisbollah Israel aber weiterhin mit Raketen und Granaten beschießt, können jederzeit weitere Brände ausbrechen. Allein am vergangenen Sonntag gab es Raketenalarm für über 130 Ortschaften und Regionen (manche mehrfach am Tag angegriffen und gezählt). Israel verteidigt sich mit gezielten Luftschlägen.

Das sind die Folgen:

Die gewaltigen Brände zerstören, was in vielen Jahrzehnten mühsam kultiviert wurde und sind eine Katastrophe für die Tierwelt. Außerdem ist der Norden Israels durch den andauernden Raketenbeschuss und Drohnenangriffe der Hisbollah praktisch unbewohnbar. Rund 100.000 Israelis aus dem Norden leben seit dem 7. Oktober in Hotelzimmern im Landesinneren. Ziel der vom Iran gesteuerten Hisbollah ist die Vernichtung Israels, die Terrormiliz hat dafür in den letzten Jahren ein Arsenal von 200.000 bis 300.000 Raketen im Libanon angelegt. Experten halten einen großen Krieg für unvermeidlich. Laut israelischen Medienberichten beruft die israelische Regierung in den nächsten Wochen 350.000 Reservisten ein.

Erneut UNRWA-Gebäude als Hamas-Stützpunkt – diesmal eine Schule
Die israelische Armee konnte einen Terror-Stützpunkt der Hamas in einer Schule des UN-Hilfswerks für Palästinenser (UNRWA) identifizieren. Bei einem präzisen Angriff wurden mehrere Terroristen im UNRWA-Schulgebäude getötet. Hamas und UNRWA sind eng verstrickt. UNRWA-Mitarbeiter waren am Massaker des 7. Oktober beteiligt. Israelische Sicherheitsbehörden vermuten, dass aktuell mehr als 2.000 UNRWA-Mitarbeiter Mitglieder in Terrorgruppen sind.

Deutschland gehört nach vorübergehender Zahlungspause wieder zu den größten direkten Geldgebern der UNRWA, zusätzlich zu indirekten Zahlungen über die EU und die UNO. Im Mai fand man die Leiche der Deutschen Shani Louk in einem Tunnel unter einem UNRWA-Gebäude, das mit deutschen Steuergeldern finanziert wurde. Im Februar wurde die Hamas-Zentrale direkt unterhalb der UNRWA-Zentrale entdeckt.
Mehr lesen: Hamas-Zentrale unter UNRWA-Zentrale

Deutsch-israelischer Sanitäter identifiziert – im Einsatz ermordet

Als die Hamas-Terroristen am 7. Oktober den Kibbuz Nir Oz überfielen und die ersten Notrufe eingingen, verließ der ehrenamtliche Sanitäter Dolev Yehud den Schutzraum seines Hauses, um Verletzten zu helfen. Der 35-Jährige wurde während seines mutigen und selbstlosen Einsatzes auf grausame Weise ermordet. Erst acht Monate nach dem Massaker und nur mit Hilfe forensischer Experten konnten seine sterblichen Überreste identifiziert werden.

Der ehrenamtliche Sanitäter hinterlässt vier Kinder und seine Ehefrau, die zum Zeitpunkt des Überfalls mit dem jüngsten Kind schwanger war. Dolevs Schwester wurde am 7. Oktober von der Hamas in den Gazastreifen verschleppt und wird bis heute als Geisel festgehalten. Bis zur Identifizierung seiner sterblichen Überreste war auch Dolev unter den Geiseln vermutet worden. (Foto: Dolev Yehud – MDA-Pressemeldung)
Filmtipp: Alon Gat – wie er den 7. Oktober überlebt hat

Quellen:
Die Journalisten der ICEJ legen großen Wert darauf, für alle Nachrichten und Kommentare über Israel und den Nahen Osten ausschließlich auf seriöse Quellen zuzugreifen. Zusätzlich wird in der Nachrichtenredaktion der ICJ geprüft, ob einzelne Angaben auch von mindestens einer zweiten seriösen Quelle abgedeckt werden. Alle Quellen, auf die wir bei unseren Recherchen zugreifen, sind nachfolgend aufgeführt.
Quellen: u.a. AFP, AP, Arutz 7, BILD, CNN, DPA, Ha’aretz, i24, IDF, Israel21c, Jerusalem Post, MAARIV, n-tv, Reuters, Spiegel, The Times of Israel, Die Welt, Zeit, Focus, Neue Züricher Zeitung, Jüdische Allgemeine, Jüdische Rundschau. Bitte fühlen Sie sich frei, die Nachrichten und Kommentare der ICEJ weiterzuleiten oder unter Hinweis auf die ICEJ zu veröffentlichen. Copyright Bibelzitat: Lutherbibel 2017, Deutsche Bibelgesellschaft.


Bei fast allen antisemitischen (judenfeindlichen) Demonstrationen in Deutschland & der Welt, auch in Verbindung mit dem Gazakrieg, den die Terrorgruppe Hamas mit einem Massaker an 1.200 Juden und 240 Geiseln begonnen hat, hört man immer wieder den Ruf:

Palestine’ from the River to the Sea
Palästina vom Fluss bis zum Meer

Mit dem Fluss ist der Jordan gemeint, der Grenzfluss von Israel, Westjordanland, Galiläa & Samaria zu Jordanien. Mit dem Meer ist das Mittelmeer gemeint. Und genau dazwischen liegt der heutige Staat Israel.

Dieser Aufruf: „Palestine’ from the River to the Sea” bedeutet also nichts anderes, als daß alle Juden getötet werden sollen und der Staat Israel völlig vernichtet wird und das ganze Land Israel nur noch den sogenannten „Palästinensern“ gehört.

Tatsächlich ist es ein Aufruf zum Völkermord und zur Tötung aller Juden und dem Spruch der NAZIS in Deutschland gleich, die im dritten Reiten unter Hitler auch gefordert haben „tötet alle Juden“. Die Frage ist: weshalb weigern sich deutsche & internationale Gerichte den Aufruf „Palestine’ from the River to the Sea” zu verbieten?

Die Zulassung eines palästinensischen Terrorstaates im Herzen Israels würde den jüdischen Staat zerstören.
Wer Krieg gegen Israel führt, egal in welcher Form, führt Krieg gegen GOTT!
Bibel, AT, Sacharja 2,12: Denn so spricht GOTT, der HERR Zebaoth, der mich gesandt hat, über die Völker, die euch (ISRAEL) beraubt haben: „Wer euch (ISRAEL) antastet, der tastet meinen Augapfel an“.

„Ich (GOTT) will segnen, die dich (Israel) segnen, und verfluchen, die dich (Israel) verfluchen; und in dir (Israel) sollen gesegnet werden alle Geschlechter auf Erden“ (Bibel, AT, 1. Mose 12,3).

VIDEO: Die Geldquellen der Hamas Terrororganisation

Weitere Presseartikel von Autor: Uwe Melzer zum Thema:
PDF-Dokument Hamas Charta in deutscher Übersetzung: Download Hamas Charta
ISRAEL & Hamas & Gazastreifen: Streit um Offensive in Rafah
Hamas hat 100 Millionen Dollar aus Gaza-Banken gestohlen und bestiehlt damit die eigene Zivilbevölkerung!
Anerkennung des Staates Palästina Terrorismus zahlt sich aus! Terror wird belohnt und Gottes Wort missachtet!
Israel steht allein unter den Nationen der Welt! Eine biblische Prophezeiung von Sacharja erfüllt sich!
Hamas hat 70 Prozent der Hilfsgüter des neu errichteten Piers gestohlen und einen Gewinn von 500 Millionen Dollar gemacht!
Haftbefehl für Netanjahu beantragt: Doppelmoral und Scheinheiligkeit im Umgang mit Israel!
Israel & Hamas: Deutschlands Mitschuld an diesem Krieg mit Problemen für Israel!
Gazastreifen mitten im Krieg: Palästinenser vergnügen sich am Strand – Empörung in Israel!
Auch deutsche Steuerzahler finanzieren den Terror der Hamas & Hisbollah gegen Israel über Regierungszahlungen an EU & UN / UNRWA Hilfswerk für Palästinenser!
Das Gesicht Satans: Hamas Terrorüberfall 7.10.2023 mit Beteiligung der Gaza-Zivilbevölkerung – Geschichten der Opfer im Kibbuz Nir / Israel
Hamas & Gazabevölkerung: zivile Gazabewohner sind teilweise auch Terroristen!
Israel & Hamas: Um einen Krieg zu gewinnen, muss man den Krieg führen!
Putin Russland & islamische Terroristen: Gefährlicher „Palästina-Gipfel“ gegen Israel
Israel & Hamas: Internationale Forderung Waffenstillstand und falsche Zweistaaten-Lösung!
Israel: palästinensische Terroristen in Krankenhäuser und Pläne für einen palästinensischen Staat
Hamas & UNRWA: Geld und gemeinsamer Terror & gegen Israel: Wertlose Worte? Deutschlands Botschaft ist eine Lüge!
Krieg gegen Israel: Unterstützung der Palästinenser für Hamas massiv gestiegen!
Iran: Terrorfinanzierung der Hamas – Israel findet Beweise für 150 Millionen Dollar Zahlungen an die Hamas-Führer!
ISRAEL: 2.600 Terroranschläge in Judäa und Samaria auf Juden allein nach dem 7. Oktober 2023
Die nützlichen, dummen Unterstützer der Hamas in Europa und den USA – die vergessene Geschichte Israels!
Hamas Lügen & UN Lügen & Judentum, das der Wahrheit verpflichtet ist!
ISRAEL: Hamas, USA, Tal Josaphat in der Bibel und Bidens Zwei-Staaten-Lösung
Israel und die falsche Anklage vor dem internationalen Gerichtshof der Vereinten Nationen in Den Haag!
Israel & Hamas: Gefährliche UN-Aussagen – Warum der UN-Generalsekretär unrecht hat – Gottes Strafgericht!
Es gab noch nie in der Geschichte einen Staat Palästina oder ein Volk der Palästinenser. Eine Erfindung & Lüge seit 1968!
Warum erkennt Israel die Palästinenser nichts als Volk an? Weil Sie auch völkerrechtlich gesehen kein eigenes Volk sind, sondern einfach Araber aus anderen Staaten!
Die Verbrechen der Hamas gegen Israel – Was ist tatsächlich passiert – Hamas-Propaganda: falsche Gaza-Todeszahlen in Medien
Israel: der islamischer Terror der Hamas gegen Israel und die Umkehr der Schuldfrage!
Islam und Christentum – Was ist die Motivation der islamischen Fundamentalisten?
Gleiche Rechte für Christen, Juden und Moslems. Ist der Islam tatsächlich friedlich?
Die humane Kriegsführung von Israel mit völlig unnatürlichen Handlungen einer Armee
Israel ist Opfer des Islam und nicht Täter
Krieg zwischen der islamischen Hamas und Israel. Die Palästinenser als Bewohner des Gazastreifens sind nicht unschuldige Opfer.
Die Wahrheit über die Entstehung von Israel und die Flüchtlingslager der Palästinenser
Die Grenzen von Israel mit Jerusalem als Hauptstadt und der Status der Juden als Volk aus GOTTES Sicht!
Weshalb es keinen Frieden mit Israel, den Arabern und Islamisten gibt!

RfD Rettung für DeutschlandMehr von Autor Uwe Melzer lesen Sie im Buch Wirtschaftshandbuch & Ratgeber für den beruflichen Alltag mit dem Titel: 50 biblische Erfolgsgrundlagen im Geschäftsleben. Dieses Buch/eBook ist erschienen im epubli-Verlag unter Buch-ISBN: 978-3-756537-33-4 und eBook/ePUB-ISBN: 978-3-756538-25-6.

Rettung & Vision für Deutschland
E-Mail: rfd@rettung-fuer-deutschland.de
Internet: www.rettung-fuer-deutschland.de

ISRAEL & Hamas & Gazastreifen: Streit um Offensive in Rafah

0Shares


(Fotos: Bildmontagen aus Fotoarchiv von RfD Rettung für Deutschland / ICEJ / Buchautor: Uwe Melzer)

Schwammige Formulierung des Internationalen Gerichtshofs (IGH) lässt sich auf mehrere Arten auslegen / Hamas feuert aus Rafah weiter Raketen auf Israel!

Das ist passiert:

Der IGH hat am 24.05.2024 Israel aufgefordert, „die Militäroffensive und jede andere Aktion im Gouvernement Rafah sofort einzustellen, die der palästinensischen Gruppe im Gazastreifen Lebensbedingungen auferlegen könnten, die ihre physische Zerstörung ganz oder teilweise herbeiführen könnten“.

Das sollten Sie wissen:

Der IGH-Beschluss besagt nicht eindeutig, dass Israel die Offensive in Rafah unverzüglich beenden soll. Zwar wird der Beschluss von vielen Medien in dieser Weise interpretiert und von Israel-Hassern als Beweis zitiert für einen angeblichen Genozid. Aber der Beschluss kann auch anders ausgelegt werden. So erklärt etwa der deutsche Richter Gerhard Nolte, dass Israel gemäß IGH eben nur solche Aktionen unterlassen müsse, die ganz oder teilweise die physische Zerstörung der palästinensischen Gruppe im Gazastreifen zur Folge haben könnten, wie im IGH-Beschluss wörtlich formuliert. Auch Israel versteht den IGH-Beschluss auf diese Weise.

Darum ist es wichtig:

Ein Stopp der Offensive in Rafah wäre Belohnung und Sieg für die Hamas, die nach israelischer Einschätzung noch über 10.000 bis 15.000 Kämpfer verfügt, die vorwiegend von Rafah aus operieren. Von Rafah aus beschießt die Hamas weiterhin israelische Ortschaften mit Raketen. Sogar Tel Aviv wurde in den letzten Tagen von Rafah aus angegriffen. In Rafah konnte die israelische Armee bereits zahlreiche Terror-Tunnel orten und zerstören, ebenso große Waffenlager. Außerdem werden hier vermutlich die verbliebenen Geiseln gefangen gehalten – die Leichen mehrerer ermordeter Geiseln wurden bereits entdeckt. Einer der Tunneleingänge, die zu den Leichen führten, befand sich in einem UNRWA-Gebäude, das von Deutschland finanziert wurde.

Brand im Zeltlager – durch geheimes Waffenlager der Hamas

Die israelische Armee (IDF) hat am 26.05.2024 bei einem gezielten Luftangriff die beiden ranghohen Hamas-Kommandeure Yassin Rabia und Khaled Nagar getötet. Unmittelbar darauf fing ein Zeltlager in der Nähe Feuer, mehrere Menschen starben. Viele Medien übernahmen unreflektiert die Darstellung der Hamas, Israel habe das Zeltlager angegriffen und absichtlich in Brand gesteckt. Auch viele Politiker äußerten Empörung über Israel, noch ehe die Ursache des Brands geklärt war. Inzwischen gibt es Beweise, dass die Menschen nicht beim Angriff der IDF starben, sondern der Brand durch sekundäre Explosionen ausgelöst wurde – vermutlich durch die Explosion eines geheimen Waffenlager der Hamas im Zeltlager. Falsch war auch die von den Medien übernommene Behauptung der Hamas, der israelische Luftangriff sei innerhalb der ausgewiesenen Schutzzone al-Mawasi erfolgt. Tatsächlich befand sich das Ziel in 1,7 Kilometer Entfernung.

Mehr lesen: Terroristen als Nachrichtenquelle

Terrorangriffe und Raketenbeschuss – während die Welt von Israel Waffenruhe fordert

Ab 25.05.2024 hat es in Tel Aviv wieder Raketenalarm gegeben. Mindestens acht Raketen wurden von der Hamas aus der Region Rafah im Gazastreifen auf die israelische Großstadt abgefeuert. Auch gibt es immer wieder Raketenangriffe aus Rafah auf zivile Ortschaften nahe der Gazagrenze.

Außerdem werden israelische Ortschaften an der Grenze zum Libanon praktisch täglich von der Hisbollah angegriffen. Allein am heutigen Freitag gab es bis zum Mittag Raketenalarm für rund 20 Ortschaften.

Israelische Kampfflugzeuge verhinderten vom 26.05.2024 bis 31.05.2024 einen Drohnenangriff auf die Hafenstadt Haifa, der vermutlich von der im Irak agierenden, proiranischen Miliz Islamischer Widerstand initiiert wurde. Trümmer der abgeschossenen Kampfdrohne lösten in Safed einen Brand aus.

Am 29.05.2024 schossen drei Hamas-Terroristen vom Westjordanland aus mit Schnellfeuergewehren auf den israelischen Grenzort Bat Chefer. (Foto: Raketenwarnungen vom 26.05.2024 für Tel Aviv und Umgebung)

Drohungen und Kalifat-Rufe auf Demo, Anfeindung bei Stolperstein-Verlegung

Nach islamistisch-geprägten Demonstrationen Anfang bis Mitte Mai 2024 in Berlin, bei denen Juden und Israel-Unterstützern offen gedroht wurde, hat es auch in der Nacht auf den 29.05.2024 wieder zwei Pro-Palästina-Demos in Berlin gegeben mit „Kalifat jetzt!“-Rufen. Die Demonstrationen führen in Deutschland zu einem Klima der Angst und Unsicherheit bei Juden und Israel-Unterstützern. Vielen jüdischen Studenten ist es nicht mehr möglich, an einem normalen Universitätsalltag teilzunehmen. Auch andernorts werden Juden und Freunde der jüdischen Gemeinschaft immer häufiger offen angefeindet. Dazu gehört ein Vorfall bei einer Stolpersteinverlegung in Pforzheim, wo Teilnehmer beleidigt und bedroht wurden. Unter den Gästen waren auch extra aus Israel angereiste Verwandte der Ermordeten.

Mehr lesen: Juden- und Israelhass an deutschen Unis

ICEJ Irland und Norwegen: Christen protestieren gegen „Palästina“-Anerkennung

Israeltreue Christen in Irland und Norwegen haben am 28. Mai 2024 die Entscheidung ihrer Regierungen abgelehnt, einseitig einen palästinensischen Staat anzuerkennen. Sie verurteilten dies als schweren Fehler und „Belohnung für Terrorismus“, der nicht zum Frieden in der Region beitragen werde. Am Sonntag, den 26. Mai 2024 versammelten sich rund 1.000 Israelfreunde vor dem Parlamentsgebäude in Dublin, um gegen die Anerkennung zu protestieren. „Die christlichen Unterstützer Israels in Irland empfinden tiefe Scham über das Vorgehen unserer Regierung, die unter den gegenwärtigen Umständen einen palästinensischen Staat anerkennt“, sagte Paul Coulter, nationaler Direktor der ICEJ-Irland. „Es ist bezeichnend, dass die Hamas – die reichste und brutalste Terrororganisation der Welt – Norwegens Schritt gelobt hat“, erklärte Dag Øyvind Juliussen, nationaler Direktor der ICEJ-Norwegen. (Quelle: ICEJ International)

Mehr lesen: Übles Lehrstück zur Zweistaatenlösung


Bei fast allen antisemitischen (judenfeindlichen) Demonstrationen in Deutschland & der Welt, auch in Verbindung mit dem Gazakrieg, den die Terrorgruppe Hamas mit einem Massaker an 1.200 Juden und 240 Geiseln begonnen hat, hört man immer wieder den Ruf:

Palestine’ from the River to the Sea
Palästina vom Fluss bis zum Meer

Mit dem Fluss ist der Jordan gemeint, der Grenzfluss von Israel, Westjordanland, Galiläa & Samaria zu Jordanien. Mit dem Meer ist das Mittelmeer gemeint. Und genau dazwischen liegt der heutige Staat Israel.

Dieser Aufruf: „Palestine’ from the River to the Sea” bedeutet also nichts anderes, als daß alle Juden getötet werden sollen und der Staat Israel völlig vernichtet wird und das ganze Land Israel nur noch den sogenannten „Palästinensern“ gehört.

Tatsächlich ist es ein Aufruf zum Völkermord und zur Tötung aller Juden und dem Spruch der NAZIS in Deutschland gleich, die im dritten Reiten unter Hitler auch gefordert haben „tötet alle Juden“. Die Frage ist: weshalb weigern sich deutsche & internationale Gerichte den Aufruf „Palestine’ from the River to the Sea” zu verbieten?

Die Zulassung eines palästinensischen Terrorstaates im Herzen Israels würde den jüdischen Staat zerstören.
Wer Krieg gegen Israel führt, egal in welcher Form, führt Krieg gegen GOTT!
Bibel, AT, Sacharja 2,12: Denn so spricht GOTT, der HERR Zebaoth, der mich gesandt hat, über die Völker, die euch (ISRAEL) beraubt haben: „Wer euch (ISRAEL) antastet, der tastet meinen Augapfel an“.

„Ich (GOTT) will segnen, die dich (Israel) segnen, und verfluchen, die dich (Israel) verfluchen; und in dir (Israel) sollen gesegnet werden alle Geschlechter auf Erden“ (Bibel, AT, 1. Mose 12,3).

VIDEO: Die Geldquellen der Hamas Terrororganisation

Weitere Presseartikel von Autor: Uwe Melzer zum Thema:
PDF-Dokument Hamas Charta in deutscher Übersetzung: Download Hamas Charta
Hamas hat 100 Millionen Dollar aus Gaza-Banken gestohlen und bestiehlt damit die eigene Zivilbevölkerung!
Anerkennung des Staates Palästina Terrorismus zahlt sich aus! Terror wird belohnt und Gottes Wort missachtet!
Israel steht allein unter den Nationen der Welt! Eine biblische Prophezeiung von Sacharja erfüllt sich!
Hamas hat 70 Prozent der Hilfsgüter des neu errichteten Piers gestohlen und einen Gewinn von 500 Millionen Dollar gemacht!
Haftbefehl für Netanjahu beantragt: Doppelmoral und Scheinheiligkeit im Umgang mit Israel!
Israel & Hamas: Deutschlands Mitschuld an diesem Krieg mit Problemen für Israel!
Gazastreifen mitten im Krieg: Palästinenser vergnügen sich am Strand – Empörung in Israel!
Auch deutsche Steuerzahler finanzieren den Terror der Hamas & Hisbollah gegen Israel über Regierungszahlungen an EU & UN / UNRWA Hilfswerk für Palästinenser!
Das Gesicht Satans: Hamas Terrorüberfall 7.10.2023 mit Beteiligung der Gaza-Zivilbevölkerung – Geschichten der Opfer im Kibbuz Nir / Israel
Hamas & Gazabevölkerung: zivile Gazabewohner sind teilweise auch Terroristen!
Israel & Hamas: Um einen Krieg zu gewinnen, muss man den Krieg führen!
Putin Russland & islamische Terroristen: Gefährlicher „Palästina-Gipfel“ gegen Israel
Israel & Hamas: Internationale Forderung Waffenstillstand und falsche Zweistaaten-Lösung!
Israel: palästinensische Terroristen in Krankenhäuser und Pläne für einen palästinensischen Staat
Hamas & UNRWA: Geld und gemeinsamer Terror & gegen Israel: Wertlose Worte? Deutschlands Botschaft ist eine Lüge!
Krieg gegen Israel: Unterstützung der Palästinenser für Hamas massiv gestiegen!
Iran: Terrorfinanzierung der Hamas – Israel findet Beweise für 150 Millionen Dollar Zahlungen an die Hamas-Führer!
ISRAEL: 2.600 Terroranschläge in Judäa und Samaria auf Juden allein nach dem 7. Oktober 2023
Die nützlichen, dummen Unterstützer der Hamas in Europa und den USA – die vergessene Geschichte Israels!
Hamas Lügen & UN Lügen & Judentum, das der Wahrheit verpflichtet ist!
ISRAEL: Hamas, USA, Tal Josaphat in der Bibel und Bidens Zwei-Staaten-Lösung
Israel und die falsche Anklage vor dem internationalen Gerichtshof der Vereinten Nationen in Den Haag!
Israel & Hamas: Gefährliche UN-Aussagen – Warum der UN-Generalsekretär unrecht hat – Gottes Strafgericht!
Es gab noch nie in der Geschichte einen Staat Palästina oder ein Volk der Palästinenser. Eine Erfindung & Lüge seit 1968!
Warum erkennt Israel die Palästinenser nichts als Volk an? Weil Sie auch völkerrechtlich gesehen kein eigenes Volk sind, sondern einfach Araber aus anderen Staaten!
Die Verbrechen der Hamas gegen Israel – Was ist tatsächlich passiert – Hamas-Propaganda: falsche Gaza-Todeszahlen in Medien
Israel: der islamischer Terror der Hamas gegen Israel und die Umkehr der Schuldfrage!
Islam und Christentum – Was ist die Motivation der islamischen Fundamentalisten?
Gleiche Rechte für Christen, Juden und Moslems. Ist der Islam tatsächlich friedlich?
Die humane Kriegsführung von Israel mit völlig unnatürlichen Handlungen einer Armee
Israel ist Opfer des Islam und nicht Täter
Krieg zwischen der islamischen Hamas und Israel. Die Palästinenser als Bewohner des Gazastreifens sind nicht unschuldige Opfer.
Die Wahrheit über die Entstehung von Israel und die Flüchtlingslager der Palästinenser
Die Grenzen von Israel mit Jerusalem als Hauptstadt und der Status der Juden als Volk aus GOTTES Sicht!
Weshalb es keinen Frieden mit Israel, den Arabern und Islamisten gibt!

RfD Rettung für DeutschlandMehr von Autor Uwe Melzer lesen Sie im Buch Wirtschaftshandbuch & Ratgeber für den beruflichen Alltag mit dem Titel: 50 biblische Erfolgsgrundlagen im Geschäftsleben. Dieses Buch/eBook ist erschienen im epubli-Verlag unter Buch-ISBN: 978-3-756537-33-4 und eBook/ePUB-ISBN: 978-3-756538-25-6.

Rettung & Vision für Deutschland
E-Mail: rfd@rettung-fuer-deutschland.de
Internet: www.rettung-fuer-deutschland.de

Hamas hat 100 Millionen Dollar aus Gaza-Banken gestohlen und bestiehlt damit die eigene Zivilbevölkerung!

0Shares


(Fotos: Bildmontagen aus Fotoarchiv von RfD Rettung für Deutschland / JNS / Buchautor: Uwe Melzer)

Das israelische Militär (IDF) veröffentlichte interne Aufzeichnungen, die frühere Berichte über die mutmaßlichen Raubüberfälle der Hamas zu bestätigen scheinen.

Wie das israelische Militär am 29.05.2024 bekannt gab, hat die Terrorgruppe Hamas im vergangenen Monat rund 108 Millionen Dollar aus Banken im Gazastreifen gestohlen.

Letzten Monat berichtete die französische Zeitung Le Monde, dass bewaffnete Gruppen im Gazastreifen mit mutmaßlichen Verbindungen zur Hamas 70 Millionen Dollar aus Filialen der Bank of Palestine, einem führenden palästinensischen Finanzinstitut, geplündert hätten.

Die Gelder seien aus den Tresoren mehrerer Filialen der Bank in ganz Gaza entwendet worden, hieß es in dem Bericht, der sich auf ein an „bestimmte internationale Partner“ gesandtes Dokument der Bank of Palestine berief, in dem die mutmaßlichen Raubüberfälle detailliert beschrieben würden.

In einem Fall wurde die größte Filiale der Bank of Palestine von Terrorkommandos angegriffen, die behaupteten, sie seien von den „höchsten Behörden Gazas“ geschickt worden, womit laut Le Monde die Hamas gemeint war.


Palästinenser stehen vor einem Geldautomaten vor einer Filiale der Bank of Palestine in Rafah im südlichen Gazastreifen Schlange (Quelle: JNS).

Am 29. Mai 2024 veröffentlichte Avichay Adraee, der Sprecher der israelischen Streitkräfte gegenüber der arabischen Presse, Dokumente, die seiner Aussage nach beweisen, dass die Terrorgruppe aufgrund der „wirtschaftlichen Krise, mit der die Hamas konfrontiert ist“, 400 Millionen Schekel (108 Millionen Dollar) gestohlen habe.

Die Unterlagen, die seiner Aussage nach von einem hochrangigen Hamas-Mitglied namens „Abu Jihad“ verfasst wurden, wurden vermutlich von israelischen Streitkräften im Gazastreifen entdeckt.

„Während die Bewohner des Gazastreifens eine wirtschaftliche und soziale Krise durchmachen, stiehlt die Hamas ohne zu zögern die Zivilbevölkerung aus, um sich selbst und privat zu bereichern“, erklärte Adraee.

Die vom Iran unterstützte Terrororganisation Hamas „finanziert ihre Aktivitäten auf dem Rücken und aus der Tasche der Bevölkerung des Gazastreifens“, warf er vor.

Die Währungsbehörde der Palästinensischen Autonomiebehörde hatte zuvor in einer Erklärung bestätigt, dass „unbekannte Einheiten (Hamas)“ Finanzinstitute im Gazastreifen geplündert und „den Inhalt der zerstörten Filialen, darunter auch Bargeld“, gestohlen hätten.

Mit Dutzenden von Filialen in Gaza, Judäa und Samaria ist die Bank of Palestine das führende palästinensische Finanzinstitut. Die Bank wurde 1960 von der im Gazastreifen ansässigen al-Shawa-Familie gegründet, die weiterhin einen erheblichen Anteil am Unternehmen hält.

Einer von Maariv zitierten Erklärung der israelischen Streitkräfte zufolge wies Jerusalem das Militär Anfang Februar an, eine Filiale der Bank of Palestine im Stadtteil Rimal in der Stadt Gaza zu betreten, um zu verhindern, dass die Terrororganisation Hamas Gelder beschlagnahmt und für terroristische Zwecke verwendet.

Im Rahmen der Operation wurden rund 200 Millionen Schekel (55 Millionen Dollar) beschlagnahmt und in gepanzerte Transporter verladen. Quellen zufolge sollte Jerusalem die Beträge an die Palästinensische Autonomiebehörde in Ramallah übergeben. (Quelle: ISRAEL365NEWS)


Bei fast allen antisemitischen (judenfeindlichen) Demonstrationen in Deutschland & der Welt, auch in Verbindung mit dem Gazakrieg, den die Terrorgruppe Hamas mit einem Massaker an 1.200 Juden und 240 Geiseln begonnen hat, hört man immer wieder den Ruf:

Palestine’ from the River to the Sea
Palästina vom Fluss bis zum Meer

Mit dem Fluss ist der Jordan gemeint, der Grenzfluss von Israel, Westjordanland, Galiläa & Samaria zu Jordanien. Mit dem Meer ist das Mittelmeer gemeint. Und genau dazwischen liegt der heutige Staat Israel.

Dieser Aufruf: „Palestine’ from the River to the Sea” bedeutet also nichts anderes, als daß alle Juden getötet werden sollen und der Staat Israel völlig vernichtet wird und das ganze Land Israel nur noch den sogenannten „Palästinensern“ gehört.

Tatsächlich ist es ein Aufruf zum Völkermord und zur Tötung aller Juden und dem Spruch der NAZIS in Deutschland gleich, die im dritten Reiten unter Hitler auch gefordert haben „tötet alle Juden“. Die Frage ist: weshalb weigern sich deutsche & internationale Gerichte den Aufruf „Palestine’ from the River to the Sea” zu verbieten?

Die Zulassung eines palästinensischen Terrorstaates im Herzen Israels würde den jüdischen Staat zerstören.
Wer Krieg gegen Israel führt, egal in welcher Form, führt Krieg gegen GOTT!
Bibel, AT, Sacharja 2,12: Denn so spricht GOTT, der HERR Zebaoth, der mich gesandt hat, über die Völker, die euch (ISRAEL) beraubt haben: „Wer euch (ISRAEL) antastet, der tastet meinen Augapfel an“.

„Ich (GOTT) will segnen, die dich (Israel) segnen, und verfluchen, die dich (Israel) verfluchen; und in dir (Israel) sollen gesegnet werden alle Geschlechter auf Erden“ (Bibel, AT, 1. Mose 12,3).

VIDEO: Die Geldquellen der Hamas Terrororganisation

Weitere Presseartikel von Autor: Uwe Melzer zum Thema:
PDF-Dokument Hamas Charta in deutscher Übersetzung: Download Hamas Charta
Anerkennung des Staates Palästina Terrorismus zahlt sich aus! Terror wird belohnt und Gottes Wort missachtet!
Israel steht allein unter den Nationen der Welt! Eine biblische Prophezeiung von Sacharja erfüllt sich!
Hamas hat 70 Prozent der Hilfsgüter des neu errichteten Piers gestohlen und einen Gewinn von 500 Millionen Dollar gemacht!
Haftbefehl für Netanjahu beantragt: Doppelmoral und Scheinheiligkeit im Umgang mit Israel!
Israel & Hamas: Deutschlands Mitschuld an diesem Krieg mit Problemen für Israel!
Gazastreifen mitten im Krieg: Palästinenser vergnügen sich am Strand – Empörung in Israel!
Auch deutsche Steuerzahler finanzieren den Terror der Hamas & Hisbollah gegen Israel über Regierungszahlungen an EU & UN / UNRWA Hilfswerk für Palästinenser!
Das Gesicht Satans: Hamas Terrorüberfall 7.10.2023 mit Beteiligung der Gaza-Zivilbevölkerung – Geschichten der Opfer im Kibbuz Nir / Israel
Hamas & Gazabevölkerung: zivile Gazabewohner sind teilweise auch Terroristen!
Israel & Hamas: Um einen Krieg zu gewinnen, muss man den Krieg führen!
Putin Russland & islamische Terroristen: Gefährlicher „Palästina-Gipfel“ gegen Israel
Israel & Hamas: Internationale Forderung Waffenstillstand und falsche Zweistaaten-Lösung!
Israel: palästinensische Terroristen in Krankenhäuser und Pläne für einen palästinensischen Staat
Hamas & UNRWA: Geld und gemeinsamer Terror & gegen Israel: Wertlose Worte? Deutschlands Botschaft ist eine Lüge!
Krieg gegen Israel: Unterstützung der Palästinenser für Hamas massiv gestiegen!
Iran: Terrorfinanzierung der Hamas – Israel findet Beweise für 150 Millionen Dollar Zahlungen an die Hamas-Führer!
ISRAEL: 2.600 Terroranschläge in Judäa und Samaria auf Juden allein nach dem 7. Oktober 2023
Die nützlichen, dummen Unterstützer der Hamas in Europa und den USA – die vergessene Geschichte Israels!
Hamas Lügen & UN Lügen & Judentum, das der Wahrheit verpflichtet ist!
ISRAEL: Hamas, USA, Tal Josaphat in der Bibel und Bidens Zwei-Staaten-Lösung
Israel und die falsche Anklage vor dem internationalen Gerichtshof der Vereinten Nationen in Den Haag!
Israel & Hamas: Gefährliche UN-Aussagen – Warum der UN-Generalsekretär unrecht hat – Gottes Strafgericht!
Es gab noch nie in der Geschichte einen Staat Palästina oder ein Volk der Palästinenser. Eine Erfindung & Lüge seit 1968!
Warum erkennt Israel die Palästinenser nichts als Volk an? Weil Sie auch völkerrechtlich gesehen kein eigenes Volk sind, sondern einfach Araber aus anderen Staaten!
Die Verbrechen der Hamas gegen Israel – Was ist tatsächlich passiert – Hamas-Propaganda: falsche Gaza-Todeszahlen in Medien
Israel: der islamischer Terror der Hamas gegen Israel und die Umkehr der Schuldfrage!
Islam und Christentum – Was ist die Motivation der islamischen Fundamentalisten?
Gleiche Rechte für Christen, Juden und Moslems. Ist der Islam tatsächlich friedlich?
Die humane Kriegsführung von Israel mit völlig unnatürlichen Handlungen einer Armee
Israel ist Opfer des Islam und nicht Täter
Krieg zwischen der islamischen Hamas und Israel. Die Palästinenser als Bewohner des Gazastreifens sind nicht unschuldige Opfer.
Die Wahrheit über die Entstehung von Israel und die Flüchtlingslager der Palästinenser
Die Grenzen von Israel mit Jerusalem als Hauptstadt und der Status der Juden als Volk aus GOTTES Sicht!
Weshalb es keinen Frieden mit Israel, den Arabern und Islamisten gibt!

RfD Rettung für DeutschlandMehr von Autor Uwe Melzer lesen Sie im Buch Wirtschaftshandbuch & Ratgeber für den beruflichen Alltag mit dem Titel: 50 biblische Erfolgsgrundlagen im Geschäftsleben. Dieses Buch/eBook ist erschienen im epubli-Verlag unter Buch-ISBN: 978-3-756537-33-4 und eBook/ePUB-ISBN: 978-3-756538-25-6.

Rettung & Vision für Deutschland
E-Mail: rfd@rettung-fuer-deutschland.de
Internet: www.rettung-fuer-deutschland.de

Anerkennung des Staates Palästina Terrorismus zahlt sich aus! Terror wird belohnt und Gottes Wort missachtet!

0Shares


(Fotos: Bildmontagen aus Fotoarchiv von RfD Rettung für Deutschland / Buchautor: Uwe Melzer)

Historischer Schritt: Spaniens Premier Sanchez verkündet die Anerkennung „Palästinas“ in Abstimmung mit den Regierungen Irlands und Norwegens!

Irland, Norwegen und Spanien wollen mit der Anerkennung „Palästinas“ gemäßigte Kräfte fördern. In Wahrheit belohnen sie Terrorismus!

Nach dem Versuch eines Genozids am 7. Oktober gegen Juden sollen die Palästinenser als Belohnung einen Staat erhalten. Das ist die Botschaft, die Irland, Norwegen und Spanien mit ihrer Anerkennung eines „palästinensischen Staates“ verbreiten. (Autor: Daniel Frick) 

Der Schritt passt ins Bild der vergangenen Monate: Große Teile der Welt zeigen offen ihren Judenhass und ätzen gegen den jüdischen Staat in allen Formen. Ob in der Kultur, an Universitäten, in der Justiz oder eben in der Politik: Der Antisemitismus ist im Jahr 2024 lebendiger denn je.

Warum ist so eine Anerkennung antisemitisch? Weil die Staaten damit die genozidalen Passagen ignorieren, die Palästinenser bis heute in ihren Chartas festhalten. Ob die islamistische Hamas oder die säkulare „Palästinensische Befreiungs-Organisation“ (PLO): Es geht noch immer um die Vernichtung Israels. Für die PLO ist die Palästinensische Autonomiebehörde (PA) nur ein Vehikel für dieses Ziel.

Die Grenzen von Israel mit Jerusalem als Hauptstadt und der Status der Juden als Volk aus GOTTES Sicht!

In diesem Artikel können Sie nachlesen, daß Gott in der Bibel den Juden das gesamte Land Israel als Erbe für alle und ewige Zeiten zugesagt hat. Dieses Land Israel ist mit seinen Grenzen von Gott im Detail beschrieben. Dieses biblische und göttliche Land Israel ist 3x größer als das heutige  Staatsgebiet von Israel. Gott hat es den 12 Stämmen von Israel zugeteilt. Ein weltlicher Anspruch auf dieses Land, egal von wem, bedeutet Krieg gegen GOTT. In Wahrheit kämpfen die sogenannten Palästinenser, die es als Volk aber nicht gibt und noch nie gegeben hat, und alle anderen islamischen Israelgegner und Antisemiten gegen GOTT , gegen GOTTES Wort und werden diesen Krieg gegen GOTT verlieren und noch viel schlimmer, Sie handeln sich auch die Rache Gottes ein, weil Sie sich an dem auserwählten Volk Gottes (Israel ist Gottes Augapfel) vergriffen haben. Das fürchterliche Ende für alle Israelgegner und Gottesleugner können Sie in der Bibel nachlesen. …. vollständigen Artikel lesen

Datum mit Ansage

Dass die drei Länder dieses Ziel nun faktisch mittragen, zeigt auch das symbolische Datum dieses Schritts: Vor genau 60 Jahren, am 27. und 28. Mai 1964, fanden sich arabische Vertreter in Ostjerusalem zusammen, um die Gründung der PLO umzusetzen, eine Allianz von Terror-Organisationen. Im Januar jenes Jahres hatte die Arabische Liga auf ihrem ersten Gipfel für eine solche Gründung mit dem Ziel der Vernichtung Israels gestimmt, im September bestätigte sie auf einem zweiten Gipfel den Schritt.

Natürlich würden die drei Länder die Behauptung zurückweisen, an der Vernichtung Israels mitzuwirken. In ihrer Lesart geht es nur darum, den „gemäßigten“ Palästinensern mehr Gewicht zu verleihen und eine „Zwei-Staaten-Lösung“ zu fördern.

In Wahrheit beflügeln sie die radikalen Kräfte, die sich dadurch bestärkt fühlen dürften. Ohne das Terrormassaker und die israelische Reaktion darauf wäre es nicht dazu gekommen. Ein klarer Sieg für die Hamas.

Stetes Wegschauen

Zu dem falschen Kalkül dieser Staaten gehört die Denkweise, dass Anerkennungen oder Abkommen die Lage verbessern. Der „Staat Palästina“ dient dabei als Fetisch. Sie wollen nicht wahrhaben, dass der Kern des Problems ein tiefsitzender Israel-Hass ist. Den erlernen palästinensische Kinder bereits in ihren Kindergärten und Schulen. Westliche Länder haben dieses Geschehen jahrzehntelang ignoriert, sogar mit großzügigen Geldern gefördert. Es ist dieser Hass, gegen den sich Israel wehrt.

Anders formuliert: Irland, Spanien und Norwegen ziehen die falschen Schlüsse aus dem Terrormassaker. Angebracht wären rigorose Kontrollen, von Geldflüssen bis hin zum Bildungssystem. Auch ein strengerer Blick auf das UN-Hilfswerk UNRWA, das in Terrorismus verstrickt ist, würde nicht schaden. Das würde aber den Gedanken an eine palästinensische Verantwortung aufkommen lassen. Dabei hat man doch den jüdischen Staat als Schuldigen längst ausgemacht – auch das zeigt die Umgehung Israels bei der Anerkennung des „Staates Palästina“. (Quelle: Israelnetz)

Anmerkung Autor Uwe Melzer
Die 2-Staaten-Lösung hätte auch als Folge, dass Jerusalem in Ost- und West Jerusalem geteilt würde. Da ist die gleiche Teilung einer Hauptstadt wie über Jahrzehnte in Deutschland Berlin in OST und WEST geteilt war. Was für ein Segen für Deutschland, dass heute wir ein vereinigtes Deutschland und ein vereinigtes Berlin als Hauptstadt haben. Wir sollten es deshalb als Deutsche niemals zu einer 2-Staaten-Lösung mit Israel kommen lassen. Denn im Gegensatz zu Deutschland hat es ein Volk oder einen Staat Palästina noch nie gegeben. Das wurde erst 1969 von den Arabern erfunden! Siehe auch nachfolgend Links unten auf weitere Artikel über Israel von Autor Uwe Melzer.

Mehr zum Thema
Ohne Friedenspartner aussichtslos: Die „Zwei-Staaten-Lösung“
Umfrage: Mehrheit der Palästinenser glaubt an das Ende Israels
Außenministerin Huitfeldt: Norwegen glaubt weiter an „Zwei-Staaten-Lösung“


Bei fast allen antisemitischen (judenfeindlichen) Demonstrationen in Deutschland & der Welt, auch in Verbindung mit dem Gazakrieg, den die Terrorgruppe Hamas mit einem Massaker an 1.200 Juden und 240 Geiseln begonnen hat, hört man immer wieder den Ruf:

Palestine’ from the River to the Sea
Palästina vom Fluss bis zum Meer

Mit dem Fluss ist der Jordan gemeint, der Grenzfluss von Israel, Westjordanland, Galiläa & Samaria zu Jordanien. Mit dem Meer ist das Mittelmeer gemeint. Und genau dazwischen liegt der heutige Staat Israel.

Dieser Aufruf: „Palestine’ from the River to the Sea” bedeutet also nichts anderes, als daß alle Juden getötet werden sollen und der Staat Israel völlig vernichtet wird und das ganze Land Israel nur noch den sogenannten „Palästinensern“ gehört.

Tatsächlich ist es ein Aufruf zum Völkermord und zur Tötung aller Juden und dem Spruch der NAZIS in Deutschland gleich, die im dritten Reiten unter Hitler auch gefordert haben „tötet alle Juden“. Die Frage ist: weshalb weigern sich deutsche & internationale Gerichte den Aufruf „Palestine’ from the River to the Sea” zu verbieten?

Die Zulassung eines palästinensischen Terrorstaates im Herzen Israels würde den jüdischen Staat zerstören.
Wer Krieg gegen Israel führt, egal in welcher Form, führt Krieg gegen GOTT!
Bibel, AT, Sacharja 2,12: Denn so spricht GOTT, der HERR Zebaoth, der mich gesandt hat, über die Völker, die euch (ISRAEL) beraubt haben: „Wer euch (ISRAEL) antastet, der tastet meinen Augapfel an“.

„Ich (GOTT) will segnen, die dich (Israel) segnen, und verfluchen, die dich (Israel) verfluchen; und in dir (Israel) sollen gesegnet werden alle Geschlechter auf Erden“ (Bibel, AT, 1. Mose 12,3).

VIDEO: Die Geldquellen der Hamas Terrororganisation

Weitere Presseartikel von Autor: Uwe Melzer zum Thema:
PDF-Dokument Hamas Charta in deutscher Übersetzung: Download Hamas Charta
Israel steht allein unter den Nationen der Welt! Eine biblische Prophezeiung von Sacharja erfüllt sich!
Hamas hat 70 Prozent der Hilfsgüter des neu errichteten Piers gestohlen und einen Gewinn von 500 Millionen Dollar gemacht!
Haftbefehl für Netanjahu beantragt: Doppelmoral und Scheinheiligkeit im Umgang mit Israel!
Israel & Hamas: Deutschlands Mitschuld an diesem Krieg mit Problemen für Israel!
Gazastreifen mitten im Krieg: Palästinenser vergnügen sich am Strand – Empörung in Israel!
Auch deutsche Steuerzahler finanzieren den Terror der Hamas & Hisbollah gegen Israel über Regierungszahlungen an EU & UN / UNRWA Hilfswerk für Palästinenser!
Das Gesicht Satans: Hamas Terrorüberfall 7.10.2023 mit Beteiligung der Gaza-Zivilbevölkerung – Geschichten der Opfer im Kibbuz Nir / Israel
Hamas & Gazabevölkerung: zivile Gazabewohner sind teilweise auch Terroristen!
Israel & Hamas: Um einen Krieg zu gewinnen, muss man den Krieg führen!
Putin Russland & islamische Terroristen: Gefährlicher „Palästina-Gipfel“ gegen Israel
Israel & Hamas: Internationale Forderung Waffenstillstand und falsche Zweistaaten-Lösung!
Israel: palästinensische Terroristen in Krankenhäuser und Pläne für einen palästinensischen Staat
Hamas & UNRWA: Geld und gemeinsamer Terror & gegen Israel: Wertlose Worte? Deutschlands Botschaft ist eine Lüge!
Krieg gegen Israel: Unterstützung der Palästinenser für Hamas massiv gestiegen!
Iran: Terrorfinanzierung der Hamas – Israel findet Beweise für 150 Millionen Dollar Zahlungen an die Hamas-Führer!
ISRAEL: 2.600 Terroranschläge in Judäa und Samaria auf Juden allein nach dem 7. Oktober 2023
Die nützlichen, dummen Unterstützer der Hamas in Europa und den USA – die vergessene Geschichte Israels!
Hamas Lügen & UN Lügen & Judentum, das der Wahrheit verpflichtet ist!
ISRAEL: Hamas, USA, Tal Josaphat in der Bibel und Bidens Zwei-Staaten-Lösung
Israel und die falsche Anklage vor dem internationalen Gerichtshof der Vereinten Nationen in Den Haag!
Israel & Hamas: Gefährliche UN-Aussagen – Warum der UN-Generalsekretär unrecht hat – Gottes Strafgericht!
Es gab noch nie in der Geschichte einen Staat Palästina oder ein Volk der Palästinenser. Eine Erfindung & Lüge seit 1968!
Warum erkennt Israel die Palästinenser nichts als Volk an? Weil Sie auch völkerrechtlich gesehen kein eigenes Volk sind, sondern einfach Araber aus anderen Staaten!
Die Verbrechen der Hamas gegen Israel – Was ist tatsächlich passiert – Hamas-Propaganda: falsche Gaza-Todeszahlen in Medien
Israel: der islamischer Terror der Hamas gegen Israel und die Umkehr der Schuldfrage!
Islam und Christentum – Was ist die Motivation der islamischen Fundamentalisten?
Gleiche Rechte für Christen, Juden und Moslems. Ist der Islam tatsächlich friedlich?
Die humane Kriegsführung von Israel mit völlig unnatürlichen Handlungen einer Armee
Israel ist Opfer des Islam und nicht Täter
Krieg zwischen der islamischen Hamas und Israel. Die Palästinenser als Bewohner des Gazastreifens sind nicht unschuldige Opfer.
Die Wahrheit über die Entstehung von Israel und die Flüchtlingslager der Palästinenser
Die Grenzen von Israel mit Jerusalem als Hauptstadt und der Status der Juden als Volk aus GOTTES Sicht!
Weshalb es keinen Frieden mit Israel, den Arabern und Islamisten gibt!

RfD Rettung für DeutschlandMehr von Autor Uwe Melzer lesen Sie im Buch Wirtschaftshandbuch & Ratgeber für den beruflichen Alltag mit dem Titel: 50 biblische Erfolgsgrundlagen im Geschäftsleben. Dieses Buch/eBook ist erschienen im epubli-Verlag unter Buch-ISBN: 978-3-756537-33-4 und eBook/ePUB-ISBN: 978-3-756538-25-6.

Rettung & Vision für Deutschland
E-Mail: rfd@rettung-fuer-deutschland.de
Internet: www.rettung-fuer-deutschland.de

Israel steht allein unter den Nationen der Welt! Eine biblische Prophezeiung von Sacharja erfüllt sich!

0Shares


(Fotos: Bildmontagen aus Fotoarchiv von RfD Rettung für Deutschland / Buchautor: Uwe Melzer)

Berauscht von einer antisemitischen Hassorgie, für die sie sich als Weltführer außerhalb der üblichen Verdächtigen in der arabischen und islamischen Welt inszeniert, hat die südafrikanische Regierung die Anklage gegen Israel vor dem Internationalen Gerichtshof (IGH) angeführt. Am 24.05.2024 erließ der IGH ein einseitiges, ungerechtes Urteil, wonach Israel seine Militäroperation in Gaza beenden muss, um die Geiseln zu befreien und die Hamas zu vernichten. In einer Welt, in der Israel trotz seiner gerechten Sache immer einsamer dasteht und die Liste seiner Verbündeten, wenn nicht sogar seiner wirklichen Freunde, immer kürzer wird, ist dies nicht überraschend, wenn auch schockierend. (Autor: Jonathan Feldstein)

In seiner mehr als dreißig Minuten dauernden Urteilsbegründung erwähnte der IGH das Kriegsverbrechen der Hamas, nämlich die Entführung und Geiselnahme von 125 Personen, nur in einem Satz, ohne Konsequenzen für die Hamas oder die Forderung nach der bedingungslosen Freilassung aller Geiseln. Das Gericht ordnete an, dass Israel seine Militäroffensive auf die Stadt im Süden des Gazastreifens und die Hamas-Hochburg Rafah einstellen solle. Der IGH forderte die Hamas und ihre terroristischen und völkermörderischen Pläne und Handlungen nicht für ihr Massaker an 1200 Menschen an einem Tag am 7. Oktober und erkannte auch keine Schuld an. Er erkannte auch keine Schuld an, weder für die Freilassung der Geiseln, die sie immer noch illegal gefangen hält, noch tadelte er die Hamas für unsägliche Sexualverbrechen.

Der jüngste IGH-Prozess folgte auf die haltlose Anklage Südafrikas gegen Israel wegen Völkermordes Anfang des Jahres. Alle Richter aus 15 Ländern bis auf einen stimmten dafür, den Prozess zuzulassen. Diese Woche erhob der libanesische Richter die Anklage gegen Israel.

Anfang der gleichen Woche kündigte der Ankläger des Internationalen Strafgerichtshofs (IStGH) an, Haftbefehle gegen den israelischen Premierminister Netanjahu und Verteidigungsminister Galant ausstellen zu wollen, und setzte sie damit mit den völkermörderischen Terroristenführern der Hamas gleich. Nur wenige Länder reagierten darauf und prangerten die Ungerechtigkeit dieses Scheingerichts an, seine Übergriffe und fehlende Zuständigkeit, den unvorstellbaren Vergleich zwischen Israel und der Hamas oder die ausgesprochen antisemitische Natur seines Anklägers und des IStGH selbst, die Israel an anderen Maßstäben messen als andere Länder der Welt.

Um nicht außen vor zu bleiben, haben sich in derselben Woche Irland, Norwegen und Spanien zusammengetan und als letzte Länder einen fiktiven „Staat Palästina“ anerkannt, eine Strafmaßnahme gegen Israel und ein Geschenk an die Terroristen. Wenn die Hamas feiert, weiß man, dass es unmoralisch ist. Sie haben Unmoral zu einer olympischen Disziplin gemacht. Diese Länder haben ihre Politik klar gemacht: Wenn ihr genug Juden massakriert, werden wir euch beschwichtigen und eure Unabhängigkeit anerkennen, ohne mit Israel verhandeln oder dem Terror gegen Israel abschwören zu müssen. Dies ist nun die Staatspolitik dieser drei moralisch bankrotten Länder.

Das letzte Mal, dass jemand die Anerkennung von „Palästina“ dazu benutzte, Juden in Verlegenheit zu bringen und die jüdische Souveränität zu untergraben, war im zweiten Jahrhundert, als das Römische Reich das von ihm eroberte biblische Land umbenannte. Nach einem gescheiterten Aufstand gegen Rom nannten sie es „Palestina“. Dies widerlegt die Behauptung, die heutigen „Palästinenser“ seien die Ureinwohner des Landes, und war zugleich das erste Mal, dass der Name „Palästina“ verwendet wurde. Überhaupt. 1000 Jahre nach König David. Das bedeutet, dass es tatsächlich die Juden im ersten und zweiten Jahrhundert waren, die gegen Rom rebellierten, die in die Flucht geschlagen und dann als Sklaven gefangen genommen wurden und die die wahren Ureinwohner des Landes waren. Selbst wenn Sie dem biblischen Bericht, dass das Land dem jüdischen Volk von Gott überlassen wurde, nicht glauben, ist die historische Tatsache unbestreitbar.

Die Tatsache, dass römische Münzen und Inschriften aus dieser Zeit „Judea capta“ oder „Judäa“ und nicht „Palestina capta“ beschlagnahmt wurden, ist alles, was man wissen muss. Aber die historische Tatsache und ihre heutige Bedeutung sind für die Nationen der Welt, die sich gegen Israel stellen, zu unbequem.


Eine römische „Judaea Capta“-Münze. (Foto: CNG/ Wiki Commons)

Apropos Alleinsein: Israel war schockiert, als der gesamte UN-Sicherheitsrat nach dem Tod des iranischen Präsidenten Raisi eine Schweigeminute einlegte. Die USA und alle westlichen Vertreter zollten einem Mann Tribut, der als „Schlächter von Teheran“ und „Ayatollah der Hinrichtung“ bekannt war. Es gab keinerlei Anerkennung für das Leid von Millionen Iranern unter seiner Herrschaft oder für die unzähligen Opfer des islamistischen Terrors, der vom iranischen Regime finanziert und geplant wurde, in Israel und auf der ganzen Welt.

Obwohl es sich eindeutig um eine Prophezeiung der Nationen handelt, die sich gegen Israel stellen, sagt mir etwas, dass selbst Sacharja in seinen prophetischen Worten (12:1-8) von all dem angewidert wäre.

Bibel, AT, Sacharja – Kapitel 12, 1-8: Gottes Schutz für Jerusalem

Dies ist die Last des Wortes vom HERRN (Gott) über Israel, spricht der HERR, der den Himmel ausbreitet und die Erde gründet und den Odem des Menschen in ihm macht. Siehe, ich will Jerusalem zum Taumelbecher zurichten allen Völkern, die umher sind; auch Juda wird’s gelten, wenn Jerusalem belagert wird. Zur selben Zeit will ich Jerusalem machen zum Laststein allen Völkern; alle, die ihn wegheben wollen, sollen sich daran zerschneiden; denn es werden sich alle Heiden auf Erden wider sie (Israel) versammeln. Zu der Zeit, spricht der HERR (Gott), will ich alle Rosse scheu und ihren Reitern Angst machen; aber über das Haus Juda will ich meine Augen offen haben und alle Rosse der Völker mit Blindheit plagen (alle Armeen, die gegen Israel kämpfen vernichten).

Und die Fürsten in Juda werden sagen in ihrem Herzen: Es seien mir nur die Bürger zu Jerusalem getrost in dem HERRN Zebaoth, ihrem Gott. Zu der Zeit will ich die Fürsten Juda’s machen zur Feuerpfanne im Holz und zur Fackel im Stroh, daß sie verzehren zur Rechten und zur Linken alle Völker um und um. Und Jerusalem soll auch fürder bleiben an ihrem Ort zu Jerusalem. Und der HERR wird zuerst die Hütten Juda’s (Israel) erretten, auf daß sich nicht hoch rühme das Haus David noch die Bürger zu Jerusalem wider Juda (Israel).

Zu der Zeit wird der HERR (Gott) beschirmen die Bürger zu Jerusalem, und es wird geschehen, daß, welcher schwach sein wird unter ihnen zu der Zeit, wird sein wie der König David; und das Haus David wird sein wie Gott, wie des HERRN Engel vor ihnen.

Unter dem Schatten internationaler Verurteilung muss die Welt aus ihrer Trunkenheit erwachen. Es muss eingegriffen werden, nicht nur bevor es für Israel zu spät ist, sondern auch für den Rest der Welt, wo derselbe böse islamische Extremismus einen Brückenkopf nach dem anderen findet, sich in westliche Gesellschaften verstrickt, deren Moral verdreht und sie und ihre Bürger unsicher macht.

Auch wenn es unangenehm ist, Sie werden einige „Freunde“ verlieren, selbst wenn es gegen den Pöbel geht, ist es heute das Gebot, seine Meinung zu äußern. Lassen Sie die „Israel- & Judenhasser“ nicht mit einem Wort des Antisemitismus davonkommen. Stehen Sie proaktiv und nachweislich an der Seite Israels und des jüdischen Volkes. Beten Sie für Israel und stellen Sie sicher, dass Ihre Kirche oder Synagoge für Israel betet. Dies ist die Pflicht einer moralischen Gesellschaft. Während die Nationen sich gegen Israel stellen, können Sie ein Licht in der Dunkelheit sein. Es ist einfach Gut gegen Böse oder für Gott und gegen Gott. (Quelle: ISRAEL365NEWS)


Wer Krieg gegen Israel führt, egal in welcher Form, führt Krieg gegen GOTT!
Bibel, AT, Sacharja 2,12: Denn so spricht GOTT, der HERR Zebaoth, der mich gesandt hat, über die Völker, die euch (ISRAEL) beraubt haben: „Wer euch (ISRAEL) antastet, der tastet meinen Augapfel an“.

„Ich (GOTT) will segnen, die dich (Israel) segnen, und verfluchen, die dich (Israel) verfluchen; und in dir (Israel) sollen gesegnet werden alle Geschlechter auf Erden“ (Bibel, AT, 1. Mose 12,3).

VIDEO: Die Geldquellen der Hamas Terrororganisation

Weitere Presseartikel von Autor: Uwe Melzer zum Thema:
PDF-Dokument Hamas Charta in deutscher Übersetzung: Download Hamas Charta
Hamas hat 70 Prozent der Hilfsgüter des neu errichteten Piers gestohlen und einen Gewinn von 500 Millionen Dollar gemacht!
Haftbefehl für Netanjahu beantragt: Doppelmoral und Scheinheiligkeit im Umgang mit Israel!
Israel & Hamas: Deutschlands Mitschuld an diesem Krieg mit Problemen für Israel!
Gazastreifen mitten im Krieg: Palästinenser vergnügen sich am Strand – Empörung in Israel!
Auch deutsche Steuerzahler finanzieren den Terror der Hamas & Hisbollah gegen Israel über Regierungszahlungen an EU & UN / UNRWA Hilfswerk für Palästinenser!
Das Gesicht Satans: Hamas Terrorüberfall 7.10.2023 mit Beteiligung der Gaza-Zivilbevölkerung – Geschichten der Opfer im Kibbuz Nir / Israel
Hamas & Gazabevölkerung: zivile Gazabewohner sind teilweise auch Terroristen!
Israel & Hamas: Um einen Krieg zu gewinnen, muss man den Krieg führen!
Putin Russland & islamische Terroristen: Gefährlicher „Palästina-Gipfel“ gegen Israel
Israel & Hamas: Internationale Forderung Waffenstillstand und falsche Zweistaaten-Lösung!
Israel: palästinensische Terroristen in Krankenhäuser und Pläne für einen palästinensischen Staat
Hamas & UNRWA: Geld und gemeinsamer Terror & gegen Israel: Wertlose Worte? Deutschlands Botschaft ist eine Lüge!
Krieg gegen Israel: Unterstützung der Palästinenser für Hamas massiv gestiegen!
Iran: Terrorfinanzierung der Hamas – Israel findet Beweise für 150 Millionen Dollar Zahlungen an die Hamas-Führer!
ISRAEL: 2.600 Terroranschläge in Judäa und Samaria auf Juden allein nach dem 7. Oktober 2023
Die nützlichen, dummen Unterstützer der Hamas in Europa und den USA – die vergessene Geschichte Israels!
Hamas Lügen & UN Lügen & Judentum, das der Wahrheit verpflichtet ist!
ISRAEL: Hamas, USA, Tal Josaphat in der Bibel und Bidens Zwei-Staaten-Lösung
Israel und die falsche Anklage vor dem internationalen Gerichtshof der Vereinten Nationen in Den Haag!
Israel & Hamas: Gefährliche UN-Aussagen – Warum der UN-Generalsekretär unrecht hat – Gottes Strafgericht!
Es gab noch nie in der Geschichte einen Staat Palästina oder ein Volk der Palästinenser. Eine Erfindung & Lüge seit 1968!
Warum erkennt Israel die Palästinenser nichts als Volk an? Weil Sie auch völkerrechtlich gesehen kein eigenes Volk sind, sondern einfach Araber aus anderen Staaten!
Die Verbrechen der Hamas gegen Israel – Was ist tatsächlich passiert – Hamas-Propaganda: falsche Gaza-Todeszahlen in Medien
Israel: der islamischer Terror der Hamas gegen Israel und die Umkehr der Schuldfrage!
Islam und Christentum – Was ist die Motivation der islamischen Fundamentalisten?
Gleiche Rechte für Christen, Juden und Moslems. Ist der Islam tatsächlich friedlich?
Die humane Kriegsführung von Israel mit völlig unnatürlichen Handlungen einer Armee
Israel ist Opfer des Islam und nicht Täter
Krieg zwischen der islamischen Hamas und Israel. Die Palästinenser als Bewohner des Gazastreifens sind nicht unschuldige Opfer.
Die Wahrheit über die Entstehung von Israel und die Flüchtlingslager der Palästinenser
Die Grenzen von Israel mit Jerusalem als Hauptstadt und der Status der Juden als Volk aus GOTTES Sicht!
Weshalb es keinen Frieden mit Israel, den Arabern und Islamisten gibt!

RfD Rettung für DeutschlandMehr von Autor Uwe Melzer lesen Sie im Buch Wirtschaftshandbuch & Ratgeber für den beruflichen Alltag mit dem Titel: 50 biblische Erfolgsgrundlagen im Geschäftsleben. Dieses Buch/eBook ist erschienen im epubli-Verlag unter Buch-ISBN: 978-3-756537-33-4 und eBook/ePUB-ISBN: 978-3-756538-25-6.

Rettung & Vision für Deutschland
E-Mail: rfd@rettung-fuer-deutschland.de
Internet: www.rettung-fuer-deutschland.de

Hamas hat 70 Prozent der Hilfsgüter des neu errichteten Piers gestohlen und einen Gewinn von 500 Millionen Dollar gemacht!

0Shares


(Fotos: Bildmontagen aus Fotoarchiv von RfD Rettung für Deutschland / Twitter Screenshot / Buchautor: Uwe Melzer)

Ein Bericht von Channel 12 enthüllte im Mai 2024, dass die Terrororganisation Hamas seit Kriegsbeginn am 7. Oktober 2023 mit humanitärer Hilfe einen Gewinn von mindestens 500 Millionen Dollar gemacht hat.

Fast drei Viertel der humanitären Hilfe, die von einem neuen schwimmenden Pier im Wert von 320 Millionen Dollar, den das US-Militär vor der Küste Gazas errichtet hatte, transportiert wurde, wurde am 18.05.2024 auf dem Weg zu einem UN-Lagerhaus gestohlen, berichtete Reuters am Dienstag. (Autor: Von Joshua Marks, JNS)

Elf Lastwagen wurden auf dem Weg zum Lager des Welternährungsprogramms in Deir El Balah im Zentralstreifen „von Palästinensern leergeräumt“, und nur fünf Lastwagenladungen erreichten ihr Ziel.

Nach Angaben der Vereinten Nationen wurde das Lagerhaus am Sonntag und Montag nicht mit Hilfsgütern vom Pier des US-Militärs beliefert.

Die Vereinten Nationen teilten mit, dass am 17.05.2024, dem ersten Betriebstag, zehn Lastwagenladungen mit Nahrungsmittelhilfe vom Pier im Lagerhaus eingetroffen seien. Der Transport erfolgte durch UN-Auftragnehmer.

„Wir müssen sicherstellen, dass die notwendigen Sicherheits- und Logistikvorkehrungen getroffen sind, bevor wir fortfahren“, sagte der UN-Beamte.

Israelischen Schätzungen zufolge hat die Hamas bis zu 60 Prozent der in den Gazastreifen gelangenden Hilfsgüter gestohlen, und ein Bericht von Channel 12 enthüllte im Mai 2024, dass die Terrororganisation seit Beginn des Krieges am 7. Oktober 2023 mit humanitärer Hilfe mindestens 500 Millionen Dollar Gewinn gemacht hat.

Der Pier wurde im israelischen Hafen Ashdod vormontiert und am Donnerstag an einem Strand in der Küstenenklave verankert. Laut dem US Central Command (CENTCOM) gingen während der Installation des Piers keine amerikanischen Truppen an Land. Rund 1.000 US-Soldaten und Matrosen halfen beim Bau des schwimmenden Piers.

Die Einheit des Koordinators für Regierungsaktivitäten in den Gebieten (COGAT) des israelischen Verteidigungsministeriums gab am Samstag bekannt, dass „Hunderte Paletten mit humanitärer Hilfe“ und mehr als 160.000 Liter Treibstoff über den Pier angekommen seien.

Vizeadmiral Brad Cooper, stellvertretender Kommandeur des CENTCOM, sagte, das Ziel bestehe darin, täglich 500 Tonnen humanitärer Hilfe bzw. 90 Lastwagen über den Pier nach Gaza zu bringen. Eine mögliche Steigerung auf 150 Lastwagen täglich sei möglich.

CENTCOM twitterte am frühen Dienstag, dass bislang über 569 Tonnen humanitärer Hilfe vom Pier ausgeladen worden seien.

USAID und das US-Verteidigungsministerium leiten die Bemühungen, gemeinsam mit Zypern, den Vereinten Nationen und internationalen Geldgebern, darunter den Vereinigten Arabischen Emiraten, Großbritannien, Rumänien und der Europäischen Union, sagte CENTCOM. Die Hilfe wird über das Meer von Zypern transportiert, wo sie überprüft wird, und die Vereinten Nationen nehmen die Hilfe in Gaza in Empfang und koordinieren ihre Verteilung.

Israel trägt außerdem dazu bei, die Einfuhr von Hilfsgütern über den Pier zu erleichtern.

Reuters berichtete außerdem, dass sich „Lebensmittel und Medikamente für Palästinenser im Gazastreifen in Ägypten stapeln, weil der Grenzübergang Rafah weiterhin geschlossen bleibt.“

Israel hat vor einigen Wochen die operative Kontrolle über den Grenzübergang übernommen, doch Kairo (Ägypten – nicht Israel) weigert sich bislang, mit den israelischen Behörden zusammenzuarbeiten, um die Einfuhr von Hilfsgütern über Rafah zu ermöglichen. Die israelische Regierung möchte Hilfsgüter über den Grenzübergang nach Gaza lassen, kann dies jedoch ohne die Kooperation Ägyptens nicht tun.

Der israelische Außenminister Israel Katz hat letzte Woche die Verantwortung für die Abwendung einer humanitären Krise im Gazastreifen eindeutig auf die Schultern Ägyptens gelegt.

Katz sagte, er habe mit seinen britischen und deutschen Amtskollegen „über die Notwendigkeit gesprochen, Ägypten davon zu überzeugen, den Grenzübergang Rafah wieder zu öffnen, um die weitere Lieferung internationaler humanitärer Hilfe nach Gaza zu ermöglichen.“

Während die Welt die Verantwortung für die humanitäre Lage in Gaza allein Israel zuschreibt, fügte er hinzu: „Der Schlüssel zur Verhinderung einer humanitären Krise in Gaza liegt nun in den Händen unserer ägyptischen Freunde.“

Unterdessen genehmigte COGAT am 16.05.2024 die Wiederaufnahme des Handels zwischen Israel und dem Gazastreifen, wobei die LKW-Lieferungen am 17.05.2024 beginnen sollten, berichtete der israelische Nachrichtensender Walla! News am Sonntag.

Dem Bericht zufolge fuhren 150 Lastwagen voller Erzeugnisse aus Israel – keine Hilfsgüter – nach Gaza. Sie waren für Händler bestimmt, die die Erzeugnisse kauften, die „für Hamas-Mitglieder und die Zivilbevölkerung bestimmt sind“. (Quelle: United with Israel)

Anmerkung von Autor Uwe Melzer
Trotz alle dieser Tatsachen, daß allein die Hamas für das leiden der eigenen Zivilbevölkerung im Gazastreifen verantwortlich ist, wird weltweit Israel für einen angeblichen Genozid und einer angeblichen Hungersnot im Gazastreifen zu Unrecht allein an den Pranger gestellt. Das geht so weit, daß die Hamas und Südafrika mit falschen Angaben eine Verurteilung beim Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag erreicht haben. Das gipfelte in einem Antrag auf einen Haftbefehl für den israelischen Premierminister Netanjahu. Kein Wort davon, daß die Hamas über Jahre und Jahrzehnte Hilfsgelder persönlich veruntreut hat! Mit Milliarden Euros und Dollars ein riesiges Tunnelsystem im Gazastreifen gebaut hat. Allein dafür wurden mindestens 1,5 Milliarden US-Dollar ausgegeben. Dazu kommen Waffen und Raketen, die täglich auf Israel geschossen wurden und werden, anstatt das Geld der Zivilbevölkerung zur Verfügung zu stellen und eine funktionierende Infrastruktur auf zu bauen. Nur aus Hass auf Israel und Terrorfinanzierung wurde die eigene Bevölkerung arm gehalten. Dazu kommt, daß die Hamas-Führer nachweislich über ein Privatvermögen von mehr als 1,5 Milliarden Dollar verfügen, welches Sie ebenfalls aus den Hilfsgeldern für die Zivilbevölkerung gestohlen haben. Aber für all das gibt es keine Anklage vor dem Internationalen Strafgerichtshof. Und die Welt ist so dumm und fällt auf die einseitige Propaganda des weltweiten Islamterrors herein. Siehe allein die Anti-Israel Proteste an den Universitäten in den USA & Deutschland und die Islamproteste in Deutschland gegen Israel und für ein islamisches Kalifat, sogar auf deutschen Boden.

Alle Zahlen über angebliche Opfer unter der Zivilbevölkerung im Gazastreifen stammen ausschließlich von der Hamas. Und diese Zahlen dürften nach einer Schätzung ca. 10-mal zu hoch angegeben sein. Dazu kommt noch, daß die meisten Menschen im Gazastreifen von der Hamas selbst getötet wurden, weil die Menschen als lebendige Schutzschilde geflohen sind. Selbst die UN musste von sich aus eingestehen, daß alle Opferzahlen der Hamas aus dem Gazastreifen falsch sind. Die UN hat jetzt in einem ersten Ansatz die Opferzahlen aus dem Gazastreifen halbiert.

Würde die Hamas alle Waffen niederlegen und alle israelischen Geiseln freilassen hätten wir sofort einen Frieden. Die Hamas wird das nicht tun, weil Sie glaubt mit einem Krieg Israel international mehr Schaden zufügen zu können, als durch einen Frieden. Und leider ist dieses Konzept bis heute aufgegangen.


Wer Krieg gegen Israel führt, egal in welcher Form, führt Krieg gegen GOTT!
Bibel, AT, Sacharja 2,12: Denn so spricht GOTT, der HERR Zebaoth, der mich gesandt hat, über die Völker, die euch (ISRAEL) beraubt haben: „Wer euch (ISRAEL) antastet, der tastet meinen Augapfel an“.

„Ich (GOTT) will segnen, die dich (Israel) segnen, und verfluchen, die dich (Israel) verfluchen; und in dir (Israel) sollen gesegnet werden alle Geschlechter auf Erden“ (Bibel, AT, 1. Mose 12,3).

VIDEO: Die Geldquellen der Hamas Terrororganisation

Weitere Presseartikel von Autor: Uwe Melzer zum Thema:
PDF-Dokument Hamas Charta in deutscher Übersetzung: Download Hamas Charta
Haftbefehl für Netanjahu beantragt: Doppelmoral und Scheinheiligkeit im Umgang mit Israel!
Israel & Hamas: Deutschlands Mitschuld an diesem Krieg mit Problemen für Israel!
Gazastreifen mitten im Krieg: Palästinenser vergnügen sich am Strand – Empörung in Israel!
Auch deutsche Steuerzahler finanzieren den Terror der Hamas & Hisbollah gegen Israel über Regierungszahlungen an EU & UN / UNRWA Hilfswerk für Palästinenser!
Das Gesicht Satans: Hamas Terrorüberfall 7.10.2023 mit Beteiligung der Gaza-Zivilbevölkerung – Geschichten der Opfer im Kibbuz Nir / Israel
Hamas & Gazabevölkerung: zivile Gazabewohner sind teilweise auch Terroristen!
Israel & Hamas: Um einen Krieg zu gewinnen, muss man den Krieg führen!
Putin Russland & islamische Terroristen: Gefährlicher „Palästina-Gipfel“ gegen Israel
Israel & Hamas: Internationale Forderung Waffenstillstand und falsche Zweistaaten-Lösung!
Israel: palästinensische Terroristen in Krankenhäuser und Pläne für einen palästinensischen Staat
Hamas & UNRWA: Geld und gemeinsamer Terror & gegen Israel: Wertlose Worte? Deutschlands Botschaft ist eine Lüge!
Krieg gegen Israel: Unterstützung der Palästinenser für Hamas massiv gestiegen!
Iran: Terrorfinanzierung der Hamas – Israel findet Beweise für 150 Millionen Dollar Zahlungen an die Hamas-Führer!
ISRAEL: 2.600 Terroranschläge in Judäa und Samaria auf Juden allein nach dem 7. Oktober 2023
Die nützlichen, dummen Unterstützer der Hamas in Europa und den USA – die vergessene Geschichte Israels!
Hamas Lügen & UN Lügen & Judentum, das der Wahrheit verpflichtet ist!
ISRAEL: Hamas, USA, Tal Josaphat in der Bibel und Bidens Zwei-Staaten-Lösung
Israel und die falsche Anklage vor dem internationalen Gerichtshof der Vereinten Nationen in Den Haag!
Israel & Hamas: Gefährliche UN-Aussagen – Warum der UN-Generalsekretär unrecht hat – Gottes Strafgericht!
Es gab noch nie in der Geschichte einen Staat Palästina oder ein Volk der Palästinenser. Eine Erfindung & Lüge seit 1968!
Warum erkennt Israel die Palästinenser nichts als Volk an? Weil Sie auch völkerrechtlich gesehen kein eigenes Volk sind, sondern einfach Araber aus anderen Staaten!
Die Verbrechen der Hamas gegen Israel – Was ist tatsächlich passiert – Hamas-Propaganda: falsche Gaza-Todeszahlen in Medien
Israel: der islamischer Terror der Hamas gegen Israel und die Umkehr der Schuldfrage!
Islam und Christentum – Was ist die Motivation der islamischen Fundamentalisten?
Gleiche Rechte für Christen, Juden und Moslems. Ist der Islam tatsächlich friedlich?
Die humane Kriegsführung von Israel mit völlig unnatürlichen Handlungen einer Armee
Israel ist Opfer des Islam und nicht Täter
Krieg zwischen der islamischen Hamas und Israel. Die Palästinenser als Bewohner des Gazastreifens sind nicht unschuldige Opfer.
Die Wahrheit über die Entstehung von Israel und die Flüchtlingslager der Palästinenser
Die Grenzen von Israel mit Jerusalem als Hauptstadt und der Status der Juden als Volk aus GOTTES Sicht!
Weshalb es keinen Frieden mit Israel, den Arabern und Islamisten gibt!

RfD Rettung für DeutschlandMehr von Autor Uwe Melzer lesen Sie im Buch Wirtschaftshandbuch & Ratgeber für den beruflichen Alltag mit dem Titel: 50 biblische Erfolgsgrundlagen im Geschäftsleben. Dieses Buch/eBook ist erschienen im epubli-Verlag unter Buch-ISBN: 978-3-756537-33-4 und eBook/ePUB-ISBN: 978-3-756538-25-6.

Rettung & Vision für Deutschland
E-Mail: rfd@rettung-fuer-deutschland.de
Internet: www.rettung-fuer-deutschland.de

Haftbefehl für Netanjahu beantragt: Doppelmoral und Scheinheiligkeit im Umgang mit Israel!

0Shares


(Fotos: Bildmontagen aus Fotoarchiv von RfD Rettung für Deutschland / Buchautor: Uwe Melzer)

Haftbefehl für Ministerpräsident Netanjahu, Verteidigungsminister Galant sowie drei Hamas-Führer beantragt!

Das ist passiert:
Karim Ahmad Khan, Chefankläger des Internationalen Strafgerichtshofs, hat am Montag Haftbefehle für den israelischen Premier Netanjahu und Verteidigungsminister Galant beantragt. Israel soll die palästinensische Bevölkerung systematisch von Lebensmitteln und medizinischer Versorgung abgeschnitten haben, um sie kollektiv zu bestrafen, die Hamas zu eliminieren und eine Freilassung der Geiseln zu erreichen, so der Vorwurf. Außerdem wurden Haftbefehle für drei Hamas-Anführer beantragt: Yahya Sinwar, Mohammed Diab Ibrahim Al-Masri und Ismail Haniyeh. Ihnen wird vorgeworfen, das Massaker vom 7. Oktober 2023 geplant und angeordnet zu haben.

Das sollten Sie wissen:
Der Internationale Strafgerichtshof kommt laut eigener Statuten nur zum Einsatz, wenn die Strafverfolgung im Herkunftsland des Täters nicht funktioniert. Israel ist jedoch kein Unrechtsregime, sondern ein demokratischer Rechtsstaat mit unabhängiger Justiz. Verbrechen oder Verfehlungen von israelischen Politikern und Soldaten werden vor Gericht geahndet. Auch Premierminister und Präsidenten wurden von israelischen Gerichten schon zu Haftstrafen verurteilt.

Der Antrag auf Haftbefehl für Netanjahu und Galant verleumdet nicht nur Israel als Rechtsstaat. Er stellt auch die politischen Vertreter des angegriffenen jüdischen Staats auf eine Stufe mit den Terroristen der Hamas, die den Krieg mit dem grausamen Terrorüberfall am 7. Oktober begonnen haben und bis heute vermutlich rund 130 Geiseln festhalten – darunter Kleinkinder, Frauen und Senioren.

Darum ist es wichtig:
Sollte der IStGH den Haftbefehl gegen Netanjahu erlassen, wären 124 Staaten dazu verpflichtet, Netanjahu festzunehmen und nach Den Haag auszuliefern, sobald der Politiker ihr Staatsgebiet betritt. Einige Länder haben bereits angekündigt, sich über einen Haftbefehl gegen Netanjahu hinwegzusetzen – Deutschland ist nicht darunter. Laut einem Bericht der „Welt“ beantwortete der deutsche Regierungssprecher Steffen Hebestreit die Frage, ob Netanjahu in Deutschland verhaftet würde, mit den Worten: Man werde sich an Recht und Gesetz halten und grundsätzlich Entscheidungen des Internationalen Strafgerichtshofs respektieren.

Doppelmoral und Scheinheiligkeit im Umgang mit Israel

Israel ist täglich in den Medien und auf der Tagesordnung der Politik. Kein anderes Land – nicht einmal Nordkorea oder der Iran – wird häufiger mit Resolutionen belegt. Es entsteht der Eindruck, als finde im Gazastreifen die größte Katastrophe der Gegenwart statt. Doch so schlimm die Situation durch den von der Hamas ausgelösten Krieg auch sein mag, in Afrika und anderen Ländern im Nahen Osten spielen sich zeitgleich humanitäre Katastrophen ungleich größeren Ausmaßes ab. Die Jüdische Allgemeine hat einige aktuelle Zahlen zusammengetragen: „Am Horn von Afrika hungern über 36 Millionen Menschen; in der Sahel-Zone sind es über 34 Millionen, in der `Demokratischen Republik´ Kongo 27, in Afghanistan 24, im Jemen 21, in Pakistan 20, im Sudan 18, in Syrien 15 Millionen“. Hier finden wirkliche Hungerkatastrophen statt. Aber hier gibt es keine Luftbrücken. Keine Politikerbesuche. Keine Mahnwachen. Keine Talkshows zur besten Sendezeit. (Autorin: Karin Lorenz)

Israel ist nur so klein wie Hessen, ein winziger Fleck auf der Weltkarte. Die Obsession vieler Medienvertreter und Moralisten, ihren Fokus gerade auf dieses winzige Land zu legen, zeugt von Doppelmoral und einer starken Ungleichbehandlung. Doppelte Standards sind jedoch ein Zeichen für Antisemitismus. Dazu gehört, dass in der öffentlichen Debatte kaum Erwähnung findet, dass die Hamas die eigentliche Verantwortung für die Bevölkerung und den Krieg trägt.

Würde die Hamas die Waffen niederlegen und die Geiseln freilassen, wäre der Krieg vorbei.

Quelle: Israel Newsletter 24.05.204


Wer Krieg gegen Israel führt, egal in welcher Form, führt Krieg gegen GOTT!
Bibel, AT, Sacharja 2,12: Denn so spricht GOTT, der HERR Zebaoth, der mich gesandt hat, über die Völker, die euch (ISRAEL) beraubt haben: „Wer euch (ISRAEL) antastet, der tastet meinen Augapfel an“.

„Ich (GOTT) will segnen, die dich (Israel) segnen, und verfluchen, die dich (Israel) verfluchen; und in dir (Israel) sollen gesegnet werden alle Geschlechter auf Erden“ (Bibel, AT, 1. Mose 12,3).

VIDEO: Die Geldquellen der Hamas Terrororganisation

Weitere Presseartikel von Autor: Uwe Melzer zum Thema:
PDF-Dokument Hamas Charta in deutscher Übersetzung: Download Hamas Charta
Israel & Hamas: Deutschlands Mitschuld an diesem Krieg mit Problemen für Israel!
Gazastreifen mitten im Krieg: Palästinenser vergnügen sich am Strand – Empörung in Israel!
Auch deutsche Steuerzahler finanzieren den Terror der Hamas & Hisbollah gegen Israel über Regierungszahlungen an EU & UN / UNRWA Hilfswerk für Palästinenser!
Das Gesicht Satans: Hamas Terrorüberfall 7.10.2023 mit Beteiligung der Gaza-Zivilbevölkerung – Geschichten der Opfer im Kibbuz Nir / Israel
Hamas & Gazabevölkerung: zivile Gazabewohner sind teilweise auch Terroristen!
Israel & Hamas: Um einen Krieg zu gewinnen, muss man den Krieg führen!
Putin Russland & islamische Terroristen: Gefährlicher „Palästina-Gipfel“ gegen Israel
Israel & Hamas: Internationale Forderung Waffenstillstand und falsche Zweistaaten-Lösung!
Israel: palästinensische Terroristen in Krankenhäuser und Pläne für einen palästinensischen Staat
Hamas & UNRWA: Geld und gemeinsamer Terror & gegen Israel: Wertlose Worte? Deutschlands Botschaft ist eine Lüge!
Krieg gegen Israel: Unterstützung der Palästinenser für Hamas massiv gestiegen!
Iran: Terrorfinanzierung der Hamas – Israel findet Beweise für 150 Millionen Dollar Zahlungen an die Hamas-Führer!
ISRAEL: 2.600 Terroranschläge in Judäa und Samaria auf Juden allein nach dem 7. Oktober 2023
Die nützlichen, dummen Unterstützer der Hamas in Europa und den USA – die vergessene Geschichte Israels!
Hamas Lügen & UN Lügen & Judentum, das der Wahrheit verpflichtet ist!
ISRAEL: Hamas, USA, Tal Josaphat in der Bibel und Bidens Zwei-Staaten-Lösung
Israel und die falsche Anklage vor dem internationalen Gerichtshof der Vereinten Nationen in Den Haag!
Israel & Hamas: Gefährliche UN-Aussagen – Warum der UN-Generalsekretär unrecht hat – Gottes Strafgericht!
Es gab noch nie in der Geschichte einen Staat Palästina oder ein Volk der Palästinenser. Eine Erfindung & Lüge seit 1968!
Warum erkennt Israel die Palästinenser nichts als Volk an? Weil Sie auch völkerrechtlich gesehen kein eigenes Volk sind, sondern einfach Araber aus anderen Staaten!
Die Verbrechen der Hamas gegen Israel – Was ist tatsächlich passiert – Hamas-Propaganda: falsche Gaza-Todeszahlen in Medien
Israel: der islamischer Terror der Hamas gegen Israel und die Umkehr der Schuldfrage!
Islam und Christentum – Was ist die Motivation der islamischen Fundamentalisten?
Gleiche Rechte für Christen, Juden und Moslems. Ist der Islam tatsächlich friedlich?
Die humane Kriegsführung von Israel mit völlig unnatürlichen Handlungen einer Armee
Israel ist Opfer des Islam und nicht Täter
Krieg zwischen der islamischen Hamas und Israel. Die Palästinenser als Bewohner des Gazastreifens sind nicht unschuldige Opfer.
Die Wahrheit über die Entstehung von Israel und die Flüchtlingslager der Palästinenser
Die Grenzen von Israel mit Jerusalem als Hauptstadt und der Status der Juden als Volk aus GOTTES Sicht!
Weshalb es keinen Frieden mit Israel, den Arabern und Islamisten gibt!

RfD Rettung für DeutschlandMehr von Autor Uwe Melzer lesen Sie im Buch Wirtschaftshandbuch & Ratgeber für den beruflichen Alltag mit dem Titel: 50 biblische Erfolgsgrundlagen im Geschäftsleben. Dieses Buch/eBook ist erschienen im epubli-Verlag unter Buch-ISBN: 978-3-756537-33-4 und eBook/ePUB-ISBN: 978-3-756538-25-6.

Rettung & Vision für Deutschland
E-Mail: rfd@rettung-fuer-deutschland.de
Internet: www.rettung-fuer-deutschland.de